Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Hallo landlive.de
Forum: Hallo landlive.de
Alle Informationen und Fragen rund um landlive.

bitte sperren, danke

#
bitte sperren, danke
GESCHÄFT VORSCHLAG / / /
Lieber Freund,
Do you speak English
Ich schrieb Sie früher, aber Sie reagierte nicht auf meine Mail. Wie ich schrieb
Sie früher, ich bin Anwalt Remmy Johnson, Rechtsanwalt von Beruf, auf der Grundlage
in Lome - Togo. In meinem ersten Post erwähnt ich Ihnen über ein spät
Kunde von mir (gebürtig aus Ihrem Land) mit seiner Frau gestorben und
einziges Kind bei einem Unfall auf dem 21. von April 2005, ohne
relative offengelegt. Ich brauche Ihre dringend Hilfe behaupten die Summe der
US $ 12,500,000.00 million Zugehörigkeit zu meinem späten Kunden, der auch eine
Native Ihres Landes, die es in einer Bank Togo hinterlegt ist. Er war
meine Kunden und Auftragnehmer Hauptlieferant für die großen Ölgesellschaften hier
in Togo.
Aufgrund der Ähnlichkeit Ihres Familiennamens zu meinem späten Kunden möchten
präsentieren Sie als die nächsten Angehörigen auf das Konto, weil meine späten Client
starb bei einem Autounfall mit seiner sofortigen Familie ohne ein Testament
oder jemand
die an die Bank als nächsten Angehörigen werden präsentiert. Deshalb bin ich
Ihre Aufmerksamkeit fordern, weil, dass die Bank, mich gebeten zu ihm zu bringen
engsten Verwandten.
Geben Sie Ihr Interesse, indem Sie direkt an meine E-mail zurück schreiben:
(remmyjohnson44@gmail.com) für weitere Details. Wenn es einfacher für Sie ist
sagen Sie mir, um mich über Skype zu erfüllen.
Grüße.
Rechtsanwalt Remmy Johnson (Esq.)
remmyjohnson44@gmail.com

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
#
aber du kannst doch nicht ein 12,5 Millionen Dollar Erbe ausschlagen!
Im Verfall der Landwirtschaft sehe ich eine der größten Gefahren für unseren staatlichen Verband.

Otto Eduard Leopold Fürst von Bismarck
(1815 - 1898), preußisch-deutscher Staatsmann und 1. Reichskanzler
4
 
@ Kone #
Kone schrieb:

aber du kannst doch nicht ein 12,5 Millionen Dollar Erbe ausschlagen!


Das müßten ihm die paar läppischen Dollars, die er für den Überbringer des Geldkoffers im voraus überweisen soll, schon wert sein.^^
5
 
@ Freisinger #
Freisinger schrieb:

Das müßten ihm die paar läppischen Dollars, die er für den Überbringer des Geldkoffers im voraus überweisen soll, schon wert sein.^^



Ich würde ja zu gern mit dem Herrn skypen :D
Im Verfall der Landwirtschaft sehe ich eine der größten Gefahren für unseren staatlichen Verband.

Otto Eduard Leopold Fürst von Bismarck
(1815 - 1898), preußisch-deutscher Staatsmann und 1. Reichskanzler
0
 
#
Wer darauf antwortet, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen.
0
 
@ Nataschka #
Nataschka schrieb:

Wer darauf antwortet, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen.


Da fallen bestimmt einige in ihrer Grenzenlosen Gier drauf rein......darauf spekuliert eben die "Nigeria Connection."
0
 
@ Freisinger #
Freisinger schrieb:

Da fallen bestimmt einige in ihrer Grenzenlosen Gier drauf rein......darauf spekuliert eben die "Nigeria Connection."

Wir hatten mal so einen Fall mit Lastwagenverkauf, wo sie unaufgefordert einen Scheck schickten.
Deutlich überhöht, mit der Bitte die aus Versehen zu hoch ausgestellte Summe zurückzuüberweisen.
Durch die Verkaufsanzeige hatten sie auch die Telefonnummer , das war vielleicht ein Terror!
Haben die aber gewaltig verarscxxxt und immer wieder die Summe in Aussicht gestellt.
Anrufe kamen immer von England. Sogar gefälschte Passkopien haben sie verschickt...
Nun ja, es war lustig.
Aber nun haben wir das Pack im eigenen Land, mal gespannt wie der Terror in Zukunft dann ausfallen wird....
0
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 17.05.16 um 13:25 Uhr.
@ christiannds #
christiannds schrieb:

GESCHÄFT VORSCHLAG / / /
Lieber Freund,
Do you speak English
Ich schrieb Sie früher, aber Sie reagierte nicht auf meine Mail. Wie ich schrieb
Sie früher, ich bin Anwalt Remmy Johnson, Rechtsanwalt von Beruf, auf der Grundlage
in Lome - Togo. In meinem ersten Post erwähnt ich Ihnen über ein spät
Kunde von mir (gebürtig aus Ihrem Land) mit seiner Frau gestorben und
einziges Kind bei einem Unfall auf dem 21. von April 2005, ohne
relative offengelegt. Ich brauche Ihre dringend Hilfe behaupten die Summe der
US $ 12,500,000.00 million Zugehörigkeit zu meinem späten Kunden, der auch eine
Native Ihres Landes, die es in einer Bank Togo hinterlegt ist. Er war
meine Kunden und Auftragnehmer Hauptlieferant für die großen Ölgesellschaften hier
in Togo.
Aufgrund der Ähnlichkeit Ihres Familiennamens zu meinem späten Kunden möchten
präsentieren Sie als die nächsten Angehörigen auf das Konto, weil meine späten Client
starb bei einem Autounfall mit seiner sofortigen Familie ohne ein Testament
oder jemand
die an die Bank als nächsten Angehörigen werden präsentiert. Deshalb bin ich
Ihre Aufmerksamkeit fordern, weil, dass die Bank, mich gebeten zu ihm zu bringen
engsten Verwandten.
Geben Sie Ihr Interesse, indem Sie direkt an meine E-mail zurück schreiben:
(remmyjohnson44@gmail.com) für weitere Details. Wenn es einfacher für Sie ist
sagen Sie mir, um mich über Skype zu erfüllen.
Grüße.
Rechtsanwalt Remmy Johnson (Esq.)
remmyjohnson44@gmail.com



Hält man ja nicht aus!
Den selben Letter habe ich aressiert auf meinem Nachnamen über einen entfernten Verwandten, den ich allerdings nicht kenne, auch bekommen! Über Fax, wo immer die Kongo-Connection meine Adresse nun her hat?!
Wer da drauf antwortet , muss echt schläge bekommen...
0
 
#
Ich hatte schon ein paar mal eine mail im Postfach. Von einem Rechtsanwalt "schieß mich tot". In der wurde ich aufgefordert eine Rechnung über 80 Euro samt Mahngebühren (Einkauf über Amazon) zu begleichen. Dies sei die letzte Warnung, da ansonsten ein Vollstreckungstitel erwirkt werden würde. Für weitere Informationen sollte ich die angehängte Datei anklicken................ ............................... nachdem ich nichts angeklickt hatte und auch sonst nicht reagiert habe, gabs noch zwei Mahnungen...................... dann gings von vorne los. Nach der dritten Runde schrieb ich zurück, dass ich Anzeige erstatten werde....................... jetzt ist Ruhe............
0
 
@ christiannds #
Habe erst gestern ein solch ähnliches Fax erhalten, hat sich aber schon in Luft aufgelöst
0
 
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang