Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
PC, Telekommunikation, Elektronik
Forum: PC, Telekommunikation, Elektronik
Hardware, Software, Audio, Netzwerke...

lfl-Düngebedarfsermittlung 2018

@ tgj_2012 #
tgj_2012 schrieb:

Sehe ich nicht so. Das kannst du ja alles dann in deiner Schlagkartei dokumentieren und nachweisen.

Ich muss ja auch den Düngebedarf ermitteln auf Flächen die ich gar nicht düngen will.

Ich sehe nicht, dass ein Düngeplan auf Basis der Bedarfsermittlung gemacht werden muss.

Siehst du , da ist es wieder , ich denke ich bin zu blöd
Der Stacheldraht, das ist ein Draht, der Stacheln hat.


Bauernstolz; ein niedriger Stolz, welcher sich auf nichtswürdige Dinge gründet, und welcher sich niedriger, verächtlicher Mittel zu seiner Befriedigung bedient. Qelle unbekannt

Die wohlfeilste Art des Stolzes hingegen ist der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte, indem er sonst nicht zu dem greifen würde, was er mit so vielen Millionen teilt.

Arthur Schopenhauer
0
 
@ Dolly #
Dolly schrieb:

Wieso kann ich nicht bei dem Düngebedarfsermittlungsprogramm der lfl bei der organischen Düngung 2018 eigene Werte eintragen?Wenn ich die Zelle anklicke kommen ja Vorschläge und unter anderem # eigene Werte!Hat es vielleicht irgendwo anders eine Tabelle wo man eigene Werte für das Programm eintragen kann?

Hallo,

im Grunde genommen soll danach die Bilanz auch passen, insofern würde ich raten wenn vorhanden die offiziellen Werte aus den Tabellen zu nehmen, da mit diesen auch die Kontrolleure rechnen. Eigene Werte machen bei Gärrest Sinn, da hierzu keine offiziellen Werte vorliegen eben weil der Unterschied bei den Betrieben recht groß ist eben je nach Input.

Lg
Der Neider sieht den Garten, den Spaten sieht er nicht.
0
 
#
Kleinbetriebe unter 15 Hektar benötigen das nicht oder??
0
 
@ 20121988 #
20121988 schrieb:

Kleinbetriebe unter 15 Hektar benötigen das nicht oder??


komischerweise nicht, wobei es bei denen erfahrungsgemäß oft am weitesten fehlt....
0
 
@ maxp #
maxp schrieb:

Hallo,

im Grunde genommen soll danach die Bilanz auch passen, insofern würde ich raten wenn vorhanden die offiziellen Werte aus den Tabellen zu nehmen, da mit diesen auch die Kontrolleure rechnen. Eigene Werte machen bei Gärrest Sinn, da hierzu keine offiziellen Werte vorliegen eben weil der Unterschied bei den Betrieben recht groß ist eben je nach Input.

Lg


Schweinegülle schwankt auch von Betrieb zu Betrieb extrem im P-Gehalt, da macht für viele eine eigene Beprobung sinn. Und diese Werte dürfen ja auch in der Bilanz verwendet werden, nicht nur in der Planung.
Ach ja: immer eine Rückstellprobe machen, man weiß ja nie was da angezweifelt werden könnte.
0
 
@ Notill #
Das heißt, unter 15 Hektar ist die Stickstoffdüngung egal oder wie muss man das Verstehen?
0
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 26.02.18 um 19:06 Uhr.
@ Notill #
Ich war am letzten Donnerstag auf einer Schulung vom LKP und die haben auf meine Nachfrage behauptet, daß für die Nährstoffbilanz eine eigene Gülleuntersuchung nicht gilt.

PS.: In der Nährstoffbilanzrechnung von Lfl-Bayern kann man auch nur die Anzahl der Tiere eingeben und keine Nährstoffwerte der Gülle und somit glaube ich nicht, daß man da etwas ändern darf.
1
 
@ 20121988 #
Nein,wenn du-glaub ich mehr wie 750 kg -auf deinem Betrieb produzierst musst du auch.Und das sind nicht viele Tiere.
Und als ich so ritt im rasengedämpften Schritt,da wars mir:Fiel ich jetzt von meinem Schimmel,fiel ich in den Himmel!

With a host of furious fancies;
There I am commander;
With a burning spear and a horse of air
to the wilderness I wander.
With knights of ghost and shadow
I summoned am to turney,
ten leagues beyond the wide world`s end:
Methinks it is no journey !
0
 
#
Aber braucht man nun noch ne Schlagkartei oder nicht?Allers was in die Kartei müsste steht ja auch in dem Rechner drinn.
Und als ich so ritt im rasengedämpften Schritt,da wars mir:Fiel ich jetzt von meinem Schimmel,fiel ich in den Himmel!

With a host of furious fancies;
There I am commander;
With a burning spear and a horse of air
to the wilderness I wander.
With knights of ghost and shadow
I summoned am to turney,
ten leagues beyond the wide world`s end:
Methinks it is no journey !
0
 
#
240236, bei uns auf der Schulung haben sie es so erklärt: Die Nährstoffe, die aus der
Tierhaltung kommen, werden über Durchschnittwerte mal Anzahl der Tiere (Durchscnitt
aus dem Hit) berechnet. Weil es eben bei der Gülleuntersuchung zu viele Gestaltungsmöglichkeiten
gibt.
0
 
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang