Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Talk
Forum: Talk
Für alle Themen, die Euch am Herzen liegen.

ausbildung

@ Natur43 #
eine richtige Ausbildung würde ich an deiner Stelle nicht mehr machen.
Bei uns in Bayern gibt es Kurse die ca ein halbes Jahr gehen wo du jeden Samstag zur Schule mußt und du dann eine Prüfung ablegst und dir dein landwirtschaftliches Fachwissen aneignest.
Ist egal ob du den landw. Meisterbrief,Gesellenbrief oder diese Ausbildung hast.Mußt wie alle dann immer alle drei Jahre dein Sachkundenachweis machen.Meisterbrief oder Gesellenbrief zählt bei unserem Staat in der Landwirtscht nichts mehr.
Also richtige Ausbildung ist reine Zeitverschwendung.

Das würde ich von vornherein nicht sagen, es kommt darauf an, was man später machen will. Mit 27 ist man nicht zu alt für eine Ausbildung. Es gibt manche, die machen erst mit 40 oder später nochmal eine Ausbildung.

Der BILA Kurs in Bayern macht meiner Meinung nach nur Sinn, wenn man einen Betrieb übernimmt oder gründet und in Nebenerwerb bewirtschaftet.
Ansonsten macht eine Ausbildung Sinn, ausser man will nur als Aushilfe nebenbei arbeiten.
2
 
@ TAB #
Ich habe in meinem Leben mehrere Meisterausbildungen gemacht und habe das getan weil mit dem Meisterbrief die Berechtigung zum Führen eines entsprechenden Betriebes ( Berufszugangsverordnung ), die Berechtigung zur Ausbildung von „Lehrlingen“ und weitere Voraussetzungen erfüllt sind / waren.
Ist das im landwirtschaftlichen Bereich jetzt anders geregelt ?
Warum muß in der Landwirtschaft alle drei Jahre der Sachkundenachweis wiederholt werden ?

Ich verstehe das Ganze im Moment nicht - kann mir das mal bitte Jemand erklären ?

Um einen landwirtschaftlichen Betrieb zu führen braucht man weder zwingend Meister, nicht einmal eine fachgebundene Ausbildung.
Der Sachkundenachweis bezieht sich nur auf die Bekämpfung von Schädlingen, insbesondere Pflanzenschutz. wenn du das an einen Dienstleister abgibst, brauchst du es auch nicht.
1
 
#
Hallo ihr lieben Danke für die ganzen Rückmeldungen.ihr habt mir sehr Geholfen.ich habe mir schon gedacht das ich zu alt bin hätte ich mal früher den Arsch in der Hose haben sollen um eine andere Ausbildung zu machen.ganz lieben Dank an euch
1
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 15.05.18 um 23:23 Uhr.
@ tonimaus #
@altilla

Danke für die Antwort. Es ist also alles noch beim alten ... wenn man ausbilden will braucht man Meisterbrief / Ausbildereignungsprüfung und zum Führen eines Betriebes ( in bestimmte Bereichen gem. BerufszugangsVO ) braucht man ihn ebenfalls. Ich dachte schon ich hätte was verpaßt. Das mit dem Sachkundenachweis für Pflanzenschutz war mir bekannt.

@tonimaus

Du hast Angst mit 27 Jahren zu alt für eine weitere Ausbildung zu sein ??? Du wirst dich dein Leben lang weiterbilden müssen. Wenn du es dann zielstrebig in eine Richtung machst und dabei auch noch ein Gesellenbrief, ein Meistertitel oder vergleichbares herauskommt, wird das sicherlich nicht nachteilig sein. Ich habe meinen letzten - dritten - Meisterbrief mit knapp 57 Jahren gemacht.
Hier wird gerudert und nicht geschludert !
1
 
#
Ih würde mich da auch anschliessen und sagen, man hat denn nie ausgelernt, außerdem wenn man beruflich eine andere richtung oder eine Erweiterung einschlagen will, dann ist auch 27 noch lange nicht zu alt dafür, im Gegenteil, da kann man das alles noch gut napacken. Oder auch mit 57 wie hier TAb beweist!
1
 
#
Mit gerade mal 27 Jahren schon Endzeitstimmung was Ausbildung anbelangt? Eine zweite Berufsausbildung kann, wenn die Leistungen stimmen, auf 2 bzw. 2,5 Jahre verkürzt werden. Dann bist du noch keine 30 und hast bereits zwei Ausbildungen abgeschlossen. Da wir zukünftig länger arbeiten "dürfen", bleiben dir immer noch fast 40 Arbeitsjahre. Wenn du dann noch eine höher qualifizierende Ausbildung dranhängst, sollte einer nachhaltig befriedigenden Berufsausübung nichts mehr im Weg stehen. Entscheiden solltest du dich aber bald. Der Einstieg könnte noch in diesem Jahr glücken. Auf geht`s!
0
 
#
ja hey Abendschule geht auch
0
 
#
Mit 27 ist es längst nicht zu spät eine neue Ausbildung anzufangen. In meiner Berufsschulklasse waren auch zwei Azubis dabei, die beide schon über 30 waren. Die Eine war gelernte Bankkauffrau mit absolut null Verbindung in die Landwirtschaft. Aber da sie auf einen Hof eingeheiratet hat, hat sie die Ausbildung nachgemacht um mit ihrem Angetrauten auf Augenhöhe zu stehen. Der Andere hatte zuvor IT-Verwaltung gelernt und im Krankenhaus gearbeitet. Der hat dann später noch den Meister und die höhere Landbauschule drangehängt. Beide haben sich hervorragend geschlagen. In meinem eigenen Jahrgang and der höheren Landbauschule war dann noch eine Dame, die mit Anfang 40 die Landwirtschaftsausbildung gemacht hat und mit 45 ihr Zeugnis als Agrarbetriebswirtin erhalten hat.
Wohlan!
Voran ans Werk ihr Schergen!
Sollt im Schatten euch verbergen!
Die fiesesten der Fallen ölen!
Und pflichtbewusst die Gäste quälen!
Hau Allen auf die Finger drauf!
Und pass auf deine Schätze auf!
EHRBAR! - Lass den Gegner sein!
Du selbst sei FIES und auch GEMEIN!
1
 
#
Wow ihr sprecht mir richtig Mut zu.das ist sehr nett.man macht sich halt schon einen mega Kopf.
2
 
@ tonimaus #
Ich habe mit 34 Jahren noch mal die Schulbank gedrückt (3. Ausbildung), weil ich mich beruflich immer noch nicht "angekommen" fühlte.
Mit 35 Jahren war ich dann auch noch einmal für einige Wochen ein Praktikant daraus ergab sich dann der Job, der mir mega Spaß macht... nun bin ich in meinem Element.
Das Probearbeiten kann ich auch nur empfehlen, und wenn´s nur am Wochenende ist.

Wenn du eine Familie hast/gründen möchtest, musst du nur bedenken, ob sich das Familienleben mit diesem Beruf vereinbaren lässt.

In der Berufsschulklasse meiner großen Tochter sitzt gerade eine 43jährige Mama, die sich beruflich umorientiert.
Es ist also nie zu spät



6
 
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang