Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Preise, Verbraucher, Handel und Politik
1225 Themen, Moderator: Susanne1, Manu, Matthias, nagus2, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Preise, Verbraucher, Handel und Politik
Wichtige Fragen, Daten und Fakten auch für Nicht-Landwirte.

Umfrage

Teilnehmer: 44

Dank der AfD wird es bei der Bundestagswahl 2017 wohl deutlich schwieriger, eine Koalition zu bilden. Schwarz-Gelb bzw. Rot-Grün sind nahezu ausgeschlossen. Wenn`s ganz dumm läuft, reicht es nicht einmal für eine Schwarz-Rote Koalition.
Was wären die Alternativen?
Antworten   Stimmen Prozent
Schwarze Alleinregierung - notfalls als Minderheitsregierung
7 16 %
Schwarz-Grün - notfalls ohne CSU-Beteiligung
8 18 %
Deutschland Koalition - Schwarz-Rot-Gelb
8 18 %
Jamaica Koalition - Schwarz-Grün-Gelb - notfalls ebefalls ohne CSU Beteilgung
3 7 %
Ampel Koalition - Rot-Gelb-Grün
1 2 %
Kenia Koalition - Schwarz-Rot-Grün
2 5 %
Rot-Rot-Grün
12 27 %
Neuwahlen bis es für Schwarz-Gelb oder Rot-Grün reicht.
3 7 %

Frau Merkel tritt noch mal an - Der Wahlkampf ist eröffnet.

« zurück 1 ... 56 57 58 59 60 ... 95 weiter »
@ Notill #
Notill schrieb:

So unterschiedlich die großen Staatssysteme der Antike auch waren.. sie alle gingen an der Bürokratie zu Grunde...
Aber warum sollte so eine Erkenntnis das unkontrollierte Wuchern der Bürokratie in der Bürokratischen Republik Deutschland auch nur ein bischen bremsen?


leider nicht an der Bürokratie, das wäre zu einfach.
An der zerstörung der machbalance zwischen dem Volk und der Herrschenden Schicht, wobei es egal ist , wer diese machbalance zerstört. Damit fehlt ein regulativ, das Fehlentscheidungen verhindert, bzw. wenigstens vermindert.
Und es ist auch nicht immer so, daß das Volk die guten Entscheidungen, und die herrschenden Klassen die schlechten Entscheider waren, so einfrach ist das nicht.
Die reine Volksdemokratie hat Athen, z.B., führte direkt in den peleponnesischen Krieg, und damit in den Untergang geführt....... es fehlte das gegegewicht, das Korrektiv, die andere Partei...
So wie heute eine Allparteienkonstellation im Verbund mit den großen privaten Medienhäusern nur eine Richtung kennt....
Ich vertret hier meine Meinung.....Deine mußt Du Dir selbst bilden
Freiwirtschaft: [userpage.fu-berlin.de]

Frage an Radio Eriwan: "Stimmt es, dass in der Ukraine das Getreide so hoch wie Telegrafenmasten wächst?"
Antwort: "Im Prinzip schon. Nur nicht so hoch, sondern so weit auseinander."

Im Süden sagt man "Du bist nicht meinesgleichen, aber setze dich ruhig zu mir",
im Norden sagt man "Du bist meinesgleichen, aber bleibe mir vom Leibe".
(amerikanisches Sprichwort)

Nimm das Recht weg - was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande?
(Augustinus von Hippo)
1
 
@ altilla #
altilla schrieb:

Nein, nicht die Bürokratie hat die Staaten der Antike kaputt gemacht, es gab viele unterschiedliche Ursachen. Dekandenz, Faulheit, Klimaänderungen etc. Es gibt nicht die eine Ursache.
Aber damit sollten wir die seitenlange Geschichtsvorlesung auch mal beenden


Die Klimaänedrung war es nicht, die die Athener nach Sizilen trieb, wo sie den Großteil ihrer Armee und der Flotte einbüßten. Eher Dummheit, Ignoranz, Gier und Größenwahn.
ich hab mir Grotte des Dionys angeschaut, wo die gefangenen Athener sich zu tode schufteten... das ist belegt.
Ich vertret hier meine Meinung.....Deine mußt Du Dir selbst bilden
Freiwirtschaft: [userpage.fu-berlin.de]

Frage an Radio Eriwan: "Stimmt es, dass in der Ukraine das Getreide so hoch wie Telegrafenmasten wächst?"
Antwort: "Im Prinzip schon. Nur nicht so hoch, sondern so weit auseinander."

Im Süden sagt man "Du bist nicht meinesgleichen, aber setze dich ruhig zu mir",
im Norden sagt man "Du bist meinesgleichen, aber bleibe mir vom Leibe".
(amerikanisches Sprichwort)

Nimm das Recht weg - was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande?
(Augustinus von Hippo)
0
 
@ Andi24 #
Es ist zwar traurig das Angela Merkel noch mal antritt.
Nur wer wäre den eine gute Alternative??

Das ist ja das entscheidene Problem.
Was ich interessant finde: Merkel möchte die Gesetze verschärfen, die Gesetze gegen Gefährder konsequent durchsetzen usw.
Wenn ich an den Sommer/Herbst 2015 denke, als die konsequente Durchführung von Gesetzen und Vereinbarungen einfach ausgesetzt wurde, dann muss man doch sagen: Wer soll ihr das Glauben?
Wer sich so unglaubwürdig gemacht hat, der sollte sich vorsehen, ob man ihm noch etwas glaubt.
3
 
@ tyr #
Die Klimaänedrung war es nicht, die die Athener nach Sizilen trieb, wo sie den Großteil ihrer Armee und der Flotte einbüßten. Eher Dummheit, Ignoranz, Gier und Größenwahn.
ich hab mir Grotte des Dionys angeschaut, wo die gefangenen Athener sich zu tode schufteten... das ist belegt.

Aber wahrscheinlich war es eine Klimaänderung, die dazu führte dass ab dem 3. Jh. nach Chr. verstärkt Germanen an die Grenzen des römischen Reichs anfluteten.
0
 
#
Passend zu der Diskussion wurde heute das Unwort des Jahres bekannt gegeben: Volksverräter.
Demokratisch gewählte Politiker dürfe man nicht so bezeichnen.

Okay, dann nennen wir in Zukunft nur noch Firmenvorstände so, die ihre Produktion ins Ausland verlagern
1
 
@ altilla #
altilla schrieb:

Pofalla wird sich fähige Mitarbeiter suchen müssen, sonst ist er weg von den Fleischtöpfen!


oder diejenigen müssen mit ihm gehen.

Kurz nachdem aus Berlin die Anweisung kam, Bahnchef Johannes Ludewig müsse gehem, kam die Anweisung, mit ihm müsse auch Fernverkehrs-Chef Axel Nawrocki gehen.
0
 
@ altilla #
altilla schrieb:

Aber wahrscheinlich war es eine Klimaänderung, die dazu führte dass ab dem 3. Jh. nach Chr. verstärkt Germanen an die Grenzen des römischen Reichs anfluteten.


Die Klimaänderung hatte einen konkreten Namen, Attila und seine Reiterhorden....
Diese waren ursächlich dafür, das die Germanenstämme zwischen. Weichsel und Donau in Bewegung gerieten. Ähnliches gab es in der Geschichte schon oft, So sind die ersten Griechen, die Mykener.....kennst Du, Agamemnon, Archill, Odysseus.........also der ihre Vorfahren nach griechenland geraten.....und ein paar hundert jahre später flogen aus, wahrscheinlich, den selben grund, die Dora und Thraker aus ihrem Gebirge im Norden Griechenlands, und beendeten mykenische Herrschaft.
der Historiker Braudel hat empirisch nachgewiesen, das die zentralasiatischen Normadenvölker, über Jahrtausende, eigendlich bis zum Beginn der Industrialisierung 18/19Jh. immer wieder, in wiederkehrenden zeitabständen zwischen Ostasien und den östlichen Europa hin und her waberten, und oft genug starken Druck auf die dort lebenden Völker ausübten.
Braudel meist dazu auch, das hier der Grund zu suchen ist, warum sich die Osteuropa, und die randgebiete Ostasiens nie wirtschaftlich, im Maße westeuropas, entwickeln konnten, und sich Westeuropa überhaupt nur soweit entwickelte, wie es sich heute hat, weil es die osteuropäiscvhen Völker, anders als Ostasien, als Puffer hatte, welche die wiederkehrenden bewegungen der Zentralasiatischen Völker aufnahm und abfederte........unter immensen Opfern..........
Ich vertret hier meine Meinung.....Deine mußt Du Dir selbst bilden
Freiwirtschaft: [userpage.fu-berlin.de]

Frage an Radio Eriwan: "Stimmt es, dass in der Ukraine das Getreide so hoch wie Telegrafenmasten wächst?"
Antwort: "Im Prinzip schon. Nur nicht so hoch, sondern so weit auseinander."

Im Süden sagt man "Du bist nicht meinesgleichen, aber setze dich ruhig zu mir",
im Norden sagt man "Du bist meinesgleichen, aber bleibe mir vom Leibe".
(amerikanisches Sprichwort)

Nimm das Recht weg - was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande?
(Augustinus von Hippo)
0
 
#
LL ist schon eine hochinteressante Plattform
vorallem wenn von den angefangenen Themen
abgewichen wird,so wie hier
mit kostenlosen Geschichtsvorlesungen und
historischen Abhandlungen
1
 
@ altilla #
altilla schrieb:

Passend zu der Diskussion wurde heute das Unwort des Jahres bekannt gegeben: Volksverräter.
Demokratisch gewählte Politiker dürfe man nicht so bezeichnen.

Okay, dann nennen wir in Zukunft nur noch Firmenvorstände so, die ihre Produktion ins Ausland verlagern

Da kann man nachlesen, was die Eliten am meisten nervt.....................
Wenn´s Leben nicht so schön wär, wär´s echt nicht schön.
Beleidigungen zwecklos, ich bin schmerzfrei!
Ich Chef du nix. Niemandes Herr, niemandes Knecht
Rechne mit dem Schlimmsten und hoffe das Beste!
Die Glocke ist laut, weil sie leer ist!
[www.youtube.com]
[www.youtube.com]
[www.youtube.com]
[www.facebook.com]
0
 
#
Die Elbphilharmonie Eröffnung

Es wird immer so getan als wäre das was für die " kleinen" Leute, um diese ruhig zu stellen wegen den hohen kosten. aber die Kleinen Leute müssen vor der Elbphilharmonie ausharren weil sie keine Karten bekommen.
im warmen hocken nur Merkel und CO. Das ganze zahlen müssen die vor der Elbphilharmonie.
1
 
« zurück 1 ... 56 57 58 59 60 ... 95 weiter »
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang