Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
zurück zu Landwirtschaft »

Gruppe Braunvieh

Besitzer: Sunyi
offene Gruppe, 98 Mitglieder

UploadForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitglieder

Zuchtwerte Schweiz 3/16

Beitrag vom Autor bearbeitet am 17.03.16 um 20:01 Uhr.
#
Blooming Birdy an der IGBS-Schau - extreme Frühreife. Extremstier Blooming - 5 Töchter auf der IGBS-Schau Priscilla, eine Tochter von Eutermacher Calvin
Zuchtwerte Schweiz 3/16
Am 16. März wurden die inoffiziellen Schweizer Zuchtwerte veröffentlicht - und Blooming festigt seine Position als stärkster Schweizer Stier nach GZW. Es gibt aber auch Verlierer. Nachfolgend ein Überblick, die Veränderungen beziehen sich auf den Vergleich der inoffiziellen Werte vom März 2016 zu November 2015.

Allgemein: Zur aktuellen ZWS gab es wieder ein Basisanpassung und eine Systemänderung. Neu bilden die 2008 bis 2010 geborenen Braunviehkühe die Basis, im Dezember waren es noch die Kühe aus den Jahrgängen 2007 bis 2009. Alle Änderungen zusammen sorgten dafür, dass jedem Stier 95 kg Milch-ZW abgezogen wurden, die Anpassung bei Gesamt-Exterieur und Euter-ZW betrug jeweils 1 Punkt.

Huray: Plus 1 auf GZW 139 • MW 136 • FIT 115 • EXT 106
Der Hussli-Sohn bestätigt bei 2733 Töchtern seine Stärken (+1367 kg Milch, ND 113, Fbk 110, Fundament 111) und Schwächen (Beckenbreite 95, Eutersitz 96).

Blooming: Plus 2 auf GZW 138 • MW 133 • FIT 109 • EXT 127
Was für einen Lauf der Glenn-Sohn hat: Neu mit +778 kg Milch und +0,21% Eiweiß, mit MW 133 kommt er bis auf 3 Punkte an Huray heran. Knappe Werte in Persistenz mit 92 und Zellzahl mit 94, ø Melkbarkeit mit 102. Im Exterieur weiter klar die Nummer eins mit Gesamt 127, Rahmen 129, Becken 141, Fundament 120 und Euter 126. Im ZW Größe zumindest kein weiterer Anstieg, jetzt 142 statt 145 wie im November. Enorm sein Becken-Zuchtwert mit 141.
Die Töchterzahl: 1774 Töchter in Milch und 1375 im Exterieur.

Anibal: Plus 2 auf GZW 136 • MW 126 • FIT 100 • EXT117
Wie auch Blooming noch ohne Töchter in der 3 Laktation, also noch nicht ganz in trockenen Tüchern. Der beste vom Top-Trio in der Nutzungsdauer mit ND 118. Gut in Melkbarkeit 110 und ZZ 114, knapp in der Töchterfruchtbarkeit (90). Im Euter-ZW kommt er mit 123 fast an Blooming heran. Dieser Stier wurde weltweit so stark eingesetzt und er hat so viele Söhne in KB – wichtig, dass er oben bleibt.
Töchterzahl: 146 in der Milch und 126 im Exterieur

Vileno: Plus 3 auf GZW 130 • MW 127 • FIT 97 • EXT 113
Er kommt zurück. Viel Milch, gute Persistenz und Nutzungsdauer (je 112), schwache Fruchtbarkeit (88). Der Stier, der wieder für etwas längere Zitzen in der nächsten Generation sorgt.

Huxoy: Neu auf GZW 126 • MW 127 • FIT 106 • EXT 108
Mit Vater Hucos führt er für die Schweiz fremdes Blut. Viel Milch (+1209) bei wenig Fett. In der Melkbarkeit bei 121, das dürfte noch etwas überschätzt sein. Viel Beckenbreite, gute Nacheuter, dünne Zitzen.

Glorino: Neu auf GZW 125 • MW 123 • FIT 93 • EXT 122
Ein neuer Glenn-Sohn von Andreas Kempf aus Eros Roca EX 95 aus Ensign Orchidee EX93 (Schuler-Genetik) noch mit geringer Sicherheit. Über 100 in der Persistenz, für einen Glenn-Sohn ist das gut. Dafür knapp in der Fruchtbarkeit. Gutes Exterieur mit Rahmen 122, Becken 118, Fundament 117 und Euter 127.

Dojano: Neu auf GZW 121 • MW 117 (+9) • FIT 95 • EXT 114
Stark nach oben entwickelt sich der Nesta-Sohn aus der Europasiegerin Eros Medea, allerdings ist bei ihm die Konkurrenz seiner Halbbrüder mit Vater Nesta groß. Von Nesta auch der Trend zu schlechterer Fruchtbarkeit (87), Pluspunkt sind die Euter (123) bei Gesamtexterieur 114 und ein guter Trend in der Milchmenge von +241 in der inoffiziellen Liste vom November auf jetzt +605.

Weitere Stiere in Kürze:
Payssli ±0 bei GZW 129 • MW 120 • FIT 111 • EXT 113
Vigor ±0 bei GZW 127 • MW 115 • FIT 105 • EXT 109
Stabilo ± 0 bei GZW 124 • MW 130 • FIT 98 • EXT 105
Alibaba ±0 bei GZW 125 • MW 118 • FIT 104 • EXT 103
Dally +2 auf GZW 124 • MW 124 • FIT 102 • EXT 113
Brookings –1 auf GZW 124 • MW 117 • FIT 106 • EXT 110
Gusti –1 auf GZW 123 • MW 132 • FIT 99 • EXT 110
Joe –7 auf GZW 122 • MW 116 • FIT 96 • EXT 115
Bajazzo +1 auf GZW 120 • MW 115 • FIT 98 • EXT 113
Calvin ±0 auf GZW 119 • MW 112 • FIT 100 • EXT 121
Norwin –4 auf GZW 117 • MW 122 • FIT 87 • EXT 115
Nelgor +2 auf GZW 117 • MW 118 • FIT 89 • EXT 112
Genox-Boy +2 auf GZW 117 • MW 116 • FIW 95 • EXT 119
Vidal –6 auf GZW 113 • MW 111 • FIW 101 • EXT 103
Alino ±0 bei GZW 112 • MW 108 • FIT 107 • EXT 112

War es eine gute Schätzung fürs Braunvieh?
Welche Stiere kommen bei Dir zum Einsatz? Und welche nicht?
Was sind Deine Favoriten?



Du kannst auf den Beitrag antworten (siehe Button Antworten unten rechts) oder ein neues Thema erstellen, wenn du bei uns registriert bist. Das geht ganz einfach unter [www.landlive.de]

Alle Beiträge findest du unter [agrarheute.landlive.de]



Das Braunviehforum ist eingebunden in landlive, der Diskussionsplattform des dlv Deutschen Landwirtschaftsverlages, in dem Rinderzucht Braunvieh erscheint.
Hilfe zu landlive / zum Braunviehforum findest Du unter [www.landlive.de]

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

1
 
Werde Mitglied der Gruppe Braunvieh, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang