Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Haus, Hof, Familie und Büro
Forum: Haus, Hof, Familie und Büro
Über den Hofhund bis zum Leben auf dem Land.

ab März keine Rattenmittel mehr im Handel

Beitrag vom Autor bearbeitet am 01.02.18 um 22:54 Uhr.
@ Seebauer #
Seebauer schrieb:

Also Rattten lieben vorallem Wasser und Ruhe, und@alttila sauberes Futter.

Ja zuerst kann man sie noch mit der Schaufel erlegen, aber wenn sie dann erst mal scheu sind
wird ohne Köder nur noch ein Nachsichtgerät auf dem Kleinkaliber helfen.


Oder eben Kontaktgifte, aber die sind ja auch inzwischen, für den Normaluser, verboten.
Ich vertret hier meine Meinung.....Deine mußt Du Dir selbst bilden
Freiwirtschaft: [userpage.fu-berlin.de]

Armut schafft Demut, Demut schafft Fleiß, Fleiß schafft Reichtum,
Reichtum schafft Übermut, Übermut schafft Krieg, Krieg schafft Armut.

So ist es brauch seit alters her, wer Sorgen hat, hat auch Likör.. (W. Busch)

Nimm das Recht weg - was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande?
(Augustinus von Hippo)
0
 
@ tyr #
Kontakt mit der Schaufel ist ja noch erlaubt.

Ich leg nur an wenn ich mir sicher bin, mein Mitarbeiter brauchts gar nicht erst versuchen,
der hat das nicht trainiert. Wenn ich Handschuhe anhab,
dann ist das auch der sichere Tod des Ungetüms.
Als ich in Norddeutschland meine Lehre machte gab´s viel Kartoffel, also hat man nach alter Traditon eine Miete gemacht.
Irgendwann dann abgedeckt und aufgeladen, springt eine Maus heraus, hier in Süddeutschland werden die Jungs auf Mäusefang trainiert, also ich in bester Katermanier das Tier erlegt, werde ich von meinem Lehrherr gerügt, es gäbe so wenig davon.
0
 
@ Seebauer #
Seebauer schrieb:

Kontakt mit der Schaufel ist ja noch erlaubt.

Ich leg nur an wenn ich mir sicher bin, mein Mitarbeiter brauchts gar nicht erst versuchen,
der hat das nicht trainiert. Wenn ich Handschuhe anhab,
dann ist das auch der sichere Tod des Ungetüms.
Als ich in Norddeutschland meine Lehre machte gab´s viel Kartoffel, also hat man nach alter Traditon eine Miete gemacht.
Irgendwann dann abgedeckt und aufgeladen, springt eine Maus heraus, hier in Süddeutschland werden die Jungs auf Mäusefang trainiert, also ich in bester Katermanier das Tier erlegt, werde ich von meinem Lehrherr gerügt, es gäbe so wenig davon.


das Problem bei ratten ist, sehen tust Du nur die Idioten, die sie vorschicken.
Deswegen dürfen die Gifte auch nicht gleichmäßig und sofort wirken, weiln die ratten intelligent genug sind,daraus Schlüsse zu ziehen.
Deswegen waren langsamwirkede Kontaktgifte die beste Wahl....aber das deutsche dumme Bügerlein könnte sich ja selbst dabei vergiften, und als Zahlsklave ausfallen^^
Ich vertret hier meine Meinung.....Deine mußt Du Dir selbst bilden
Freiwirtschaft: [userpage.fu-berlin.de]

Armut schafft Demut, Demut schafft Fleiß, Fleiß schafft Reichtum,
Reichtum schafft Übermut, Übermut schafft Krieg, Krieg schafft Armut.

So ist es brauch seit alters her, wer Sorgen hat, hat auch Likör.. (W. Busch)

Nimm das Recht weg - was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande?
(Augustinus von Hippo)
5
 
@ tyr #
Stimmt schon, oder wenn´s dann halt soviel werden, dass das Problem nicht mehr zu übersehen ist.
Bei uns wird es halt dann immer im Herbst Thema wenn sie dann reindrücken.
Vom Wasser über die Kanäle, dann ein Loch im Stall.
0
 
@ tyr #
tyr schrieb:

das Problem bei ratten ist, sehen tust Du nur die Idioten, die sie vorschicken.
Deswegen dürfen die Gifte auch nicht gleichmäßig und sofort wirken, weiln die ratten intelligent genug sind,daraus Schlüsse zu ziehen.
Deswegen waren langsamwirkede Kontaktgifte die beste Wahl....aber das deutsche dumme Bügerlein könnte sich ja selbst dabei vergiften, und als Zahlsklave ausfallen^^

....naja,es wär in dem Zshg. äußerst interessant,wieviel Suizite es durch die Selbstanwendung von Rattenmitteln in den letzten Jahren gab. Also ich würde eine Blutgerinnung kaum dafür auswählen,um vielleicht qualvoll aus dem Leben scheiden zu können.. Wenn ich ne Kelle davon mit böser Absicht z. B. in eine Gulaschkanone einbringe,könnte aber vielleicht doch was Größeres passieren ?
0
 
#
.....
Solange das Internet und die EU Grenzen offen...wirds wohl keinen Versorgungsengpass geben...
Grüße vom Menthos
-----------------------------------
...Scheiße muß gut schmecken...Milliarden Fliegen können sich nicht täuschen!
...wo Wissen aufhört....fängt Glauben an!
...warum ich Tiere esse? Weil mir die Veganer zu mager sind!
-!- μολὼν λαβέ -!-
Ha'DIbaH DaSop 'e' DaHechbe'chugh yIHoHQo'.
yIQeqQo’ neH. DoS yIqIp!
1
 
@ vonfleming #
vonfleming schrieb:

....naja,es wär in dem Zshg. äußerst interessant,wieviel Suizite es durch die Selbstanwendung von Rattenmitteln in den letzten Jahren gab. Also ich würde eine Blutgerinnung kaum dafür auswählen,um vielleicht qualvoll aus dem Leben scheiden zu können.. Wenn ich ne Kelle davon mit böser Absicht z. B. in eine Gulaschkanone einbringe,könnte aber vielleicht doch was Größeres passieren ?


Das is kein Argument, mit böser Absicht kann man mit fast jedem Mittel und Werkzeug töten.
Ich vertret hier meine Meinung.....Deine mußt Du Dir selbst bilden
Freiwirtschaft: [userpage.fu-berlin.de]

Armut schafft Demut, Demut schafft Fleiß, Fleiß schafft Reichtum,
Reichtum schafft Übermut, Übermut schafft Krieg, Krieg schafft Armut.

So ist es brauch seit alters her, wer Sorgen hat, hat auch Likör.. (W. Busch)

Nimm das Recht weg - was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande?
(Augustinus von Hippo)
1
 
#
Mit dem PSM Schein bekommst du alles was du brauchst... problematisch wird's eher für die, welche glyphosatreste immer noch für die Hofeinfahrt in der Garage haben... aber da zählen Landwirte nicht dazu.
0
 
@ Notill #
Notill schrieb:

Mit dem PSM Schein bekommst du alles was du brauchst... problematisch wird's eher für die, welche glyphosatreste immer noch für die Hofeinfahrt in der Garage haben... aber da zählen Landwirte nicht dazu.


Soll ich dazu ein Foto einstellen?
1
 
@ Gartenfotograf10 #
Nur wenn du dann auch den Schein ausstellst, dass wir an der Nachschulung teilgenommen haben.
Vor zwei Tagen mal wieder eins gesehen, galt leider auch nicht als Schulung.
0
 
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang