Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitglieder
Stoppt den Terror gegen Tierhalter
7 Themen, Moderator: Susanne1, Matthias, Manu
Forum: Stoppt den Terror gegen Tierhalter

Biosauenhaltung in den Hermannsdorfer Landwerkstätten

@ Mett #
Mett schrieb:
Dann zeig mir mal EINEN Veganer, der Respekt gegen über Nutztierhaltern hat!

Gibt es. Mein Arbeitskollege z.B. ist n ganz netter Kerl, der mir den Kaffee mit Kuhmilch serviert und für sich selbst halt Soja nimmt. Hat der keinen Stress mit :)
Die die am lautesten schreien sind selten repräsentativ. Ob das nun vegane Idioten oder andere Idioten sind. Leider merken das viele Leute nicht und denken dass die lautesten auch richtig liegen...
2
 
@ FrankNFoode #
Dieser Kollege indem Skript kann mal 1 und 1 zusammenzählen. Da mein Bruder auch immer an das gute von Hermannsdorf glaubte habe ich mich vor Weihnachten überreden lassen und es mir auch mal angeschaut.

Die Optik sieht ja gut aus. In der Metzgerei habe ich nachgefragt, wo alle diese geschlachteten Schweine herkommen. Da ich einen Betrieb kenne der auch seine Bio-Schweine dort hinliefert hat es mich noch mehr interessiert. Die Verkäuferin hat behauptet, daß alle eigenerzeugt sind. Daraufhin habe ich nachgefragt, Wieviel Schweine in der Woche geschlachtet werden (da ich weiss, daß Schweißfurth einmal in einer Fernsehsendung (Gipfeltreffen) erzählt hat, daß 80 Schweine in der Woche geschlachtet werden) dann sagte sie ca.25 St. (ich wurde schon wieder belogen). Daraufhin wollte ich den Geschäftsführer sprechen, der ist gerade nicht im Hause wurde mir gesagt. Als ich dann einen dieser Schweißfuths selber laufen sah, habe ich ihn auf seine scheinbar sehr Hochfruchtbaren Zuchtsauen (ca. 35 St.) angesprochen, die im Jahr (52 Wochen mal 80 Schweine) 4500 Ferkel in die Welt setzen. Daraufhin wurde ich beschimpft und es wurde mir gesagt, daß er mit mir nicht diskutieren möchte.

Bei diesem Schweißfurth wurden schon in der NS-Zeit die KZ-Häftlinge geknechtet und jetzt die Zulieferer. Die Sauen die er hält, sehen auch nicht viel Wiese (nicht wie man es im Fernsehen immer sieht), denn sonst wäre gar keine Wiese mehr vorhanden. Diese haben auch nur Vorführcharakter und sonst gar nichts. Dieser EBNER als Tierarzt, erzählt auch nur Mist und hilft ihm bei dieser Gelddruckmaschine Hermannsdorf.

Fazit.: Hermasnnsdorf ist es nicht wert, gehe zu deinem Metzger deines Vertauens, da wirst du nicht besser beschissen.

Um was es aber bei dieses Filmen in erster Linie geht und das ist eigentlich das schlimme: MAN MÖCHTE DIE GANZE TIERHALTUNG DURCH DEN DRECK ZIEHEN.
1
 
@ Gartenfotograf10 #
ZDF Facebook
Gartenfotograf10 schrieb:

Wie kann man nur immer wieder solche Feindbilder aufbauen!
Ich kenne auch hier jede Menge vernünftig denkende Menschen! So ein Leben muss schon hart sein, wenn man nur noch seine eigene Meinung vertritt.


Hallo Gartenfotograf,

ja es ist als Tierhalter hart, wenn man ständig beschimpft wird und auch öffentliche Sender solche Zitate wie unten - erste aus dem öffentlichen Netz nehmen, wenn man sie darum bittet/darauf hinweist.

1
 
@ Mim #
Mim schrieb:

Hallo Gartenfotograf,

ja es ist als Tierhalter hart, wenn man ständig beschimpft wird und auch öffentliche Sender solche Zitate wie unten - erste aus dem öffentlichen Netz nehmen, wenn man sie darum bittet/darauf hinweist.


Mit solchen saublöden Sprüchen muss man leider leben, die gibts in vielen Foren. Darauf sollte man nur sachlich reagieren und ja nicht glauben dass alle nur gegen die Landwirtschaft sind.
0
 
@ Gartenfotograf10 #
Du lenkst vom Thema ab. Mim hat dir sachlich geantwortet und du verdrehst es wieder, daß es für dich passt
2
 
@ 240236 #
240236 schrieb:

Du lenkst vom Thema ab. Mim hat dir sachlich geantwortet und du verdrehst es wieder, daß es für dich passt


Wer verdreht hier was? Und was passt für mich?
0
 
@ Gartenfotograf10 #
Zuvor hast du geschrieben: Wie kann man nur solche Feindbilder aufbauen
Danach: Mit solchen Aussagen muß man leben
0
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 02.02.16 um 10:27 Uhr.
#
Ihr werdet es ja eh herausfinden:

Heute gibt es bei Bauer Willi einen Kommentar zum Fall Herrmannsdorfer
[www.bauerwilli.com]

den ich zusammen mit einem konv. Schweinemäster gemacht habe (soviel zum Thema Feindbild)

Seit gestern hat mich Mülln bei FB der Soko gesperrt und heute geht mein Brief an das Finanzamt Augsburg raus mit der Bitte der Soko Tierschutz eV die Gemeinnützigkeit abzuerkennen, gleichzeitig bitte ich Rupert Ebner dazu um eine Expertise.

PS: ich habe von Schweinen und Ferkelaufzucht NULL Ahnung und gebe das auch zu und es wäre schön wenn andere wie der Mathematiker Keckl das auch tun würden, anstatt sich als Ferkelexperte und Veterinär aufzuspielen und den Fall zu benutzen um seinem Haß auf Bio freien Lauf zu lassen. Dafür klatschen ein paar unterbehirnte Vollgasbauern Beifall, die anderen werden das hoffentlich differenziert sehen.
2
 
@ 240236 #
240236 schrieb:

Zuvor hast du geschrieben: Wie kann man nur solche Feindbilder aufbauen
Danach: Mit solchen Aussagen muß man leben



Du verstehst anscheinend meine Aussagen nicht!
0
 
@ Gartenfotograf10 #
Dann erläutere.
0
 
Werde Mitglied der Gruppe _Stoppt den Terror gegen Tierhalter, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang