Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Haus, Hof, Familie und Büro
Forum: Haus, Hof, Familie und Büro
Über den Hofhund bis zum Leben auf dem Land.

Bundestagswahl 2017

#
Das ganze Theater mit dem Umbau des Sitzungssaals hätte man sich auch sparen können. Wollte ja niemand zur AFD..muss ja auch nicht wenn man die Hälfte der Stühle einsparen kann..
1
 
@ schaudichum #
schaudichum schrieb:

Wie sich der Gauleiter am Wahlabend aufgeführt hat......das war nur abgrundtiefer Hass gegen die, (ich muß zugeben, auch von mir nicht geliebte Kanzlerin) war für mich absolut abstossend......ansonsten verfolge ich die AFD und ihre "Taten" nicht....mehr.

Soviel Unfug auf einmal,findet man selten in so einem kurzen Beitrag.
Erstens war A. Gauland nie Gauleiter,denn er war weder in der SA noch in der SS,ebenso nicht in der NSDAP , es sei denn,man bringt hier seine ehemalige Parteimitgliedschaft unberechtigterweise und unverschämterweise ins Kalkül. Von völlig Unbedarften,wird auch dann seine Aussage zum JAGEN der zukünftigen Regierungskoalition undifferenziert übernommen,ohne politisch-historischem Sachverstand und Kenntnis gleicher und ähnlicher Vokabulare im Wahlkampf ! Was ist nun "schwerwiegender",jagen oder eins auf die Fresse bekommen ? Komisch,ersteres wird immer wieder gezogen,letzteres versinkt im Nirvana des beabsichtigten Vergessens und der Halbwertszeit des Wählers !
Die "Taten" der AFD braucht auch niemand verfolgen,es reicht heute treu und brav Tagesschau zu sehen und Bild zu lesen,denn Taten kann nur der Vorweisen,der am Regierungshebel sitzt.Die Opposition hat dann die Aufgabe,mißstände zu kritisieren oder erstmal aufzudecken ! Dies z. B. macht die AFD im Bundestag,kannste ja auf Youtube mitverfolgen,einfach mal hinklicken und selber hören.... ! Wie die Taten vor und nach den Ereignissen auf dem Breitscheidplatz zu bewerten sind,wo weder die AFD,Linke und Grüne direkt involviert waren,bleibt Dir überlassen.Übrigens haben Links und die AFD als einzige gegen die Diätenerhöhungen in Selbstbedienungsmanier gestimmt. Alle Anderen waren dafür !Auch so ne "Tat".
2
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 22.12.17 um 18:07 Uhr.
@ vonfleming #
vonfleming schrieb:

Soviel Unfug auf einmal,findet man selten in so einem kurzen Beitrag.
Erstens war A. Gauland nie Gauleiter,denn er war weder in der SA noch in der SS,ebenso nicht in der NSDAP , es sei denn,man bringt hier seine ehemalige Parteimitgliedschaft unberechtigterweise und unverschämterweise ins Kalkül. Von völlig Unbedarften,wird auch dann seine Aussage zum JAGEN der zukünftigen Regierungskoalition undifferenziert übernommen,ohne politisch-historischem Sachverstand und Kenntnis gleicher und ähnlicher Vokabulare im Wahlkampf ! Was ist nun "schwerwiegender",jagen oder eins auf die Fresse bekommen ? Komisch,ersteres wird immer wieder gezogen,letzteres versinkt im Nirvana des beabsichtigten Vergessens und der Halbwertszeit des Wählers !
Die "Taten" der AFD braucht auch niemand verfolgen,es reicht heute treu und brav Tagesschau zu sehen und Bild zu lesen,denn Taten kann nur der Vorweisen,der am Regierungshebel sitzt.Die Opposition hat dann die Aufgabe,mißstände zu kritisieren oder erstmal aufzudecken ! Dies z. B. macht die AFD im Bundestag,kannste ja auf Youtube mitverfolgen,einfach mal hinklicken und selber hören.... ! Wie die Taten vor und nach den Ereignissen auf dem Breitscheidplatz zu bewerten sind,wo weder die AFD,Linke und Grüne direkt involviert waren,bleibt Dir überlassen.Übrigens haben Links und die AFD als einzige gegen die Diätenerhöhungen in Selbstbedienungsmanier gestimmt. Alle Anderen waren dafür !Auch so ne "Tat".


Uiiiiiiiiiiiiiii, da hab ich jemanden auf dem falschen Fuß erwischt.....den "Gauleiter" hätte ich wohl unter "setzen sollen, dass du es kapierst......übrigens.... der Gauweiler wurde schon vor 20 Jahren so tituliert, obwohl viel harmloser als der Gaul......Falls dich die Meinung meiner Wenigkeit interessiert.....die Partei/ Person/en, die diese Republik zum Wohle seiner Bürger regieren/ kann.....gibt es noch nicht.
0
 
@ micra #
Der Berliner evangelische Bischof Markus Dröge sagte im Mai: "Ich kann mich als Christ nicht in einer Partei engagieren, die Ängste dramatisiert, Misstrauen sät und Ausgrenzung predigt."

Dann dürfte er aber nicht nur bei der AfD gewisse Probleme haben...
1
 
@ Turmfalke #
Die NPD wurde vom Bundesrat als Verfassungswidrig eingestuft und der hat einen Antrag beim zuständigen Senat des Verfassungsgerichts eingereicht. Dieser Antrag wurde aber abgelehnt weil er laut Ansicht der Richter unbedeutend ist. Die NPD ist nicht verfassungswidrig ernannt worden weil sie laut Urteil des Verfassungsgerichts "zu unwichtig" ist und nicht ausreichend Gewicht in der Politik hat. Man kann auch vereinfacht sagen, dass die NPD ein Haufen Spinner mit verfassungsfeindlichen Gedanken ist.

Jedenfalls hat das Gericht entschieden, dass die NPD auf Grund ihrer "unwichtigkeit" nicht Verfassungswidrig ist und auch nicht verboten werden kann. Das Gericht riet aber dazu das Geld auf Grund der verfassungsfeindlichen Gesinnung zu streichen. Solltest dich mal intensiver mit dem gescheiterten Verbot der NPD vor knapp einem Jahr auseinander setzen .

Du vermengst zwei Dinge: Das BVG hat die NPD schon als verfassungsfeindlich und verfassungswidrig eingestuft, aber nicht verboten, weil sie zu unbedeutend ist. Die beiden zwei Entscheidungen finde ich zwar auch dämlich: entweder Verbot oder nicht, aber man muss sie schon auseinander halten.
0
 
@ 0 #
Im alten sowie im neuen Testament steht mit verschiedenen Worten, das gleichgeschlechtliche Beziehungen ein Greul für Gott ist. Darum wird die "Ehe für alle" uns sicherlich keinen Segen bringen!

Genau, und wenn du ein echter Vertreter des christlichen Glaubens bist, dann müsstest du diese Menschen steinigen. Das ist ein Gebot Gottes, 4. Buch Mose!
Offensichtlich halten sich nicht einmal die christlichen Kirchen an die Gebote Gottes ! Darüber sollte man mal nachdenken
1
 
@ vonfleming #
Erstens war A. Gauland nie Gauleiter,denn er war weder in der SA noch in der SS,ebenso nicht in der NSDAP , es sei denn,man bringt hier seine ehemalige Parteimitgliedschaft unberechtigterweise und unverschämterweise ins Kalkül.

Allerdings führt sich Gauland manchmal auf, dass man sich an solche alte Herren erinnert fühlt.
Da braucht er sich dann nicht beklagen, wenn er damit verglichen wird.
0
 
#
Schön finde ich die Situation in Katalonien, da gibt es drei parteien, die für die Unabhängigkeit sind: eine eher rechts, eine eher mitte, die andere eher links!
Wär doch auch mal eine interessante Geschichte für Deutschland. Bei uns ist nur die als rechts eingestufte AfD gegen die EU.
Der Erfolg der AfD dürfte auch daran liegen, es ist das einzige wirklich europakritische Sammelbecken.
0
 
@ schaudichum #
schaudichum schrieb:

Uiiiiiiiiiiiiiii, da hab ich jemanden auf dem falschen Fuß erwischt.....den "Gauleiter" hätte ich wohl unter "setzen sollen, dass du es kapierst......übrigens.... der Gauweiler wurde schon vor 20 Jahren so tituliert, obwohl viel harmloser als der Gaul......Falls dich die Meinung meiner Wenigkeit interessiert.....die Partei/ Person/en, die diese Republik zum Wohle seiner Bürger regieren/ kann.....gibt es noch nicht.

Weißt Du,mir ist bewußt,das Du das nicht so meinst,wie ich geschrieben habe. Ich bin eigentlich auch für Satire und so hab ich das auch aufgefaßt. Trotzdem ist es sehr suspekt,wenn Satire immer nur zu Lasten einer Richtung geht ,dann wirds nämlich keine mehr !
Und weils so schön hier im Lande ist und alles sich auf unser so friedliches Land freut,empfehle ich mal den kleinen Abstecher ins WWW .!Eingeben: Jordanisches TV diskutiert offen Deutschlands Unterwerfung unter den Islam. HÖCHST INTERESSANT !!!
2
 
@ vonfleming #
vonfleming schrieb:

Weißt Du,mir ist bewußt,das Du das nicht so meinst,wie ich geschrieben habe. Ich bin eigentlich auch für Satire und so hab ich das auch aufgefaßt. Trotzdem ist es sehr suspekt,wenn Satire immer nur zu Lasten einer Richtung geht ,dann wirds nämlich keine mehr !
Und weils so schön hier im Lande ist und alles sich auf unser so friedliches Land freut,empfehle ich mal den kleinen Abstecher ins WWW .!Eingeben: Jordanisches TV diskutiert offen Deutschlands Unterwerfung unter den Islam. HÖCHST INTERESSANT !!!

Das ist mir alles bewußt......drum fordere ich schon lange eine/n, die/der den Scheid hat, endlich aufzuräumen, bevor es endgültig zu spät ist.......die derzeitigen sind dazu nicht in der Lage......
2
 
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang