Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Talk
Forum: Talk
Für alle Themen, die Euch am Herzen liegen.

Afrikanische Schweinepest und Saufänge

« zurück 1 ... 24 25 26
@ altilla #
altilla schrieb:

Selbst das dürfte nicht so gefährlich sein, wie weggeworfene Essensreste von Fernfahrern oder Urlaubern/Reisenden.


aber diese bei uns gekauften Würste wandern oft auch in unsere Mülleimer, und nicht nur in den Häusern.
die Reste gehen dann an Haustiere oder über die Mülltonne an Waschbären und Wildschweine. Und wie die Wildkameras zeigen laufen die Waschbären oft mit den Wildschweinen.
0
 
@ Notill #
aber diese bei uns gekauften Würste wandern oft auch in unsere Mülleimer, und nicht nur in den Häusern.
die Reste gehen dann an Haustiere oder über die Mülltonne an Waschbären und Wildschweine. Und wie die Wildkameras zeigen laufen die Waschbären oft mit den Wildschweinen.

Nur das diese Würste aus recht sicher freien Beständen kommen und auch keine Wildschweinwurst ist. Das kann man bei Fernfahrern noch weniger sicherstellen.
0
 
@ altilla #
altilla schrieb:

Nur das diese Würste aus recht sicher freien Beständen kommen und auch keine Wildschweinwurst ist. Das kann man bei Fernfahrern noch weniger sicherstellen.


kann ja sein, aber das Zeichen an den Verbraucher heißt dann, ich kann in Polen alles an Wurst mitnehmen, denn die gibt es ja sowieso in Deutschland auch, das gleiche Signal an den polnischen LKW-Fahrer, der sich bei Hausschlachtungen bevorratet....
1
 
@ Notill #
Kann ja sein, aber das Zeichen an den Verbraucher heißt dann, ich kann in Polen alles an Wurst mitnehmen, denn die gibt es ja sowieso in Deutschland auch, das gleiche Signal an den polnischen LKW-Fahrer, der sich bei Hausschlachtungen bevorratet....

Gesten habe ich mit einem Jäger gesprochen und er war verärgert über die ganzen Anforderungen.
Er meinte, der erste Weg wäre, um jede Autobahnraststätte einen Zaun zu ziehen, so dass keine Wildschweine an die Abfalltonnen kommen.

Das wird aber nie geschehen, das ist zu teuer, weil nicht nur die Raststätten müsste man einzäunen sondern alle Straßen. Und wer kontrolliert die Zäune auf Dichtheit?
So bleibt es wieder an den Jägern hängen.
0
 
#
Heute in der FA SZ auf Seite 24 ein ganzseitiger Artikel mit dem Titel "Arme Sau" mit Ausbreitungskarte. Kann man auch für 2 € herunterladen.
0
 
Thema wurde vom Moderationsteam geöffnet: Überprüfung abgeschlossen
« zurück 1 ... 24 25 26
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang