Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Preise, Verbraucher, Handel und Politik
1262 Themen, Moderator: Susanne1, Manu, Matthias, nagus2, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Preise, Verbraucher, Handel und Politik
Wichtige Fragen, Daten und Fakten auch für Nicht-Landwirte.

Baywa Premium- Winterdiesel hält es die - 22°C ?

@ pronatur #
pronatur schrieb:

Was wird den da bezahlt. Ab Hof oder franko?


Ab Hof werden hier auch so ca 12 -14 €/dt incl. bezahlt , einer behauptet unter 16€ geht bei ihm jetzt nichts mehr raus. Ob letzteres wahr ist weiss ich nicht . Stroh 10 - 11 €/dt incl . Alles gute bis sehr gute Ware, z B kein Kulapheu, bzw dann preislich darunter .

Könnte mir aber vorstellen dass die das bei dir nicht ganz bezahlen , der Weg ist ja weiter . Wenn mich die Fahrer nicht anlügen dann geht viel nach Tirol /Südtirol und weitere Bergregionen .
Keinen "Hund" zum jagen tragen !
0
 
@ peterpeif #
5. - x Es sind eine Vielzahl von weiteren Punkten zu beachten. Einige wurden schon genannt, wie z.B. die Filterfeinheit bei den modernen Motoren.

Das würde aber bedeuten, dass es höchste Zeit wäre, die Normen für Diesel an die geänderten Fahrzeuganforderungen anzupassen!
Oder die Fahrzeuge(-technik) an die anderen Anforderungen anzupassen.
Schälft hier wer????
0
 
@ Kasparow #
Der geht nicht rein. Wäre auch nicht gut wegen den Stalldunst für den Traktor da rostet er schneller finde ich.
0
 
@ Ali #
Das wäre auch noch was gewesen aber vorher schon Benzin rein schütten. Brennspiritus ist Diesel hab ich auch noch nicht gehört.
0
 
@ Musikustom #
Musikustom schrieb:

Der geht nicht rein. Wäre auch nicht gut wegen den Stalldunst für den Traktor da rostet er schneller finde ich.


Also jetzt Moment mal , Silage die dein Vieh frisst lagerst du auf dem Futtertisch , bzw taust diese dort auf . Aber der Schlepper ist zu schade ? lebst du im Permafrost oder geht es nur um die Überbrückung von paar Tage ?

Hallo , hier geht es um paar Tage , das wird der Schlepper aushalten .

Dein Vieh muss das stalldunstige Futter aushalten , es wird nicht gefragt und kann sich nicht wehren !
Keinen "Hund" zum jagen tragen !
1
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 04.03.18 um 14:41 Uhr.
@ DWEWT #
DWEWT schrieb:

Die Holländer suchen auch nach wie vor. Hier werden 120 bis 135€/t, verladen, ab Hof gezahlt.


Das zahlt mein niedersächsischer Heuhändler auch.
Verladen, gewogen und auf der Waage abgerechnet. Dieses Jahr ist der Preis am oberen Ende angesiedelt, natürlich nur für (sehr) gute Ware
1
 
@ Kasparow #
Kannst Du nicht lesen der Traktor geht nicht in den Stall, sonst wäre er schon drinnen gewesen! Paar Tage wären ok von mir schon, da es ja eh nicht so warm drin ist.. Siloballen sind eingewickelt da fehlt nichts die kann man später auch noch fressen!
0
 
@ christiannds #
Holt der Holländer das Heu selber ab? Ist das der Preis für konventionelles Heu?
0
 
#
Das haben wir ja nun hinter uns. Heute Morgen im Süden der Republik -4 Grad. Die Dieselfilter
haben das schlimmste überstanden.
Einzig die Leitungen des Hochdruckreinigers in der geschlossenen Garage sind noch zu.
Also Waschaktionen später mal wieder.
Im Wald vorhin (Spazier- und Kontrollgang) gab´s ein Vogelkonzert vom Feinsten.
Soweit ich´s verstanden habe ging´s da um Frühling.
2
 
@ Musikustom #
Musikustom schrieb:

Kannst Du nicht lesen der Traktor geht nicht in den Stall, !
Aus deiner Einlassung "Stalldunst " und " tut dem Schlepper nicht gut" , habe ich abgeleitet dass der auch nicht rein käme , wäre die Höhe hoch genug !
Keinen "Hund" zum jagen tragen !
0
 
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang