Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Preise, Verbraucher, Handel und Politik
1282 Themen, Moderator: Susanne1, Manu, Matthias, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Preise, Verbraucher, Handel und Politik
Wichtige Fragen, Daten und Fakten auch für Nicht-Landwirte.

Welche Molkerei zahlt am "besten" ?

1 2 3 ... 5 weiter »
#
Welche Molkerei zahlt am "besten" ?
Moin,


so lange ich denken kann habe ich eigentlich immer Milch direkt vom Hof getrunken. Da kommt geschmacklich nichts ran, und ich wusste immer wo sie her kommt. Jetzt haben wir aber kein Milchvieh mehr im Dorf, und der nächste Hof der sie ab Hof verkauft liegt nicht unbedingt auf meinem täglichen Weg. Wenn ich da vorbei komme werde ich dort wohl auch Milch kaufen, aber ansonsten bin ich da auf den Einzelhandel angewiesen.


Git es irgendeine Milchmarke, von der man als Erzeuger am meißten profitiert ? Ich bin ja gerne bereit für meine Milch etwas mehr zu zahlen..aber dann soll da auch etwas mehr beim Erzeuger ankommen..


Gruß Luepi

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
@ Luepi #
Molkerei Berchtesgadener Land

die Bergbauern Milch gibt es als

- Frischmilch

- länger haltbare Frische Milch

und

- H-Milch jeweils mit 1,5 bzw. 3,5 % Fett.

Die Öffnung im Tetrapack bei der länger haltbaren Milch ist von der Größe auch geeignet, direkt aus der Tüte zu trinken...

Geschmacklich: mir als Milchtrinker schmeckt sie, im Gegensatz zur Trinkmilch anderer Molkereien, wo Du mit Kochgeschmack oder Pappe zu kämpfen hast...

Nein, ich werde von dieser Molkerei NICHT gesponsert !
Doc Dörnfeld, Tierarzt in Schwaben
4
 
#
Wenn es sie bei Dir gibt solltest die mal die Weidemilch von Schwarzwaldmilch probieren, auch wenn der Liter über einen Euro kostet, das Geld ist gut angelegt, weil es dem Schwarzwald und seinen Bauern und nicht den Aktionären an der Börse zugute kommt.
1
 
#
Du kanst auch die "Faire Milch" probieren
0
 
@ Landmaschinenfan #
Landmaschinenfan schrieb:

Wenn es sie bei Dir gibt solltest die mal die Weidemilch von Schwarzwaldmilch probieren, auch wenn der Liter über einen Euro kostet, das Geld ist gut angelegt, weil es dem Schwarzwald und seinen Bauern und nicht den Aktionären an der Börse zugute kommt.



Komisch, die "Weidemilch" ist das ganze Jahr über im Kühlregal zu finden...

Jetzt sach nicht, daß die armen Kühe im Schwarzwald auch den Winter im Schnee verbringen !?

Da werden die Wiesen doch zum Skifahren gebraucht...
Doc Dörnfeld, Tierarzt in Schwaben
3
 
@ Viehdokter #
Viehdokter schrieb:

Komisch, die "Weidemilch" ist das ganze Jahr über im Kühlregal zu finden...



Die von Arla auch Dabei handelt es sich bei den ganzen Marken auf Grund der Bearbeitung und Behandlung(Transport/e, ständiges pumpen, Packkartons u.s.w.) um das selbe Gewäsch.
1
 
#
was ICH persönlich alleine shcon merkwürdig finde....wieso darf sich Milch "Weidemilch" nennen, wenn die MuhSies doch noch immer ca. 18 Stunden im Stall sind.....bin mal gespannt, wann da der nächste "Skandal" drum losgetreten wird......

0
 
#
Vielleicht ist die Kuh ja gar kein Weidetier, sondern ein Polartier und verbringt die Zeit lieber im kühlen Stall als draußen auf der Weide
Der Neider sieht den Garten, den Spaten sieht er nicht.
1
 
@ fury007 #
fury007 schrieb:

was ICH persönlich alleine shcon merkwürdig finde....wieso darf sich Milch "Weidemilch" nennen, wenn die MuhSies doch noch immer ca. 18 Stunden im Stall sind.....bin mal gespannt, wann da der nächste "Skandal" drum losgetreten wird......



hier in der Nähe produziert eine Molkerei Produkte unter dem wohlklingenden Namen "Weideglück"...

Die wenigsten vierbeinigen Lieferanten dieses Verarbeiters stehen auf der grünen Wiese....
Doc Dörnfeld, Tierarzt in Schwaben
1
 
@ Viehdokter #
Jetzt sei doch nicht so pingelig , immerhin kommt das Futter von dort.

Aber gefährlich ist das heut zu Tage schon, weiss ja nicht wie lange es die Marke schon gibt, mache Molkerei hatte an gar zu großzügig ausgelegten Produktnamen hinter her schwer zu kämpfen.
0
 
1 2 3 ... 5 weiter »
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang