Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Erntemaschinen
Forum: Erntemaschinen
Dreschen, Roden, Mähen...

Claas Rollant Bereifung

 
#
Claas Rollant Bereifung
Hallo,

wir wollen unsere Presse größer Berreifen. Unser Händler will für die Kompletträder fast 3000€, was mir sehr teuer erscheint. Montiert werden soll ein Reifen der größe 560/45 22,5. Felgengröße ist 16x22,5. 6 Lochfelge, 161mm Narbendurchmesser und 205mm Lochkreisdurchmesser. Soweit ist erstmal alles klar. Jetzt zu meiner Frage: Kann mir jemand sagen welche ET ich benötige? Fährt jemand so eine Presse mit den großen Reifen? Die Presse ist eine Rollant 454, 455 sollte aber die gleichen Reifen haben.

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
#
Beim Hersteller fragen .

Wenn der die nicht führt und ich die trotzdem haben wollte , würde ich ein Rad abbauen und auf die Trommel vertikal eine gerade Holzlatte oder ähnlich mittels zweier Schraubzwingen drauf klemmen .
Dann kann man ja messen welche ET möglich ist .
Keinen "Hund" zum jagen tragen !
0
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 23.01.18 um 12:48 Uhr.
#
Moin,

Frag doch einfach mal bei der Grasdorf GmbH an ( geht vorab auch telefonisch )

[www.grasdorf-rad.eu]

Die sagen dir welche Maße die brauchen, können dich beraten und wenn sie ´s passende Rad nicht ohnehin im Programm haben - dann bauen sie es dir.

... die dürften dir auch kostengünstige Alternativ - Vorschläge machen können.

... zudem ist´s von dir aus nach Holle bei Hildesheim auch nicht so weit - kannst ggfs mal hinfahren.
Hier wird gerudert und nicht geschludert !
0
 
@ Marc86 #
Ich würde das nicht machen, denn so etwas rentiert sich bei Claas Pressen nicht. Spreche da aus Erfahrung.
0
 
#
Warum soll sich das nicht rentieren?
0
 
@ Marc86 #
Marc86 schrieb:

Warum soll sich das nicht rentieren?


Weil die Claas Pressen nicht lange halten.
0
 
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang