Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Rind
1802 Themen, Moderator: Susanne1, Manu, Matthias, nagus2, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Rind
Die Kuh macht "Muh" und Kühe machen Mühe

Futtertischbreite Bandfütterung

#
Futtertischbreite Bandfütterung
Hallo,

nächstes Jahr baue ich einen neuen Laufstall.
Momentan habe ich 4m Futtertischbreite eingeplant.

Doch nun möchten wir eine Bandfütterung von Pellon einbauen.
Macht es Sinn dadurch die Futtertischbreite zu reduzieren? Da man ja mit dem Traktor dann nie bzw. sehr selten den Futtertisch befahrt?

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
#
Macht natürlich Sinn, da umbauter Raum Geld kostet. Allerdings nagelt man sich dann halt auch auf das System fest und ist weniger flexibel bei Störfällen. Ich würds nicht machen.
Der Neider sieht den Garten, den Spaten sieht er nicht.
1
 
#
2. Traktor und mobiler Futtermischwagen werde ich jedoch nie anschaffen zur Fütterung.
Fütterung würde ausschließlich mit Förderband bzw. Loch in der Decke und verteilen mit Gabel.

Meint ihr 3m zu wenig?

LG
0
 
@ motsch_ #
Und wenn du das Förderband über dem Fressbereich laufen lässt und mit einem Abstreifer ausstattest? Dann hast du das Futter ziemlich punktgenau da wo es hin soll.
0
 
#
Ich würde nur so schmal bauen, das gerade das Förderband reinpasst, dann brauchst
nie wieder Futter ranschieben. Spart viel Arbeit!
1
 
#
Würde mir eine wegklappbare Barnwand aus Holz machen, bei den Kühen im Abstand von 1m vob dem Fressgitter, bei den Jungrindern 80cm.
In der Mitte noch 1.2m Fang wäre 3m Futtertisch.

Wie lang würdet ihr die Liegeboxenlänge einreihig machen, jedoch nicht wandständig sondern zwischen Fress und Laufgang.?
0
 
@ Kartoffelbluete #
Ich würde nur so schmal bauen, das gerade das Förderband reinpasst, dann brauchst
nie wieder Futter ranschieben. Spart viel Arbeit!

Hast schon recht, aber was sagst du zum Risiko: Ausfall der Anlage?
0
 
@ motsch_ #
motsch_ schrieb:

2. Traktor und mobiler Futtermischwagen werde ich jedoch nie anschaffen zur Fütterung.

LG



habe mehrere Betriebe, die die Futtervorlage über ein Futterband gelöst haben.

Aber in allen Fällen wird das Futterband über einen Mischwagen "gefüttert" !

Der Mischwagen legt beim Jungvieh das Futter direkt vor...
Doc Dörnfeld, Tierarzt in Schwaben
0
 
#
Für den Notfall hat er ja noch eine Luke in der Decke. Und er muss dann ja
nicht 100 oder mehr Tiere von Hand füttern. Das was geplant ist kann man
auch mal so überbrücken. Ansonsten ist so eine Bandfütterung ja eine recht
einfache Technik, die man eigentlich recht schnell wieder zum laufen bringt.
Da hätte ich keine Bedenken, wenn, dann würde ich konsequent auf dieses
System setzen und nicht doppelt investieren. Also breiter Futtertisch und
dann trotzdem Bandfütterung.
0
 
#
so wie kartoffelbluete sehe ich das auch.

3m Futtertischbreite müssten ausreichen
0
 
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang