Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Schafe/Ziegen
119 Themen, Moderator: Susanne1, Manu, Matthias, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Schafe/Ziegen
Für Schäfer und alle, die es noch werden wollen

Was muss ich bei der Schafhaltung beachten?

« zurück 1 ... 4 5 6
Beitrag vom Autor bearbeitet am 28.11.18 um 20:05 Uhr.
@ Suedmelker #
Suedmelker schrieb:

Eben soll in den Nachrichten der erste Übergriff von Wölfen auf einen Mensch in Deutschland gemeldet worden sein. Weis jemand was? Im netz ist nichts zu finden.

Schau rüber ins Forum Jagd.....da purzeln die Beiträge grad so rein.
0
 
@ tyr #
alles andere hat sich, wie von uns Praktikern vorhergesagt, als Blödsinn herausgestellt, den Wolf juckt nicht mal ein zwei Meter hoher Holzzaun.

Ein Holzzaun ist auch Blödsinn, weil er darüber klettert. Er darf keinen festen Zaun haben.
Aber einen wirklich wolfssicheren Zaun gibt es auch nicht. Nicht einmal Zoos können verhindern, dass ein Wolf nicht mal auskommt und rumläuft!
0
 
@ altilla #
altilla schrieb:

Ein Holzzaun ist auch Blödsinn, weil er darüber klettert. Er darf keinen festen Zaun haben.
Aber einen wirklich wolfssicheren Zaun gibt es auch nicht. Nicht einmal Zoos können verhindern, dass ein Wolf nicht mal auskommt und rumläuft!

Oben drauf drei Reihen "spanischer Reiter".....da klettert er nur einmal.
2
 
@ Suedmelker #
Gemeindearbeiter in der Nähe von Bremen (Steinfeld) soll gebissen worden sein.

Ich bin mir fast sicher, dass man wegen fehlender Spuren nie wird feststellen können, ob es ein Wolf oder vielleicht doch ein Hund war.

Wundern würde mich der Vorfall mit einem Wolf nicht: Aktuell ziehen Jungwölfe umher, die ein neues Revier suchen.
0
 
#
Es kam wie gedacht: man konnte keine sicheren Spuren finden.

[www.topagrar.com]

Gefunden hat man: Reh, Katze, Hund. Hund aber nur als Speichel in einer Probe, vermischt mit Katze. Am Hammer gab es keinerlei Spuren.

Was ist da wohl passiert? Hat der Gemeindearbeiter ein Reh mit einem Wolf verwechselt ?
0
 
« zurück 1 ... 4 5 6
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang