Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Preise, Verbraucher, Handel und Politik
1258 Themen, Moderator: Susanne1, Manu, Matthias, nagus2, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Preise, Verbraucher, Handel und Politik
Wichtige Fragen, Daten und Fakten auch für Nicht-Landwirte.

Verkauft Baywa Sojaschrot mit Salmonellen?

@ SchweineFranz #
SchweineFranz schrieb:

Bei Schweine gibt's ja oft Salmonellen im Fleisch und Rinder sind normal ganz frei ??

Normal Ja!
0
 
#
Die Baywa holt hier auf jeden Fall die Restbestände ab, zu den Vorschriften siehe DWEWT
0
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 12.01.18 um 14:36 Uhr.
#
Von Salmonellen im Futter (wievielen?) bist zur Salmonellose am Tier ist es ja weiter Weg, das ist ja nicht zwangsläufig immer und sofort der Fall.
2
 
@ Rohana #
Rohana schrieb:

Von Salmonellen im Futter (wievielen?) bist zur Salmonellose am Tier ist es ja weiter Weg, das ist ja nicht zwangsläufig immer und sofort der Fall.

Bei Legehennen reichen Salmonellen im Stall und der Betrieb wird gesperrt.
2
 
@ DWEWT #
DWEWT schrieb:

Wer ist denn der Verursacher? Auf welcher Stufe geschah denn die Verunreinigung mit Salmonellen? Sind auf allen Stufen Rückstellproben gezogen worden? Die Mischfutterwerke müssen nicht die Verursacher sein. Wenn die schon verseuchte Ware eingekauft haben, kann man denen höchstens Fahrlässigkeit bei der Wareneingangskontrolle vorwerfen.
Wenn beispielsweise bei mir eine amtliche Probe gezogen wurde die sich als positiv erweist , dann kann es mir doch egal sein welche Stufe vorher der Verursacher ist ! Meinen Schaden muss nach meinem Rechtsempfinden der begleichen , von dem ich das Futter gekauft habe . Wo der dann Regress nimmt , ist mir schnurz .
Jetzt kommts bloss noch drauf an wie mein Rechtsempfinden die Justiz beurteilt




Insofern könnte die TSK in Vorleistung gehen und sich dann, wenn man den Verursacher findet, schadlos halten.
Das würde mich jetzt wundern wenn die da zahlen würden . Tier SEUCHEN kasse . Salmonellen , das ist doch keine Tier-Seuche . Es ist ja durch kontaminiertes Futter verursacht und nicht durch eine Seuche .
Oder hast du deren Statuten im Kopf ?
Keinen "Hund" zum jagen tragen !
1
 
@ Kasparow #
keine ahnung wie das in bayern ist, aber in niedersachsen steht salmonellose auf der liste der tierseuchen
[www.ndstsk.de]

grüße vom waldschrat
'It's not what you look at that matters, it's what you see.'
Henry David Thoreau
1
 
#
Die Landwirte werden erst mal am den Landhandel gehen. Der kann ja dann schauen woher es kommt...
0
 
#
Die hier Chargen haben, allesamt von der Baywa.
Gibt allerdings auch so gut wie keinen privaten Landhandel mehr der Proteinmix und Soya handelt,
außerdem kommt das Zeugs aus dem GVO-freien Sektor.
0
 
@ 2011 #
In meiner Nachbarschaft war heuer auch ein Sojafeld, da wurde im Oktober erst gedroschen, da war Wochenlange Nässe durch Regen und Tau das Hauptproblem vor der Ernte, das solche Sojabohnen bereits am Acker halb vergammeln ist ja wohl klar, und durch Trocknung gehen halt Salmonellen auch nicht kaputt. Selbst das Toasten reicht anscheinend nicht, und evtl. die Wärme die nach dem Toasten im Futter war könnte den befall Begünstigt haben.

Verunreinigung mit Salmonellen haben aber ganz selten was mit auf dem Feld vergammelter Ware zu tun, da hast du andere Probleme: Pilze und Pilzgifte etc.
Salmonellen stammen eher von durch Mist etc. verunreinigten Futtermitteln!
So, jetzt musst du im Zweifelsfall erst mal beweisen, dass du nicht das Futtermittel selbst auf dem Hof verunreinigt hast.
0
 
@ Kasparow #
Die reden sich raus, das die Salmonellen auf Deinen Betrieb in das Futter gekommen ist. Anhändig gleich eine Klage wegen Rufmord. So oder so ähnlich wird das heute gehandhabt. Zwischen recht haben und Recht bekommen ist halt oft ein unterschied.
1
 
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang