Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Rind
1808 Themen, Moderator: Susanne1, Manu, Matthias, nagus2, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Rind
Die Kuh macht "Muh" und Kühe machen Mühe

DMK: 20ct bis Dezember?

@ nurich #
nurich schrieb:

Wäre ja wirklich interessant, ob die Skandale im gesamten wirklich mehr werden. Oder nur, dank Konzentration, die großen, die es auch wert sind die sau nicht nur durchs Dorf sondern gleich durch die Republik zu treiben.

[www.topagrar.com]
[www.topagrar.com]
So als Jahresabschuß doch ganz brauchbar!
0
 
@ 0 #
Das ist ja alles recht und schön, freut mich das du so belesen bist.
Aber die Frage ist doch gab es sowas früher nicht, oder war der Bekanntheitsgrad solcher Vorfälle früher nur deutlich geringer, oder gar hat man sowas früher nicht als Skandal angesehen?

Natürlich werden durch den Konzentrationsprozess die Vorfälle im Umfang größer, und deswegen auch medial interessanter, aber ob es mehr werden, beantworten deine links auch nicht.
1
 
@ nurich #
Hallo nurich!
Was ist früher? Tage Wochen Jahre Jahrhunderte?
Mikroorganismen(da gehören auch Salmonellen,Listeriaen... dazu) gibt es schon seit es Leben gibt. Verunreinigungen wie Chemikalien, Mikroplastik, Farb- und Konservierungsstoffe.... "beglücken" die Menschen noch nicht so lange.
Richtig ist auch, durch die Konzentration werden die Auswirkungen dramatischer. Ganz ehrlich, welcher Lebensmittelkontrolleur will sich schon z.B. mit Nestle anlegen?
Keine schöne Aussichten, aber trotztem noch einen guten Rutsch.
0
 
@ 0 #
0 schrieb:

welcher Lebensmittelkontrolleur will sich schon z.B. mit Nestle anlegen?

Warum nicht?, wenn was schief läuft.....hat man an Müller-Brot gesehen, wie schnell der weg vom Fenster war.
0
 
#
Genau, Salmonellen kann keiner unter den Tisch kehren.

Siehe Lactalis mit der Babynahrung.
0
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 31.12.17 um 19:19 Uhr.
@ schaudichum #
schaudichum schrieb:

Warum nicht?, wenn was schief läuft.....hat man an Müller-Brot gesehen, wie schnell der weg vom Fenster war.

Ganz einfach, welcher Beamte will sich mit der Rechtsabteilung von Weltkonzernen herumschlagen?

Die gößeren Bäckereien haben da wohl mehr Probleme mit Getier! [www.focus.de]
Da kann man sicher sein, keine vergifteten Waren zu bekommen. Zumindest sind sie vorgekostet!
0
 
@ 0 #
0 schrieb:

Ganz einfach, welcher Beamte will sich mit der Rechtsabteilung von Weltkonzernen herumschlagen?

Die gößeren Bäckereien haben da wohl mehr Probleme mit Getier! [www.tz.de]
Da kann man sicher sein, keine vergifteten Waren zu bekommen. Zumindest sind sie vorgekostet!

Ich geh davon aus, dass zunächst mal bei Nestle keine Salmonellen zu finden sind. Sollten in deren Produkten aber Solmonellen gefunden werden......hilft denen die ganze Rechtsabteilung einen feuchten Kehrricht.
1
 
@ schaudichum #
Da kennst Du aber die Juristen schlecht. (Sei froh darüber!)
1
 
@ 0 #
0 schrieb:

Da kennst Du aber die Juristen schlecht. (Sei froh darüber!)

Diese Konzerne gehen doch offen mit sowas um......Rückholaktion, Gelderstattung, ein paar% Umsatzeinbusse, und nach einem viertel Jahr spricht keine "alte Sau" mehr davon.
Anders sieht es bei einem kleinen Direktvermarkter aus.....der kann sich gleich einen neuen Job suchen.
1
 
@ schaudichum #
schaudichum schrieb:

Diese Konzerne gehen doch offen mit sowas um......Rückholaktion, Gelderstattung, ein paar% Umsatzeinbusse, und nach einem viertel Jahr spricht keine "alte Sau" mehr davon.
Anders sieht es bei einem kleinen Direktvermarkter aus.....der kann sich gleich einen neuen Job suchen.

Und eine neue Heimat!
0
 
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang