Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Preise, Verbraucher, Handel und Politik
1272 Themen, Moderator: Susanne1, Manu, Matthias, nagus2, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Preise, Verbraucher, Handel und Politik
Wichtige Fragen, Daten und Fakten auch für Nicht-Landwirte.

Baywa Premium- Winterdiesel hält es die - 22°C ?

#
Die neuen Motoren kommen mit der BayWa-Plörre schon im Herbst nicht klar, da ist der Paraffinanteil (billigmacher) einfach zu hoch.
Der alte Fendt oder was auch immer hat da kein Problem, denn im vergleich zu den heutigen Filtern hat er eher ein Sieb, und da zieht es das zeug noch durch.
Wir hatten mit der BayWa-Ware nur ärger. Beim Maisdreschen war jede Woche der Filter dicht... bei den Traktoren das gleiche. Seit wir wieder bei einem privaten Anbieter sind, läuft es Problemlos und man kann wieder 4 Jahre mit einem Satz Dieselfilter fahren.
0
 
#
Da ist was dran der Private Anbieter schaut auf so was aber die Baywa ist schon zu groß denen geht es nur um den Umsatz da ist es gleich ob du fahren kannst oder nicht!
Die preisen doch ihr neues Premiumdiesel so!
Ich war auch überrascht wie die Baywa das Diesel wieder gebracht hat ausrechnet im Winterdiesel kommt die beim Maschinenring Sammelbestellung dran. Oh meine liebe Frau das wird ein Winter so meine Worte!
0
 
#
Vor einigen Jahren erging mir es auch so mit den Baywa Diesel. Seit dem wird Winterdiesel von Esso gekauft. Ist um einiges teurer, aber keine Probleme mit dem versulzen. Im Herbst Dieselfilter wechseln erspart auch Ärger.
Was aktuell Probleme macht ist die Kälte im Stall. Soll aber bald wärmer werden.
0
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 03.03.18 um 10:19 Uhr.
#
Ich hab auf Arkticdiesel ohne Bioplörre umgestellt. Bei der Bioplörrre kannst auch Probleme mit Kondeswasser im Tank bekommen. Mein kleiner Lamahändler sagt daß man damit nur Ärger hat. Der kippt mit der Zeit um. Gerade bei Fahrzeugen die wenig laufen ein Problem. Der hatte nen alten GT in der Werkstatt bei dem er den Tank innen entrosten mußte.
Mein Dieselfahrer meint, dass er mit den reinen Dieseln etwas weniger verbraucht.
0
 
@ 0 #
0 schrieb:

Vor einigen Jahren erging mir es auch so mit den Baywa Diesel. Seit dem wird Winterdiesel von Esso gekauft. Ist um einiges teurer, aber keine Probleme mit dem versulzen. Im Herbst Dieselfilter wechseln erspart auch Ärger.
Was aktuell Probleme macht ist die Kälte im Stall. Soll aber bald wärmer werden.


Ich wechsle die Filter immer wenn der Motor meldet das sie gewechselt werden sollen... bei meinem aktuellen Lieferanten halten die meist so um die 4 Jahre, bei der BayWa-Ware hielten sie meist ca. eine Woche, dann war Ende. Beim Ausbau war der Filter meist ein regelrechter Paraffinklumpen, und das im Oktober!

So viel zum Premiumdiesel.... das Premium ist daran wohl die Gewinnspanne!
0
 
@ Notill #

genau das ist wieder so ein Problem,
der Landwirt bekommt eine Lieferung z. B. Diesel mit den u. den Spezifikationen und wie soll man das kontrollieren ?
bzw. wie reklamieren ?
0
 
#
Ja Kondenswasser nehme ich auch an das da ist die Filter haben auch so Verschraubungen dran. Die Filter werden normal auch 2 x im Jahr gewechselt.
Früher wo ich noch bei Esso war gab es auch keine Probleme im Vorjahr auch nicht aber heuer dafür wieder.
0
 
@ Musikustom #
[quote]Musikustom schrieb:

Da ist was dran der Private Anbieter schaut ...................

bei mir in der Gegend glaube ich tanken auch die privaten beim gleichen Großlager wie Baywa !
0
 
#
Winterdiesel ist nur im labor winterfest bis -22°C

In Realbedingungen kommt der chill effekt dazu (Wind, Fahrtwind)
Da ist schnell mal bei -15°C Essig.

Mein Tip
a:
Winterfit dazu BEVOR er anfängt auszuflocken (das macht das Mittel nämlich NICHt rückgängig)

b:
Aral Ultimate Diesel (Tankstelle) funzt auch noch bis -39°C (Werbeangabe Aral)


Wenn er schon gesulzt hat....
Fahrzeug warm stellen + Filter AUSTAUSCHEN.

Wenn er dann wieder läuft....richtig warmlaufen lassen und Winterfit dazu/Aral Ultimate tanken

Grüße vom Menthos
-----------------------------------
...Scheiße muß gut schmecken...Milliarden Fliegen können sich nicht täuschen!
...wo Wissen aufhört....fängt Glauben an!
...warum ich Tiere esse? Weil mir die Veganer zu mager sind!
-!- μολὼν λαβέ -!-
Ha'DIbaH DaSop 'e' DaHechbe'chugh yIHoHQo'.
yIQeqQo’ neH. DoS yIqIp!
1
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 01.03.18 um 13:18 Uhr.
#
Schön zu wissen, das ich nich der einzieg bin, der die Probleme hat. Hab gestern den ganzen nachmittag zugebracht, den NH zum laufen zu bewegen, mit Heißluftfön und vielen Flüchen^^
Einzig die alte russische Technik ging sofort an, und das, obwohl die Kiste das letzte mal im Herbst bewegt wurde, und auch nur draußen in der Kälte steht..... leider hat der keinen Frontlader.
Zwei der Firmentransporter wollten auch nich...
Ich vertret hier meine Meinung.....Deine mußt Du Dir selbst bilden
Freiwirtschaft: [userpage.fu-berlin.de]

Armut schafft Demut, Demut schafft Fleiß, Fleiß schafft Reichtum,
Reichtum schafft Übermut, Übermut schafft Krieg, Krieg schafft Armut.

So ist es brauch seit alters her, wer Sorgen hat, hat auch Likör.. (W. Busch)

Nimm das Recht weg - was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande?
(Augustinus von Hippo)
0
 
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang