Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Haus, Hof, Familie und Büro
Forum: Haus, Hof, Familie und Büro
Über den Hofhund bis zum Leben auf dem Land.

Umfrage

Teilnehmer: 53

Wie soll es bei den sehr schwierigen Koalitionsverhandlungen weitergehen?
Antworten   Stimmen Prozent
CDU,CSU,FDP und Grüne raufen sich zu einer Jamaica-Koalition zusammen.
11 21 %
Jamaica-Koalition ohne CSU Beteiligung.
2 4 %
Die CSU läßt die Fraktionsgemeinschaft mit der CDU bis zur nächsten Bundestagswahl ruhen und geht so lange in die Opposition.
4 8 %
Schwarz-Gelbe Minderheitsregierung.
8 15 %
Die SPD überdenkt ihr Nein zu einer neuen Großen Koalition.
9 17 %
Die SPD bleibt bei ihrem Nein, auch auf die Gefahr von Neuwahlen.
9 17 %
Neuwahlen bis es für Schwarz-Gelb oder Rot-Grün reicht.
10 19 %

Schwierige Koalitionsverhandlungen nach Bundestagswahl.

@ micra #
micra schrieb:

Das glaube ich nicht, Bayern fährt gut mit der CSU auch Sachsen ( 27 Jahre CDU ) ist erfolgreich die anderen ehemalig erfolgreiche Länder sind Links regiert dort ist alles marode wie in allen Länder der auf der Welt die Linke Regierungen haben.
Denke mal in Bayern regiert im Herbst die CSU mit den Grünen die beiden bassen perfekt zusammen

Was in Sachsen erfolgreich ist,nennt sich Wirtschaft. Und die wird hier gehätschelt,allerdings auf Kosten der Menschen. Bemühe mal die Statistiken zum Einkommen in Ostdt. usw. und da kommt das große Erwachen vielleicht auch bei Dir !
CSU und Grün passen gut zusammen. Der erste Treppenwitz des Jahres !
2
 
@ Kartoffelbluete #
Kartoffelbluete schrieb:

Was haben eigentlich alle gegen eine dritte Starbahn?


Was ist eine Starbahn? Fahren die Stare jetzt mit dem Zug nach Afrika?
1
 
#
Der Dobrint setzt gerade Zeichen für Koalitionsverhandlungen! 😁
0
 
#
das Verhalten der CSU und vorallem von Seehofer ist doch
eindeutig auf Neuwahlen programmiert nach dem Motto
schlechter kanns nicht werden
2
 
@ obermainsbach #
obermainsbach schrieb:

das Verhalten der CSU und vorallem von Seehofer ist doch
eindeutig auf Neuwahlen programmiert nach dem Motto
schlechter kanns nicht werden

Ja, denke ich auch. Und sein Ziehsohn Dobrinth provoziert auch immer kräftig! Bei Neuwahlen für den Bundestag, könnte man bei einem weiteren schlechten Ergebnis (was zu erwarten ist) auch Söder noch eins auswischen und zugleich schaden.
Langsam wird die Angelegenheit ziemlich peinlich.
1
 
@ obermainsbach #
obermainsbach schrieb:

das Verhalten der CSU und vorallem von Seehofer ist doch
eindeutig auf Neuwahlen programmiert nach dem Motto
schlechter kanns nicht werden

Erwartest Du was anderes ? Den CSU-Oberen geht der Arxxx auf Grundeis,Im Nacken sitzen die Verluste zur Bundestagswahl ,weil man der CDU die Stange halten mußte und ist so zum unglaubwürdigen Partner der Merkelschen CDU geworden. Die müssen jetzt was tun,um den bayrischen Durchschnittswähler bei der Stange zu halten. Jetzt gehts um Existenzen und ......auf die große Schwester ist nicht mehr zu zählen ! Merkel ist abgetaucht,da macht sich Urlaub immer gut,man braucht sich nicht zu positionieren.
Aber man hat die Rechnung nicht ohne den Gast gemacht ,der bezahlen muß ! Neuwahlen kommen immer näher,alles Andere wird eh nur Krampf: Entgültiger Tot der SPD oder politischer Stillstand.
Und damits der Wähler diesen Zustand nicht mitbekommt,müssen schnell noch lachhafte hochgepushte Banalitäten wie die Ereignisse um B. v. Storchs 2Twittersätze herhalten. Das geht aus,wie das Hornberger Schießen und das weiß man auch.
4
 
#
es wärre keine Überraschung wenn See-bzw.Drehhofer in einigen
Wochen den Lindner macht
durch die Watschn bei der Wahl und durch seine Partei in der Causa Söder
ist bei ihm der Punkt nach mit die Sinnflut gekommen
(das Feuerzeug für die Lunte hat er schon in der Hosentasche parat)
4
 
@ obermainsbach #
obermainsbach schrieb:

es wärre keine Überraschung wenn See-bzw.Drehhofer in einigen
Wochen den Lindner macht
durch die Watschn bei der Wahl und durch seine Partei in der Causa Söder
ist bei ihm der Punkt nach mit die Sinnflut gekommen
(das Feuerzeug für die Lunte hat er schon in der Hosentasche parat)


Und in der anderen das Messer.
1
 
@ Kartoffelbluete #
Was haben eigentlich alle gegen eine dritte Starbahn?

wir brauchen die 3. Startbahn, damit wir endlich die 2. von Nürnberg stilllegen können!
0
 
@ Gartenfotograf10 #
Ja, denke ich auch. Und sein Ziehsohn Dobrinth provoziert auch immer kräftig! Bei Neuwahlen für den Bundestag, könnte man bei einem weiteren schlechten Ergebnis (was zu erwarten ist) auch Söder noch eins auswischen und zugleich schaden.
Langsam wird die Angelegenheit ziemlich peinlich.

Ich sehe Dobrinth auch als Seehofers willigen, verlängerten Arm. Langsam muss er sich emanzipieren, sein Gönner verschwindet bald...
0
 
Thema wurde vom Moderationsteam geschlossen: Thread gleitet ab.
Dieses Thema wurde von einem Moderator geschlossen.
Zum Seitenanfang