Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Innenwirtschaft, Gebäude und Anlagen
Forum: Innenwirtschaft, Gebäude und Anlagen
Melken, Füttern, Lagern, Misten, Verarbeiten...

Fahrsilo

@ Seebauer #
soweit ich weiss müssen die Bauarbeiten bei JGS Anlagen von einer Zertifizierten Fachfirma gemacht werden.
Aber wo kein Kläger da kein Richter.
0
 
@ Webes #
Eigentlich kein Fehler, wenn´s dann irgendwie schief geht, hat man den Ärger so oder so.
0
 
@ Seebauer #
Seebauer schrieb:

Eigentlich kein Fehler, wenn´s dann irgendwie schief geht, hat man den Ärger so oder so.


Zu mir hat die Architektin gesagt..."du darfst beim Stallbau alles selber machen, brauchst keine Fachfirma.....aber zum Schluss muss dir jemand die Standfestigkeit bestätigen."
0
 
#
Da greifen allerdings die Landesbauordnungen/Landesbaugesetze. Überall wo es um den Umgang mit umweltgefährdenden Stoffen geht, verlangen die Bauordnungsbehörden mittlerweile eine "Fachbetreibserklärung". Wer die nicht beibringen kann, hat quasi "schwarz" gebaut. Bei solchen Bauwerken gibt es dann keine behördliche Endabnahme. D.h. im Ernstfall, es kommt eine Rückbauverfügung!
Nur die Götter gehen zugrunde, wenn wir endlich gottlos sind. K.Wecker
Religionsfreiheit ist ein schönes Ziel; so ganz frei von Religion.
0
 
@ DWEWT #
DWEWT schrieb:

Da greifen allerdings die Landesbauordnungen/Landesbaugesetze. Überall wo es um den Umgang mit umweltgefährdenden Stoffen geht, verlangen die Bauordnungsbehörden mittlerweile eine "Fachbetreibserklärung". Wer die nicht beibringen kann, hat quasi "schwarz" gebaut. Bei solchen Bauwerken gibt es dann keine behördliche Endabnahme. D.h. im Ernstfall, es kommt eine Rückbauverfügung!


Insbesondere die Auflagen für Sickerwasser wurden noch mal verschärft. Offenbar darf sich im Fahrsili nur ja kein Sickerwasser ansammeln, sondern muß in einen geeigneten Auffangbehälter.
0
 
#
Ja und hier werden Heutrocknungen bezuschußt.....................

Eigentlich verrückt, aber so ist der Wandel der Politik.
Der einzige Grund meiner Meinung nach, heuen ist vom Naturschutz her wirklich günstiger, weils halt doch nicht so schnell geht, ja und ist das Heu erst mal gemacht dann ist die Fütterung einfach.
Dieses Jahr wird´s interessant, da könnten dei Heubauern wirklich mal seit langem knapp an Futter sein.
0
 
#
Warum ist heuen für Heumilch vom Naturschutz her günstiger? Die beginnen genauso
früh zu mähen, wie wir wenn wir Silage machen. Müssen sie auch wenn, sie eine aktzeptable
Grundfutterleistung erreichen wollen.
0
 
@ Seebauer #
Ja und hier werden Heutrocknungen bezuschußt.....................

Vor 10 Jahren haben die Berater die Landwirte noch mit Händen und Füßen davon abgeraten. Heute macht die bayerische LfL umfangreiche Untersuchungen dazu, nachdem es so lange keinen interessiert hat und das Fahrsilo dass Maß aller Dinge war.
0
 
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang