Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Ackerbau
1354 Themen, Moderator: Susanne1, Manu, Matthias, nagus2, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Ackerbau
Maschinen für Bodenbearbeitung, Saat, Düngung, Pflanzenschutz.

Situation in Feld und Flur

« zurück 1 ... 61 62 63 64 65 ... 76 weiter »
@ 0 #
0 schrieb:

Sobald die Leute Hamstern, sind die Verluste deutlich höher. So abstrus es ist, da wird gekauft/geklaut um zu besitzen auch wenn dann der Großteil verdirbt. So paradox es auch klingen mag, Menschen sind so.

Ganz verstehe ich dich nun auch nicht, mit deiner ewigen Untergangsangst, kann dir nur Matthäus 6,25-34 empfehlen . Ich könnt dir jetzt gerate gar nicht sagen was ich tun täte , wenn es bei uns seit April nicht mehr geregnet hätte oder wenn es morgen Hagelt und gleichzeitig der Hof abbrennen wurde oder was weiß ich alles daherkommt. Das ist Leben und da geht es auf und ab , ewige Sorgen und Angst sind für´n Arsch , wichtig ist es doch im Falle des Falles in der Spur zu bleiben und nicht wie ein Tier zu reagieren , seine Ganze Weisheit , sein ganzes Wissen und Vertrauen über Bord zu werfen ,sondern Mensch zu bleiben und zwar der Gute großzügige freundliche Mensch , den jeder gerne präsentiert , sofern es Ihm gerade mal gut gehen zu scheint. Wenn ich deinen Beitrag von Seite 1 lesen ... aus Sportlich wurde Zähneknirschen.
Ist es vielleicht gerade die Angst selbst zum Rautier zu werden die einem so viele Sorgen bereiten , oft wird auch auf andere verwiesen , die Andern hamstern, klauen, stehlen , werfen weg , solange das die Andern machen , was betrifft es dich?

Bei uns , auch jetzt die letzten Wochen sehr heiß und trocken , aber Ernte gut und Obst , leck mich am Arsch ,alles biegt sich , drücken sich, scheint es, die Ausgestorbenen Insekten alle bei Uns umeinander .

Grüße
aus dem bayrischem Oberland
Der Stacheldraht, das ist ein Draht, der Stacheln hat.


Bauernstolz; ein niedriger Stolz, welcher sich auf nichtswürdige Dinge gründet, und welcher sich niedriger, verächtlicher Mittel zu seiner Befriedigung bedient. Qelle unbekannt

Die wohlfeilste Art des Stolzes hingegen ist der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte, indem er sonst nicht zu dem greifen würde, was er mit so vielen Millionen teilt.

Arthur Schopenhauer
1
 
@ Gundermann2 #
Gundermann2 schrieb:

Moin
Bei uns Mückenpisel, noch keine 1mm.


Abwarten, für die kommende Nacht sind weitere ergiebige Regenfälle vorausgesagt. Da sie von Westen kommen, sollte auch für euch was dabei sein.
Nur die Götter gehen zugrunde, wenn wir endlich gottlos sind. K.Wecker
Religionsfreiheit ist ein schönes Ziel; so ganz frei von Religion.
0
 
@ ran1 #
ran1 schrieb:

Mach dich nicht lächerlich mit deiner Schwarzmalerei. Merk dir Eins...genügend zu "fressen" wird immer da sein.
Ein sattes Volk lässt sich da hin lenken, wo man es braucht.....Brot und Spiele eben.


Bei den fragilen Infrastrukturen die wir in den letzten zwei Jahrzehnten so aufgebaut haben, kann ich nur sagen, Dein Wort in Gottes Ohr.
Letztens war da auf Bayern Alpha so eine Diskussionsrunde, mit einem Energiefachmann, einem Professor und paar andere. Die waren unisono der Meinung, eine Woche Stromausfall in einem beliebigen Ballungsgebiet, und wir haben Bürgerkrieg.
Ich vertret hier meine Meinung.....Deine mußt Du Dir selbst bilden
Freiwirtschaft: [userpage.fu-berlin.de]

Armut schafft Demut, Demut schafft Fleiß, Fleiß schafft Reichtum,
Reichtum schafft Übermut, Übermut schafft Krieg, Krieg schafft Armut.

So ist es brauch seit alters her, wer Sorgen hat, hat auch Likör.. (W. Busch)

Nimm das Recht weg - was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande?
(Augustinus von Hippo)
2
 
@ Gundermann2 #
Gundermann2 schrieb:

Moin
Bei uns Mückenpisel, noch keine 1mm.


Bei uns hier auch. Kein Regen, nichts. Jeden Abend schwarze Wolken, und dann kommt.....nix...
Ich vertret hier meine Meinung.....Deine mußt Du Dir selbst bilden
Freiwirtschaft: [userpage.fu-berlin.de]

Armut schafft Demut, Demut schafft Fleiß, Fleiß schafft Reichtum,
Reichtum schafft Übermut, Übermut schafft Krieg, Krieg schafft Armut.

So ist es brauch seit alters her, wer Sorgen hat, hat auch Likör.. (W. Busch)

Nimm das Recht weg - was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande?
(Augustinus von Hippo)
1
 
@ tyr #
Bei uns hat es vor einer halben Stunde zu regnen begonnen. 5mm/m2 haben wir schon. Mal schauen wieviel es regnet.
0
 
@ jw #
jw schrieb:

Ganz verstehe ich dich nun auch nicht, mit deiner ewigen Untergangsangst, kann dir nur Matthäus 6,25-34 empfehlen . Ich könnt dir jetzt gerate gar nicht sagen was ich tun täte , wenn es bei uns seit April nicht mehr geregnet hätte oder wenn es morgen Hagelt und gleichzeitig der Hof abbrennen wurde oder was weiß ich alles daherkommt. Das ist Leben und da geht es auf und ab , ewige Sorgen und Angst sind für´n Arsch , wichtig ist es doch im Falle des Falles in der Spur zu bleiben und nicht wie ein Tier zu reagieren , seine Ganze Weisheit , sein ganzes Wissen und Vertrauen über Bord zu werfen ,sondern Mensch zu bleiben und zwar der Gute großzügige freundliche Mensch , den jeder gerne präsentiert , sofern es Ihm gerade mal gut gehen zu scheint. Wenn ich deinen Beitrag von Seite 1 lesen ... aus Sportlich wurde Zähneknirschen.
Ist es vielleicht gerade die Angst selbst zum Rautier zu werden die einem so viele Sorgen bereiten , oft wird auch auf andere verwiesen , die Andern hamstern, klauen, stehlen , werfen weg , solange das die Andern machen , was betrifft es dich?

Bei uns , auch jetzt die letzten Wochen sehr heiß und trocken , aber Ernte gut und Obst , leck mich am Arsch ,alles biegt sich , drücken sich, scheint es, die Ausgestorbenen Insekten alle bei Uns umeinander .

Grüße
aus dem bayrischem Oberland

Hallo jw!
Na da interpretierst Du aber ganz dolle. Das mit der Angst habe ich schon hinter mir. Das man die Menschen realistisch einschätzt ist ja auch nicht so Grund verkehrt. So nimmt man unangenehme Überraschungen etwas gelassener.

Matthäus 6,25-34 ist wunderbar. Leider hören zu viele Menschen das lesen um einen Satz zu früh auf.
Jedem Tag genügt seine eigene Plage.
Also nix sorgenfrei und Hippe. Sondern: es nehme jeder sein Kreuz auf sich und folge mir nach.

Und als Betriebsleiter muß man halt oft über längere Zeiträume planen und handeln. Und heuer ist nun mal die Trockenheit unsere Plage (2016 war es der Milchpreis). Was nächstes Jahr ansteht, das können wir getrost abwarten.
2
 
#
Bei den Hilfen für dürregeplagten Landwirte, schießen die Sozialkassen mal wieder den Vogel ab. Kann jemand nicht zahlen, werden ihm 12% "Verzugszinsen" berechnet. Großartige Hilfe, kann man da nur sagen! Ich bin für eine Umbenunnung in "Asozialkassen"!
Nur die Götter gehen zugrunde, wenn wir endlich gottlos sind. K.Wecker
Religionsfreiheit ist ein schönes Ziel; so ganz frei von Religion.
6
 
@ DWEWT #
DWEWT schrieb:

Abwarten, für die kommende Nacht sind weitere ergiebige Regenfälle vorausgesagt. Da sie von Westen kommen, sollte auch für euch was dabei sein.


Moin

Die Hoffnung stirbt zuletzt, waren für uns satte 2mm drin. Es wurde duster wie im Bärenar...h, Getöse und viel Wind, das war es dann auch schon.

Gruß Gundermann
Das Wachstum hat immer Recht!- kommt uns doch bekannt vor alles hat sein Ende nur das Wachstum nicht.Jedenfalls ist das öffentlich-politisch-MEDIALE Neuholsprech schon auf den Niveau der dahinphrasierenden Zentralkommitees-Mitglieder mit angeschlossener Aktueller Kamera angekommen.(Gedanken eines Freundes)
2
 
@ DWEWT #
DWEWT schrieb:

Bei den Hilfen für dürregeplagten Landwirte, schießen die Sozialkassen mal wieder den Vogel ab. Kann jemand nicht zahlen, werden ihm 12% "Verzugszinsen" berechnet. Großartige Hilfe, kann man da nur sagen! Ich bin für eine Umbenunnung in "Asozialkassen"!


Das machen alle Kassen so, auch die Rentenkasse. Wenn Du auch nur einen Tag zu spät zahlst, oder die Banküberweiseung nur einen Tag zu spät kommt, weil irgendwas mit der bank gehakt hat, bist Du fällig.
Bei seinem Geld ist der Papa Staat hypergenau....andersrum läßt er sich schon mal was länger Zeit...
Ich vertret hier meine Meinung.....Deine mußt Du Dir selbst bilden
Freiwirtschaft: [userpage.fu-berlin.de]

Armut schafft Demut, Demut schafft Fleiß, Fleiß schafft Reichtum,
Reichtum schafft Übermut, Übermut schafft Krieg, Krieg schafft Armut.

So ist es brauch seit alters her, wer Sorgen hat, hat auch Likör.. (W. Busch)

Nimm das Recht weg - was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande?
(Augustinus von Hippo)
2
 
@ Gundermann2 #
Gundermann2 schrieb:

Moin

Die Hoffnung stirbt zuletzt, waren für uns satte 2mm drin. Es wurde duster wie im Bärenar...h, Getöse und viel Wind, das war es dann auch schon.

Gruß Gundermann


Bei usn gestern auch... sah aus als wolle die Welt untergehen, ich nehm das inzwischen schon nicht mehr ernst..... dann fallen fünf große Tropfen auf dioe Traktormotorhaube, und das wars dann......
Ich vertret hier meine Meinung.....Deine mußt Du Dir selbst bilden
Freiwirtschaft: [userpage.fu-berlin.de]

Armut schafft Demut, Demut schafft Fleiß, Fleiß schafft Reichtum,
Reichtum schafft Übermut, Übermut schafft Krieg, Krieg schafft Armut.

So ist es brauch seit alters her, wer Sorgen hat, hat auch Likör.. (W. Busch)

Nimm das Recht weg - was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande?
(Augustinus von Hippo)
0
 
« zurück 1 ... 61 62 63 64 65 ... 76 weiter »
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang