Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
UploadForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitglieder
Fleckvieh
302 Themen, Moderator: Manu, Matthias, Susanne1
Forum: Fleckvieh

Schauen, Auktionen, Messen->die FLECKVIEHhöhepunkte in 2017!!

#
Servus
hätte mal ne Frage zu dem teuren Imperativrind für ich glaube 27.000 €
mir ist nämlich zu Ohren gekommen das beim Kauf der CRV seine Finger im Spiel hat. weis da jemand genaueres? Das Kalb soll ja ein Käufer aus dem Chiemgau erworben haben
mfg
Maddl
Fleckvieh ist für mich das GRÖßTE!!!!

[www.facebook.com]
0
 
@ Maddl #
Na dass ist schon ein stattlicher Preis für ein Kalb.....
Wer sollte das Ge- bzw Verkauft haben?
Welche gen. Werte hat dieses Kalb?
0
 
@ maulwurf74 #
maulwurf74 schrieb:

Na dass ist schon ein stattlicher Preis für ein Kalb.....
Wer sollte das Ge- bzw Verkauft haben?
Welche gen. Werte hat dieses Kalb?

Es war eine Imperativtochter aus der Vollschwester zu Possmann mit gGzw 139.
Das Kalb ist im August geboren und es wurden schon Embryonenverträge mit über 9000€ dafür abgeschlossen.
CRV kann leicht sein. Ohne Rücksprache mit der Besamungsstation zu halten wird kaum ein Landwirt dieses Geld ausgeben. Es geht dann auch drum einen Profi für den ET im Boot zu haben.
0
 
@ Jungzuechter #
Jungzuechter schrieb:

Es war eine Imperativtochter aus der Vollschwester zu Possmann mit gGzw 139.
Das Kalb ist im August geboren und es wurden schon Embryonenverträge mit über 9000€ dafür abgeschlossen.
CRV kann leicht sein. Ohne Rücksprache mit der Besamungsstation zu halten wird kaum ein Landwirt dieses Geld ausgeben. Es geht dann auch drum einen Profi für den ET im Boot zu haben.



Das ist doch alles nur noch pervers! für 27000 € könnte man auf den Märkten 54 der besten Kuhkälber kaufen. Ich bin mir sicher dass da mehr als ein besseres dabei wären!
0
 
@ floriansilbereisen #
Da bin ich ganz deiner Meinung.
Fakt ist jedoch, dass CRV eine Vielzahl ihrer besten Vererber aus einem einzigen Betrieb ankaufen.
Die Imperativtochter kann den Grundstein für ein ähnliches Projekt legen.

Es wurde hier im Forum auch schon diskutiert 90% Jungvererber einzusetzen, für den Zuchtfortschritt und gegen solche extremen Preise für Einzeltiere!
0
 
Werde Mitglied der Gruppe Rinderzucht FLECKVIEH, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang