Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Haus, Hof, Familie und Büro
Forum: Haus, Hof, Familie und Büro
Über den Hofhund bis zum Leben auf dem Land.

Umfrage

Teilnehmer: 53

Wie soll es bei den sehr schwierigen Koalitionsverhandlungen weitergehen?
Antworten   Stimmen Prozent
CDU,CSU,FDP und Grüne raufen sich zu einer Jamaica-Koalition zusammen.
11 21 %
Jamaica-Koalition ohne CSU Beteiligung.
2 4 %
Die CSU läßt die Fraktionsgemeinschaft mit der CDU bis zur nächsten Bundestagswahl ruhen und geht so lange in die Opposition.
4 8 %
Schwarz-Gelbe Minderheitsregierung.
8 15 %
Die SPD überdenkt ihr Nein zu einer neuen Großen Koalition.
9 17 %
Die SPD bleibt bei ihrem Nein, auch auf die Gefahr von Neuwahlen.
9 17 %
Neuwahlen bis es für Schwarz-Gelb oder Rot-Grün reicht.
10 19 %

Schwierige Koalitionsverhandlungen nach Bundestagswahl.

@ Buchfink #
Buchfink schrieb:

Sich mit dir zu unterhalten gleicht aber inhaltlich einem Monolog. .

Ja, ich habe Dir geduldig zugehört.
10 mal zieht der Jäger aus 9 mal kehrt er leer nach Haus
0
 
#
Eijeijeijeijei !
Meine Mutter hat einst wie meine Oma,beide hab sie da oben lieb und seelig,lieber Gott,haben immer gemeint,Männer wären ewige Kinder. Lese ich die letzten Posts ,dann weiß ich,beide hatten Recht !
1
 
@ Buchfink #
Buchfink schrieb:

Sich mit dir zu unterhalten gleicht aber inhaltlich einem Monolog.


Aber das ist doch ein grundsätzliches Problem, das sehr viele user haben. Da verlagern sie ihre Kommunikation in das anonymisierte Netz, weil ihnen in der Realwelt niemand zuhören will und dann ergeht es ihnen dort nicht anders. Beiträge im Netz können immer nur Angebote sein. Den Anspruch auf eine Reaktion, gibt es nicht. Ernsthaft frage ich mich und damit meine ich ausdrücklich nicht dich, wer früher all den Leuten zugehört hat, die heute ihre hochwichtigen Meinungen in Netz verbreiten. Für diese Menschen muss das Netz eine Erlösung sein! Oder haben die Leute früher vielleicht nur Substanzielles kommuniziert? Oder wurde früher vielleicht mehr gemacht und weniger gelabert?!
Nur die Götter gehen zugrunde, wenn wir endlich gottlos sind. K.Wecker
Religionsfreiheit ist ein schönes Ziel; so ganz frei von Religion.
2
 
@ DWEWT #
DWEWT schrieb:

Aber das ist doch ein grundsätzliches Problem, das sehr viele user haben. Da verlagern sie ihre Kommunikation in das anonymisierte Netz, weil ihnen in der Realwelt niemand zuhören will und dann ergeht es ihnen dort nicht anders. Beiträge im Netz können immer nur Angebote sein. Den Anspruch auf eine Reaktion, gibt es nicht. Ernsthaft frage ich mich und damit meine ich ausdrücklich nicht dich, wer früher all den Leuten zugehört hat, die heute ihre hochwichtigen Meinungen in Netz verbreiten. Für diese Menschen muss das Netz eine Erlösung sein! Oder haben die Leute früher vielleicht nur Substanzielles kommuniziert? Oder wurde früher vielleicht mehr gemacht und weniger gelabert?!


Früher gabs noch die Dorfkneipe^^
Ich vertret hier meine Meinung.....Deine mußt Du Dir selbst bilden
Freiwirtschaft: [userpage.fu-berlin.de]

Armut schafft Demut, Demut schafft Fleiß, Fleiß schafft Reichtum,
Reichtum schafft Übermut, Übermut schafft Krieg, Krieg schafft Armut.

So ist es brauch seit alters her, wer Sorgen hat, hat auch Likör.. (W. Busch)

Nimm das Recht weg - was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande?
(Augustinus von Hippo)
0
 
#
Du meinst, im Netz treiben sich nur "Landmenschen" rum, weil denen die Dorfkneipe fehlt? Wenn man vom geposteten Inhalt auf das räumliche Lebensumfeld des users schließen will, kann man, zumindest in Foren wie diesem, eher von einer völlig realitätsfernen Ballungsgebietsnähe ausgehen. Auf dem Land, gibt es GsD noch andere Freizeitgestaltungsmöglichkeiten. Und da wo es Leute gibt die einem zuhören, gibt es auch immer genügend Korrektive!
Nur die Götter gehen zugrunde, wenn wir endlich gottlos sind. K.Wecker
Religionsfreiheit ist ein schönes Ziel; so ganz frei von Religion.
0
 
@ vonfleming #
vonfleming schrieb:

Eijeijeijeijei !
Meine Mutter hat einst wie meine Oma,beide hab sie da oben lieb und seelig,lieber Gott,haben immer gemeint,Männer wären ewige Kinder. Lese ich die letzten Posts ,dann weiß ich,beide hatten Recht !

Ja, dann bist Du aber mit dabei.
10 mal zieht der Jäger aus 9 mal kehrt er leer nach Haus
0
 
#
Die Partei "Allianz Deutscher Demokraten" hat nun die Essener Tafel angezeigt, damit geprüft wird ob da noch eine Gemeinnützigkeit besteht.

Ich habe gestern mit einer ehemaligen Arbeitskollegin telefoniert und wir unterhielten uns auch über die Tafeln. Sie meinte, auch die Deutschen sind oft schlecht drauf, beleidigen und sind agressiv, besonders wenn die Anzahl der Leute vor der Tafel zum Monatsende hin ansteigt.


Bin auf morgen gespannt, ja oder nein zur GroKo. Ich denke immernoch an Neuwahlen
0
 
@ SecretWorld #
Ich glaube die Politik alleine kann das nicht machen, Medien haben auch eine grosse Verantwortung.

Sie haben vielleicht eine große Verantwortung, aber sie tragen keine Verantwortung. Wer ohne Schaden verantwortungslos handeln kann, der wird früher oder später nur zu seinem Nutzen verantwortungslos handeln.
0
 
@ SecretWorld #
Die Partei "Allianz Deutscher Demokraten" hat nun die Essener Tafel angezeigt, damit geprüft wird ob da noch eine Gemeinnützigkeit besteht.

Die Anzeige lautet auf Steuerhinterziehung, weil wegen die Gemeinnützigkeit nicht mehr gegeben sein soll. Wegen Volksverhetzung etc. hat man sie aber nicht angezeigt. Das sollte zu denken geben!
0
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 04.03.18 um 07:59 Uhr.
@ SecretWorld #
SecretWorld schrieb:

Die Partei "Allianz Deutscher Demokraten" hat nun die Essener Tafel angezeigt, damit geprüft wird ob da noch eine Gemeinnützigkeit besteht.

Ich habe gestern mit einer ehemaligen Arbeitskollegin telefoniert und wir unterhielten uns auch über die Tafeln. Sie meinte, auch die Deutschen sind oft schlecht drauf, beleidigen und sind agressiv, besonders wenn die Anzahl der Leute vor der Tafel zum Monatsende hin ansteigt.


Bin auf morgen gespannt, ja oder nein zur GroKo. Ich denke immernoch an Neuwahlen


Bin gegen Neuwahlen !!!!!!!!!
Ich währe für eine Minderheit Regierung da müsste die CDU und die Merkel zeigen was sie drauf haben aber dazu sind die viel zu feige
0
 
Thema wurde vom Moderationsteam geschlossen: Thread gleitet ab.
Dieses Thema wurde von einem Moderator geschlossen.
Zum Seitenanfang