Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Pflanzenbau
1378 Themen, Moderator: Susanne1, Manu, Matthias, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Pflanzenbau
Bodenbearbeitung, Düngung, Pflanzenschutz...

Ernteschätzungen 2016

Beitrag vom Moderationsteam bearbeitet am 25.08.16 um 21:14 Uhr.
#
Ernteschätzungen 2016
quer durch alle Verbände wurde von einer sehr guten Ernte gesprochen was zur Folge hatte das die Preise stark unter Druck gestanden hatten und nun oh Wunder gibts lange Gesichter man soll halt das Fell des Bären verteilen wenn er Erlegt ist.
Was mich maßlos aufregt das wir Bauern nur noch Spielball von Analysten sind

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

4
 
@ fxaver #
Bei uns im Allgäu sind die Erträge sehr gut, ausnahme wo im Frühjahr aufgrund Befahrbarkeit keine Düngung und Pflanzenschutz möglich war
0
 
@ fxaver #
fxaver schrieb:

quer durch alle Verbände wurde von einer sehr guten Ernte gesprochen was zur Folge hatte das die Preise stark unter Druck gestanden hatten und nun oh Wunder gibts lange Gesichter man soll halt das Fell des Bären verteilen wenn er Erlegt ist.
Was mich maßlos aufregt das wir Bauern nur noch Spielball von Analysten sind

Ich bin auch kein Freund von Prognosen. Man macht sich damit immer unbeliebt. Der Preis wird trotzdem am Weltmarkt gemacht und da scheinen die Prognosen genau einzutreffen. Hab jetzt auch gegoogelt ob in Deutschland vor der Ernte jemand von einer guten Ernte sprach. Habe nicht eine solche Aussage gefunden.
0
 
@ Lobbylandwirt #
Lobbylandwirt schrieb:

Ich bin auch kein Freund von Prognosen. Man macht sich damit immer unbeliebt. Der Preis wird trotzdem am Weltmarkt gemacht und da scheinen die Prognosen genau einzutreffen. Hab jetzt auch gegoogelt ob in Deutschland vor der Ernte jemand von einer guten Ernte sprach. Habe nicht eine solche Aussage gefunden.


Ha ha ...
[www.ptext.de]
0
 
#
"Unsere" Verbände sprechen immer von guten Ernten.
In Folge dessen fallen die Preise....

Vielleicht sollte die Mitglieder dieser Verbände sich mal überlegen wenn die Herren da wirklich vertreten!
0
 
@ Ackergauldrei #
Ackergauldrei schrieb:

Ha ha ...
[www.ptext.de]



Sehr gut! Die wissen im März schon, wie die Ernte wird.
Im Verfall der Landwirtschaft sehe ich eine der größten Gefahren für unseren staatlichen Verband.

Otto Eduard Leopold Fürst von Bismarck
(1815 - 1898), preußisch-deutscher Staatsmann und 1. Reichskanzler
0
 
@ fxaver #
Naja ganz uninteressant sind diese Prognosen nun auch für die Vermarktung der Landwirte nicht. Zumindest für die die vermarkten.
Und wie stark diese Meldungen Einfluss auf die erntepreise nehmen, sollte man auch nicht ganz über bewerten, oder merkt man draußen schon. Preislich was davon, das die diesjährige Ernte, wie heute Vormittag gehört, um 15% niedriger sein soll, wie im Vorjahr, bei unterdurchschnittlichen Qualitäten.
Ich denke hier hat die deutsche Ernte nicht wirklich die entscheidende Rolle.

Allerdings gebe ich dir recht, das man solche Nachrichten nicht unbedingt ständig in der Tagespresse veröffentlichen müßte, damit jeder den Eindruck bekommt, er könne den Landwirten ihr Einkommen vor rechnen.
1
 
@ nurich #
Naja ganz uninteressant sind diese Prognosen nun auch für die Vermarktung der Landwirte nicht. Zumindest für die die vermarkten.

Nur manche frühe Ernteschätzungen sind wirklich nichts anderes als Glaskugelleserei. Ich frage mich, welcher Idiot Leute wirklich für so was bezahlt?!? Würfeln ist billiger!
1
 
@ altilla #
Stimmt, und mit würfeln fahren die Landwirte ja auch gut, oder?
0
 
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang