Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Talk
Forum: Talk
Für alle Themen, die Euch am Herzen liegen.

Afrikanische Schweinepest und Saufänge

« zurück 1 ... 4 5 6 7 8 ... 26 weiter »
@ Kartoffelbluete #
Kommt schon vor das ein Jäger sagt:
Er hat heute Morgen nicht geschossen, weil er im Moment keinen Absatz hat und die
Truhen voll sind.

Vielleicht wäre da etwas Werbung unter den Landwirten angebracht: Unterstützt den Jäger, indem ihr Wildbret kauft!
1
 
@ Webersberger #
Webersberger schrieb:

erklär es mir bitte, warum das so ist.


es gibt einige gute Hlfsmittel um der Schweineplage begegnen zu können...

Nachtsichtgerät... erhöht die Sicherheit und die Abschussquote
Saufang...
Waldrandkalkung.... (bessere Sicht von Schwarz auf Weiß)
Zäunungen...

usw....
0
 
@ Notill #
Notill schrieb:

es gibt einige gute Hlfsmittel um der Schweineplage begegnen zu können...

Nachtsichtgerät... erhöht die Sicherheit und die Abschussquote
Saufang...
Waldrandkalkung.... (bessere Sicht von Schwarz auf Weiß)
Zäunungen...

usw....


mit Nachtsichtgerät kannst die Sauen anschauen aber nicht erlegen
0
 
@ obermainsbach #
obermainsbach schrieb:

mit Nachtsichtgerät kannst die Sauen anschauen aber nicht erlegen


Nach dem sicheren Ansprechen kann man immer noch ohne Nachtsichtgerät sauber schießen.
10 mal zieht der Jäger aus 9 mal kehrt er leer nach Haus
0
 
@ Ali #
Ali schrieb:

Nach dem sicheren Ansprechen kann man immer noch ohne Nachtsichtgerät sauber schießen.


auch bei schlechten Sichtverhältnissen ?
0
 
@ obermainsbach #
obermainsbach schrieb:

mit Nachtsichtgerät kannst die Sauen anschauen aber nicht erlegen


Ich hab bei der Bundeswehr oft mit Nachtsichtgerät geschossen, geht hervorragend... und Infrarot ist fast noch besser...
Mit einem aufgesetzten Nachtsichtgerät ähnlich einer Brille ist es allerdings schwieriger als mit einem fest auf dem Gewehr verbautem Gerät.
1
 
@ Notill #
Notill schrieb:

Ich hab bei der Bundeswehr oft mit Nachtsichtgerät geschossen, geht hervorragend... und Infrarot ist fast noch besser...
Mit einem aufgesetzten Nachtsichtgerät ähnlich einer Brille ist es allerdings schwieriger als mit einem fest auf dem Gewehr verbautem Gerät.


verwechselst du nicht NZG mit NSG ?
das mit NZG sehr gut zu schießen ist kein Thema
leider bei uns für die Jagd verboten
die vom LM Brunner frei gegebenen
NSG Vorsatzgeräte wären eine Möglichkeit, nur sind die
meisten UJB dagegen (und die müssen es genehmigen)
interesiert aber scheinbar unseren LM nicht
0
 
@ obermainsbach #
obermainsbach schrieb:

auch bei schlechten Sichtverhältnissen ?


Da bleibe ich mit dem Hintern zu Hause.
10 mal zieht der Jäger aus 9 mal kehrt er leer nach Haus
0
 
@ Ali #
Ali schrieb:

Da bleibe ich mit dem Hintern zu Hause.


so kann man auch argumentieren
0
 
@ Notill #
Waldrandkalkung.... (bessere Sicht von Schwarz auf Weiß)
Zäunungen...

Diese beiden Dinge würden mich nicht überzeugen, dass damit der Abschuss dauerhaft besser und leichter ist.
Sag ich jetzt als Landwirt, weil ich kein Jäger bin. Irre ich mich da???
0
 
Thema wurde vom Moderationsteam geöffnet: Überprüfung abgeschlossen
« zurück 1 ... 4 5 6 7 8 ... 26 weiter »
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang