Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Talk
Forum: Talk
Für alle Themen, die Euch am Herzen liegen.

VW und Abgaswerte

@ Notill #
Die Politik hat mit viel Geld eine Totgeburt angeschoben... anstatt erstmal die Regeln für die Infrastruktur zu klären.
Nun haben wir viele Entwicklungen die nicht kompatibel sind... und damit in der Gesamtheit nicht lebensfähig.
Das Ganze Geld, das man als Kaufprämie gezahlt hat (auch wenn es nur den Verkaufspreis erhöhte) hätte man besser in ein genormtes Ladenetz investiert, dann hätte das E-Auto eine Chance gehabt..... da ist sogar China weiter! Die haben sich an der Ladetechnik von BMW Orientiert.... und die verkaufen jetzt E-Autos nach China wie blöd.

Nein, man hätte EU-weit bereits frühzeitig,also vor 2010 eine Normung durchführen müssen. Ein Stecker für alle Autos, die in Europa verkauft werden. Die Belegung könnte man dann auch entsprechend anpassen.
0
 
@ altilla #
altilla schrieb:

Nein, man hätte EU-weit bereits frühzeitig,also vor 2010 eine Normung durchführen müssen. Ein Stecker für alle Autos, die in Europa verkauft werden. Die Belegung könnte man dann auch entsprechend anpassen.


nicht Stecker sondern am Auspuff messen !
0
 
@ Heiliger_Aloisius #
nicht Stecker sondern am Auspuff messen !

Beides!
E-Autos haben durchaus ihre Berechtigung, aber werden ausgebremst.
Der ganze Hype wäre nie so geworden, wenn die Messungen richtig gemacht worden wären und nicht ganz schlaue die Vorgaben umgehen wollten.
Habe bisher noch nichts gehört, dass die Betrüger einen Prozess in Deutschland erwarten?! Die Amerikaner haben kurzen Prozess gemacht.
0
 
@ altilla #

stimmt,
Amerika das Land der unbegrenzten Möglichkeiten auch bei Gefängnisstrafen.
Einen Manager von VW glaube ich haben sie zu etwa 4J. verdonnert !
0
 
@ Heiliger_Aloisius #
stimmt,
Amerika das Land der unbegrenzten Möglichkeiten auch bei Gefängnisstrafen.
Einen Manager von VW glaube ich haben sie zu etwa 4J. verdonnert !

Bin mir nicht sicher, einer glaube ich 4 Jahre, ein anderer 7 Jahre.
Wenn man könnte, hätte man die Todesstrafe verhängt Die Amerikaner sind doch die besseren Deutschen
0
 
@ altilla #
altilla schrieb:

Bin mir nicht sicher, einer glaube ich 4 Jahre, ein anderer 7 Jahre.
Wenn man könnte, hätte man die Todesstrafe verhängt Die Amerikaner sind doch die besseren Deutschen


ja.. zwei unbedeutende die im Grunde nur den fehler gemacht haben selber zu unterschreiben... und sicher nicht ohne Druck von 'Oben'
die wirklich verantwortlichen sitzen mit dicken 'Abfindungen' gemütlich im vorzeitigen Ruhestand.
4
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 21.12.17 um 17:59 Uhr.
@ altilla #
altilla schrieb:

Stromkosten dürften nicht das Problem sein, die sind trotzdem noch gering im Vergleich zu anderen Kraftstoffen.


Die Stromkosten sind doch nur deshalb NOCH niedrig weil noch keine Mineralölsteuer drauf ist. Wenn erst mal alle mit Strom fahren wird der Strom fürs Auto wohl bei 2€ pro kWh liegen.

... und wenn die Autos mal alle mit Jauche fahren wird die Jauche entsprechend hoch besteuert!!!

altilla schrieb:
Wenn man von 15 KWh je 100 km ausgeht, dann könnte der Strom ca. 50 cent/kwh kosten und ist immer noch billiger als ein Dieselfahrzeug!


Wenn man von gen genannten Zahlen ausgeht dann hast Du wohl ein Auto das mit 28 PS eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 100 km/h hält. Für die 15kWh bezahlst Du nach Deiner Rechnung 7,50€. Wenn ich mit meinen SUV mit Tempomat gleichbleibend 100km/h fahre liegt der Verbrauch bei ca. 5.5 l/100km, oder eher noch niedriger. Diese 5.5l Diesel kosten (Preis gestern abend) 6,60€
Für einen I3 ist eine "Praxisnahe elektrische Reichweite in km 130–160 " angegeben.
Wikipedia: [de.wikipedia.org]
Nach 1h30min darfst Du dann an die Ladesäule (und nehmen wir zu Deinem Gusten an daß es eine Schnelladesäule ist) da darfst Du dann 3-4 Stunden warten bis die Batterie wieder voll ist. Für jede Stunde an der Ladesäule werden etwa 4 Euro abgebucht, also 12 bis 16 Euro!!! Damit kommst Du wieder die nächsten 130-160 km weiter.
Quelle: [www.focus.de]

Verglichen mit dem SUV bekommst du für 16Euro eine "Tankfüllung" die vergleichbar 5.5 Liter Diesel entspricht.

Viel Spaß mit dem Elektroauto
0
 
@ gundhar #
gundhar schrieb:

Wenn man von gen genannten Zahlen ausgeht dann hast Du wohl ein Auto das mit 28 PS eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 100 km/h hält. Für die 15kWh bezahlst Du nach Deiner Rechnung 7,50€. Wenn ich mit meinen SUV mit Tempomat gleichbleibend 100km/h fahre liegt der Verbrauch bei ca. 5.5 l/100km, oder eher noch niedriger. Diese 5.5l Diesel kosten (Preis gestern abend) 6,60€
Für einen I3 ist eine "Praxisnahe elektrische Reichweite in km 130–160 " angegeben.
Wikipedia: [de.wikipedia.org]
Nach 1h30min darfst Du dann an die Ladesäule (und nehmen wir zu Deinem Gusten an daß es eine Schnelladesäule ist) da darfst Du dann 3-4 Stunden warten bis die Batterie wieder voll ist. Für jede Stunde an der Ladesäule werden etwa 4 Euro abgebucht, also 12 bis 16 Euro!!! Damit kommst Du wieder die nächsten 130-160 km weiter.
Quelle: [www.focus.de]

Verglichen mit dem SUV bekommst du für 16Euro eine "Tankfüllung" die vergleichbar 5.5 Liter Diesel entspricht.

Viel Spaß mit dem Elektroauto


Da muss ich dir voll zustimmen!

bei mir war letztes Jahr einer zu Besuch mit einem I3, das erste als er ankam war, ob er bei mir anstecken darf!
Er fuhr morgens voll geladen zur Arbeit ca. 30 km dann zu mir ca.80 km und hätte noch etwa 50 km heimfahren müssen. Das Auto zeigte ihm noch 45 km Reichweite an, ( hat evtl. noch Reserve) doch er wollte es nicht drauf ankommen lassen.
Nach etwa 80 Minuten Laden an 220 V Netz zeigte sein Auto gerade mal 65 km Reichweite !!

er sagte auch das das fahren teuerer komme als mit einen Benziner oder Diesel in selber Wagengröße!
0
 
@ gundhar #
Viel Spaß mit dem Elektroauto

Ich weiss, warum ich kein Elektroauto habe Kannst du einfach bei uns aktuell noch vergessen. Vielleicht als Zweitwagen geeignet...
0
 
@ altilla #
altilla schrieb:

Ich weiss, warum ich kein Elektroauto habe Kannst du einfach bei uns aktuell noch vergessen. Vielleicht als Zweitwagen geeignet...


Meiner zeigte neulich auch an: Reichweite ad-blue 1200 km. Nach 250km plötzlich.....kein Neustart möglich....ad blue nachfüllen......auf der Autobahn zwischen Linz und Wien......in einem Anflug von Misstrauen und weiser Voraussicht hatte ich einen Kanister im Wagen.......
0
 
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang