Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Talk
Forum: Talk
Für alle Themen, die Euch am Herzen liegen.

Umfrage

Teilnehmer: 34

Sind die erneuerbaren Energie Zukunftssicher ? oder verschwinden diese in ein paar Jahren in der Versenkung?
Antworten   Stimmen Prozent
Nein,hier wird nur Geld mit Hilfe des Staate vom Verbraucher erwirtschaftet ohne feste Vergütung werden die Anlagen bald auf der Müllhalde der Geschichte landen.
24 71 %
Ja, die Verbraucher sind bereit für eine " Umweltschonende Energieerzeugung " ihren Lebensstyl zu ändern
10 29 %

Erneuerbare Energien , die Große Lüge ?

« zurück 1 ... 3 4 5 6 7 ... 19 weiter »
#
Hab ich gesagt, dass ich "Freunde" habe? :)
Nur die Götter gehen zugrunde, wenn wir endlich gottlos sind. K.Wecker
0
 
#
Glaubt dir eh keiner.
0
 
@ Mett #
Mett schrieb:

Glaubt dir eh keiner.


Sachliche Beiträge sind für dich wohl ein Fremdwort.
0
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 21.03.17 um 08:47 Uhr.
@ Dolly #
Dolly schrieb:

So gesehn hast sicher recht,das mit der Kirche hab ich sogar mal gelesen oder gesehen.
Trotzdem,mir unvorstellbar ,dass es nicht weh tut,wenn man was aufgeben muss,was man sich aufgebaut hat.(Sprech da aus Erfahrung)
Klar,der Plattenbauwohnung braucht man nicht nachtrauern!


Die Plattenbauten war, für Leute die aus Katen mit Plumsklo hinterm haus kamen, gerdezu Luxus.
Und bei weitem nicht jeder der auf dem Land geboren ist, vermisst es, wenn er erst mal solchen Luxus kennt.
Die Plattenbauten hatten fernheizung, Warmwasser aus der Wand.........ein Bad..... viele hatten bis zur Wende keins, auch in der Stadt. Wir dürften in meiner Straße ziemlich die Einzigen gwesen sein, die über diesen Luxus verfügten.

Mal davon ab, wesendlich mehr Menschen mußten durch die wirtschaftliche Situation seit der wende ihre Scholle, ihre Häuser udn Heimat verlassen, als jemals weggebaggert werden könnten.
Allein in im Revier Schönau- Berzdorf haben 2000Leute gearbeitet im denebenliegnden Kraftwerk Hagenwerder nochmal so viele,, und viermal so viel in den von der Kohle abhängigen Firmen wie BMK, TAKRAF, IK-Peitz u.a... Und Berzdorf war nur ein sehr kleines Kohlerevier.
Im Revier um Schwarze Pumpe haben mehrere hundertausend Leute, direkt und indirekt, davon gelebt.
Der größte Teil von diesen ist heute nicht mehr da, hat Heimat und Scholle verlassen, Dörfer verfallen, Städte wie Görlitz, Hoyerswerda, Weißwasser, Spremberg. Lübbenau usw...sterben langsam vor sich hin.

[www.youtube.com]
[www.youtube.com]
Ich vertret hier meine Meinung.....Deine mußt Du Dir selbst bilden
Freiwirtschaft: [userpage.fu-berlin.de]

Frage an Radio Eriwan: "Stimmt es, dass in der Ukraine das Getreide so hoch wie Telegrafenmasten wächst?"
Antwort: "Im Prinzip schon. Nur nicht so hoch, sondern so weit auseinander."

Im Süden sagt man "Du bist nicht meinesgleichen, aber setze dich ruhig zu mir",
im Norden sagt man "Du bist meinesgleichen, aber bleibe mir vom Leibe".
(amerikanisches Sprichwort)

Nimm das Recht weg - was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande?
(Augustinus von Hippo)
0
 
@ altilla #
altilla schrieb:

Aber deine Freunde oder dein soziales Netzwerk kannst du nur sehr begrenzt mitnehmen. Wobei es eben auch auf die Entfernung ankommt.


Hier werden komplett neue Ortschaften aus'm Boden gestampft. Meist sogar mit der alten Ortsbezeichnung (nur ein "Neu-" davor).
Und wenn die Leute das nicht als Freunde und Nachbarn gemeinsam in Anspruch nehmen... dann war's wohl nicht weit her mit Freund-/Nachbarschaft.
Hat der Jäger nix geschossen,
hat er dennoch frische Luft genossen!
3
 
@ dacks #
dacks schrieb:

Sachliche Beiträge sind für dich wohl ein Fremdwort.


Immerhin brauch ich keinen Zweitaccount.
1
 
@ Mett #
Mett schrieb:

Immerhin brauch ich keinen Zweitaccount.


Dann nenn mal Ross und Reiter.....oder warst schon wieder unsachlich?
0
 
#
Unsachlich?
Wenn jemand, der erst ein paar Tage hier ist, meint mich beurteilen zu können?

Naja, wenn du sonst keine Probleme hast...
0
 
@ Mett #
Mett schrieb:

Unsachlich?
Wenn jemand, der erst ein paar Tage hier ist, meint mich beurteilen zu können?

Naja, wenn du sonst keine Probleme hast...


Ach Mett....ich lese als Gast schon viele Jahre mit.....man kann als Aussenstehender sehr wohl beurteilen....
0
 
#
Soso, als Gast...

Na denn...
0
 
« zurück 1 ... 3 4 5 6 7 ... 19 weiter »
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang