Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Haus, Hof, Familie und Büro
921 Themen, Moderator: Susanne1, Manu, Matthias, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Haus, Hof, Familie und Büro
Über den Hofhund bis zum Leben auf dem Land.

Heizen mit Dinkelspelzen

 
#
Heizen mit Dinkelspelzen
Hallo!
Hat jemand Erfahrung mit dem verheizen von Dinkelspelzen oder Dinkelpellets.
Danke für sachliche Antworten!

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
@ Troglauer #
ich würde mal sagen: vergiss es! Zuviel Asche, zu hoher Schmelzpunkt, Probleme wegen Silizium usw.

Ich nehm die Spelzen inzwischen zum Einstreuen im Stall und verkauf mein dafür gedachtes Stroh an einen Pferdebetrieb und von dem Geld kauf ich Pellets, da muss ich den Aschekasten vom Guntamatic Powercorn nur einmal in der Saison leeren und nicht jeden Tag, wie bei Spelz.

Spelz läuft nicht gut in der Förderschnecke, so schnell geht die ab Werk auch nicht, evtl. mit automatischer Ascheaustragung möglich und als Pellets, aber versuch mal Spelz zu pelletieren, meine Pelletspresse konnte das nicht.
0
 
@ Troglauer #
Hallo Zusammen,

also wir beheizen unseren Hof seit 10 Jahren mit Dinkel- Emmer- Einkornspelzen sowie getreideabputz und sonstigen Unkräutern Problemlos.

Wir verwenden dazu eine PH47 Heizanlagen von P&H

Klar muss man etwas an der Heizung Modifizieren (Ascheaustrag und Kamin) und etwas einstellen.
Aber ansonsten Problemlos.

Ersparnis Jährlich cirka 5000l Heizöl

0
 
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang