Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Rind
1811 Themen, Moderator: Susanne1, Manu, Matthias, nagus2, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Rind
Die Kuh macht "Muh" und Kühe machen Mühe

DMK: 20ct bis Dezember?

#
Wie hat Karsten Schmal, der Milchchef des DBV, bei einer Fachausschußsitzung
letzte Woche gesagt: "Der Milchmarkt ist der Zeit stabil!"
OK, er kann auch stabil bei 30 Cent bleiben!
1
 
@ schaudichum #
Die warten alle drauf, dass einer anfängt..... . Den darf man doch nicht Marktführer bei der Niedrigauszahlung sein lassen.....als wird nachgezogen.....meistens noch ein bisschen billiger...

Kann ich mir nicht vorstellen, schon heute sind die Auszahlungpreise so unterschiedlich, dass es offensichtlich nicht stört, wenn man die Preise senkt/senken muss. Man kann immer noch den bösen Milchmarkt als Begründung ausgeben.
0
 
@ altilla #
altilla schrieb:

Kann ich mir nicht vorstellen, schon heute sind die Auszahlungpreise so unterschiedlich, dass es offensichtlich nicht stört, wenn man die Preise senkt/senken muss. Man kann immer noch den bösen Milchmarkt als Begründung ausgeben.

Der böse Milchmarkt kann wohl nicht mehr herhalten!
[www.ami-informiert.de]
0
 
@ 0 #
Wäre schon wünschenswert, und etwas Optimismus darf man ja auch haben..
1
 
@ fury007 #
fury007 schrieb:

nachdem ja überall auf "meine" DMK eingeprügelt wird, ob der Preissenkungen die uns zu erwarten haben, würde mich aber trotzdem mal interessieren, was die anderen Molkereien so anstreben in den nächsten Monaten.

DMK will jetzt 35 auszahlen und im nächsten Monat noch 32 Cent.

was macht die Konkurrenz(oder was hat die vor)

Hier 36Cent und das ist schon schlecht, angeblich Tendenz nach unten.
Nur Bio und Heu hat noch Luft volle Konjunktur
0
 
#
34,11 für Jannuar -1,25Cent
0
 
@ 0 #
0 schrieb:

34,11 für Jannuar -1,25Cent

37,75 im Januar- 2,25 Cent
0
 
#
FC-Heibronn bzw. MWB im Januar 36 Cent = - 1 Cent. Aber gleich die Ankündigung:
Wenn die Anlieferungsmengen so hoch bleiben wie zur Zeit, wird es die nächsten
Monate deutliche Milchpreisrückgänge geben. Aber sie haben nicht den Mut zu
schreiben: Für die 6 % Mehrmilch, die zur Zeit gemolken wird, gibt es nur den Preis,
der auch tatsächlich am Spotmarkt oder bei der Verpulverung erzielt wird. Das
hätte kurzfristig Wirkung und das Problem wäre dann schon vor den nächsten
Preisverhandlungen für die weiße Linie (Trinkmilch usw.) erledigt. Aber so wird
das wieder nichts!
4
 
@ Kartoffelbluete #
Da würde es mich eiskalt erwischen. Wir liefern z.Z. 45% mehr wie letztes Jahr.
0
 
#
Nein, nur 6% vom laufenden Monat! aber für alle ohne Ausnahme!
0
 
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang