Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Talk
Forum: Talk
Für alle Themen, die Euch am Herzen liegen.

Stehen wir am Vorabend des 3 Weltkrieges ?

« zurück 1 ... 9 10 11 12 13 ... 25 weiter »
@ tyr #
tyr schrieb:

So kurz? eher seit 1861............

Mag sein, damals hab ich die Weltpolitik noch nicht so intensiv verfolgt
Harry Frankfurt: Wer Lügen (Fakes) verbreitet, respektiert die Wahrheit noch insoweit, als er ihre Aufdeckung fürchtet. Dem Bullshitter ist dies dagegen egal geworden.
0
 
@ tyr #
tyr schrieb:

Honecker?^^
Quark, der letzte amerikanische Präsident, der wirklich regiert hat, war wahrscheinlich Jefferson.
Auch in den USA reagieren nicht die gewählten Vertreter, auch nicht der Präsident.

Tach auch,
wie kommt man auf Erich ?
Der hatte keine Vorfahren aus dem Saarland,er war Saarländer wie Oskar die Fontäne.
0
 
@ micra #
Nun haben die USA und GB in den völkerrechtswidrigen Kriegen gegen Jugoslawien, Afghanistan, Irak, Libyen, PANZERBRECHENDE abgereichterte URANMUNITION verwendet.

Und in Jugoslawien (also genau gesagt Kosovo/Serbien) hat eine rot-grüne Bundesregierung sogar aktiv mitgemacht!
Warum hat man diese ganze rot-grüne Regierung von 1999 nie zur Verantwortung gezogen?

So viel zu Gesetz und Rechtmäßigkeit: im Falle des Angriffs auf Syrien hat die Bundesregierung dies politisch unterstützt, aber nicht aktiv. Jedoch ist der wissenschaftliche Dienst des Bundestags zu dem Ergebnis gekommen, dass es völkerrechtswidrig war. Für mich stellt sich die Frage: ist nun der Fall des Artikels 20 GG gegeben, wenn man Artikel 25 und 26 berücksichtigt???
0
 
@ Kotelett #
Ich denke unter den Nazis waren viele Intelligente Menschen, warum die nun einem geistig verwirrten hinterher liefen bleibt deren Geheimnis.

Früher wie heute: Macht- und Geldgier! Egal, ob der Name Assad oder Putin oder Trump heisst, jeder findet seine willigen Unterstützer, die sich in der Macht sonnen und Geld einstreichen wollen.
1
 
#
Na, was habe ich geschrieben?

Die Amis haben einige Hundert Millionen Feuerwerk verpulvert, dir vorgewarnten Russen haben sich abgesetzt und einige Abwehrraketen verpulvert, beide Seiten ihr Gesicht gewahrt und in Wirklichkeit interessiert Syrien inzwischen keine Sau mehr.
Die Freiheit der Wölfe bedeutet den Tod der Lämmer.
ÖXIT - wir kommen!!!
3
 
@ Varminter #
Varminter schrieb:

Na, was habe ich geschrieben?

Die Amis haben einige Hundert Millionen Feuerwerk verpulvert, dir vorgewarnten Russen haben sich abgesetzt und einige Abwehrraketen verpulvert, beide Seiten ihr Gesicht gewahrt und in Wirklichkeit interessiert Syrien inzwischen keine Sau mehr.

Für Rußland ist Syrien strategisch sehr wichtig. Die haben nun den Fuß im Mittelmeer, und werden ihn nie mehr rausnehmen. So ist Rußland der unumstrittene Gewinner.
1
 
@ 0 #
Nein, nicht "nun", sonder Syrien und Russland sind schon lange strategische Partner. Immer dieses auf den Kopf stellen der Tatsachen.
Harry Frankfurt: Wer Lügen (Fakes) verbreitet, respektiert die Wahrheit noch insoweit, als er ihre Aufdeckung fürchtet. Dem Bullshitter ist dies dagegen egal geworden.
1
 
@ Tuxo #
Assad ist eher Marionette als Partner!
0
 
@ Varminter #
Varminter schrieb:

Na, was habe ich geschrieben?

Die Amis haben einige Hundert Millionen Feuerwerk verpulvert, dir vorgewarnten Russen haben sich abgesetzt und einige Abwehrraketen verpulvert, beide Seiten ihr Gesicht gewahrt und in Wirklichkeit interessiert Syrien inzwischen keine Sau mehr.


Doch, die Russen, zumindest der teil wo ihr Stützpunkt liegt
Alle sind jetzt zu vorläufig zu frieden, die Falken in Washington, Trump, der an seiner Mauer weiterbauen kann, die Russen und Syrier, weil nicht zu viel kaputt ging.......... blankes Theater, wie immer.
Syrien entwickelt sich für den westen immer mehr zur Sackgasse, die nächste Sackgasse im orient.
Ich vertret hier meine Meinung.....Deine mußt Du Dir selbst bilden
Freiwirtschaft: [userpage.fu-berlin.de]

Armut schafft Demut,
Demut schafft Fleiß,
Fleiß schafft Reichtum,
Reichtum schafft Übermut,
Übermut schafft Krieg,
Krieg schafft Armut.

Nimm das Recht weg - was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande?
(Augustinus von Hippo)
1
 
@ 0 #
0 schrieb:

Für Rußland ist Syrien strategisch sehr wichtig. Die haben nun den Fuß im Mittelmeer, und werden ihn nie mehr rausnehmen. So ist Rußland der unumstrittene Gewinner.


Gewinner ist Russland nicht, vielmehr ist der Machtkampf unendscheiden augegangen, vorerst.
Der Iran konnte ein wenig lokale Macht gewinnen.....und ist jetzt nicht mehr auf die Hisbollah beschränkt.
Verlierer sind eher die Kurden, aber auch, weil sie sich selber nicht einigen können.
Ich vertret hier meine Meinung.....Deine mußt Du Dir selbst bilden
Freiwirtschaft: [userpage.fu-berlin.de]

Armut schafft Demut,
Demut schafft Fleiß,
Fleiß schafft Reichtum,
Reichtum schafft Übermut,
Übermut schafft Krieg,
Krieg schafft Armut.

Nimm das Recht weg - was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande?
(Augustinus von Hippo)
0
 
« zurück 1 ... 9 10 11 12 13 ... 25 weiter »
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang