Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Medien
Forum: Medien
TV, Magazine, Bücher, Videos, Internet...

Polen fordert erneut Reparationszahlungen von Deutschland

@ Seebauer #
Seebauer schrieb:

Noch ist Polen nicht verloren,
nimmt auch Niemand ernst,


Ich weiß es nicht, ich wäre mir da nicht so sicher.......Polen rührt nicht umsonst im Ukrainekonflikt maßgeblich mit rum.

Seebauer schrieb:ja in Wirklichkeit geht ja Polen schon am Bodensee los , da mußt mal vorbeischauen, am 1 Mai, deutsche und polnische Flagge am Mast udn die Party wird auch gemeinsam bestritten.


Die Polen stellen ja auch, nach wie vor, die größte Einwanderergruppe in Deutschland. Übrigens taten die das auch schon vor 1918. Was auch nicht weiter verwunderlich ist, die deutsche und polnische geschichte, war, bis zur Gründung des polnischen Nationalstaates 1918, eine gemeinsame Geschichte. Der einzige Unterschied war nur die Herrschaftszugehörigkeit, das Königreich Polen gehörte nie zum deutschen Kaisertum, was aber damals nicht ungewöhnlich war, Ostpreußen gehörte auch nie zum HRR.
Ich vertret hier meine Meinung.....Deine mußt Du Dir selbst bilden
Freiwirtschaft: [userpage.fu-berlin.de]

„Wer die Vergangenheit nicht kennt, kann die Gegenwart nicht verstehen."
(George Santayana)

Nimm das Recht weg - was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande?
(Augustinus von Hippo)
0
 
@ Notill #
So sehe ich das nicht. Unsere Politiker müssen die in Polen daran erinnern, was sie mit den Deutschen bei der Vertreibung gemacht haben. Dabei haben die Polen mindestens 50 000 Deutsche umgebracht. Zusätzlich wurde das Eigentum der Deutschen auch eingezogen.

Aber unsere Deutsche Mutti ist so dumm und gibt ihnen Geld, damit wieder für ein paar Jahre Ruhe ist. Solche Länder hören nie mit ihren Forderungen auf. Sie wären allerdings auch dumm, wenn uner Land noch dümmer ist und jedes mal zahlt.
4
 
#
Wenn ich mich recht erinnere ist da auch noch eine Rechnung zwischen Bayern und Preussen offen....

wie rechnet man Goldmark in € um?
1
 
@ Notill #
Euro für Goldmark wäre besser.
0
 
@ Seebauer #
Seebauer schrieb:

Euro für Goldmark wäre besser.


meinst? ich würde mal so um die 2000€ je Goldmark tippen.... wenn man die Einkommen zugrunde legt.
0
 
@ Notill #
Notill schrieb:

Wenn ich mich recht erinnere ist da auch noch eine Rechnung zwischen Bayern und Preussen offen....

wie rechnet man Goldmark in € um?


Wofür? Mal davon ab, das der vorgebliche Schuldner nicht mehr existent ist?
Ich vertret hier meine Meinung.....Deine mußt Du Dir selbst bilden
Freiwirtschaft: [userpage.fu-berlin.de]

„Wer die Vergangenheit nicht kennt, kann die Gegenwart nicht verstehen."
(George Santayana)

Nimm das Recht weg - was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande?
(Augustinus von Hippo)
0
 
#
Da nun Amerika momentan nicht ernst zu nehmen ist, soll mal Putin sagen was los ist!
[www.youtube.com]
Ich stimme Ihm zu. Viel spaß ihr "lieben" Polen!
0
 
@ tyr #
tyr schrieb:

Wofür? Mal davon ab, das der vorgebliche Schuldner nicht mehr existent ist?


Das Deutschland, das bei Polen in der Verantwortung steht ist auch nicht mehr existent... und das jetzige wohl auch nicht mehr lange.... bei der Politik...
0
 
@ Notill #
Notill schrieb:

Das Deutschland, das bei Polen in der Verantwortung steht ist auch nicht mehr existent... und das jetzige wohl auch nicht mehr lange.... bei der Politik...


Doch, es existiert.
Die BRD ist nuir eine Umbenennung des Deutschen reichs von 1871. Gibt es sogar ein Verfassungsgerichtsurteil drüber.
Ich vertret hier meine Meinung.....Deine mußt Du Dir selbst bilden
Freiwirtschaft: [userpage.fu-berlin.de]

„Wer die Vergangenheit nicht kennt, kann die Gegenwart nicht verstehen."
(George Santayana)

Nimm das Recht weg - was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande?
(Augustinus von Hippo)
0
 
@ Notill #
Ich denke, wir sollten Zahlen, schließlich zahlen wir ja auch für die Invasoren aus dem Nahen osten...

allerdings sollte Polen dann bitte aber auch Schlesien wieder zurückgeben!

Ich glaube, mit Schlesien wäre nichts verdient Schliesslich können wir die Bevölkerung nicht vertreiben.
Das ist alles Schaupolitik. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich Polen vor US-Gerichten überhaupt Gehör verschaffen kann. Und selbst dann wäre es nicht wahrscheinlich, dass man Reparationen zahlen müsste, schon in Hinblick auf die Gebietsabtretungen mit Häusern etc.
1
 
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang