Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Hallo landlive.de
158 Themen, Moderator: Susanne1, Manu, Matthias, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Hallo landlive.de
Alle Informationen und Fragen rund um landlive.

Umfrage

Teilnehmer: 18

Wald kaufen? wie Teuer kaufen pro Ha ?
Antworten   Stimmen Prozent
max 1 € m²
3 17 %
max 1,5€ m²
2 11 %
max 2 € m²
2 11 %
max 2,5€ m ²
2 11 %
Egal wie teuer wald kauft man immer
4 22 %
Würde nie Wald kaufen das Geld sieht man nie wieder
5 28 %

Wald kaufen

@ micra #
Wenn es so ist, wie das Gutachten schreibt, dann ist der Preis, finde ich, in Ordnung.
1
 
@ micra #
ein Waldkauf bedeutet für mich Unabhängigkeit und gehöht für mich zur Mischung meines " Vermögens " außerdem bin ich gut auf Holz eingerichtet ( Maschinen Lager Heizung )

Das wären für mich genügend Argumente, den Wald zu kaufen.
1
 
@ micra #
micra schrieb:

Hab die Möglichkeit Wald zu kaufen : Ca. 1 km von mir entfernt 2,5 Ha ein Stück sehr gut erschlossen leichter Südhang ca.640 m ü. NHN Wertgutachten liegt vor: 50000 € ( 2 € / m² ) plus ca. 5 % Nebenkosten , denke bis 63000 € ( 2,4 € ) werde ich mit steigern. Was mein ihr?

Was frägst du eigentlich wegen der 63000 Euro rum?Dann kauf doch einfach,wenn du so ein Vollprofi und es schon so gut drauf hast,da juckt doch dies Geld nicht.Aber Wenn ich bei dir so lese,bist du vermutlich eher ein Vollposten statt einen Vollprofi?
Übrigens,auch wenn ich in deinen Augen nicht drauf habe,aber 63000 Euro auf dem Konto zu haben dauert bei mir genau 30 sec., dann ist es vom Tagegeld auf das Giro gebucht,da brauch ich nicht im Netz fremde Leute zu Frage,ob ich ein Waldstück.das von denen keiner gesehen hat kaufen soll oder nicht,das entscheide ich mich.
1
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 26.10.18 um 08:17 Uhr.
@ micra #
der Holzpreis ist in ungeahnten Tiefen gestürzt ( hätte ich nie und nimmer für möglich gehalten ) 1 € / m³ ab Stock in Tschechien, bei uns 35 €/ m³ ab stock Fichte.
War ja vor ein paar Wochen in Sibirien , da wir kein Holz verbrand, die haben alle ein Gasleitung ins Haus obwohl die Wald ohne ende haben.

0
 
@ micra #
micra schrieb:

der Holzpreis ist in ungeahnten Tiefen gestürzt ( hätte ich nie und nimmer für möglich gehalten ) 1 € / m³ ab Stock in Tschechien, bei uns 35 €/ m³ ab stock Fichte.
War ja vor ein paar Wochen in Sibirien , da wir kein Holz verbrand, die haben alle ein Gasleitung ins Haus obwohl die Wald ohne ende haben.


Super für mich...Geiz ist echt Geil....
0
 
#
Wen wundert´s , bei der Menge die alleine hier noch rumsteht und darauf wartet, dass jemand kommt und abräumt.
Die Grünen sind mal wieder schlau, und fordern angepasste Baumarten.

Das gibt sich von alleine und superschnell, wenn wir dann nur noch Haselnuss und Weiden stehen haben, weil halt keiner mehr aufforstet, Ahorn füllt jetzt schon die Lücken.

Hier war alles auf dem Feld super, aber im Wald sind rund um den See Millionen kaputt gegangen.
Sicher auch weil hier die Fichte der Brotbaum ist.
Ein Ende noch nicht in Sicht, auch gepflegte Bestände werden dezimiert.
0
 
@ Seebauer #
Die Grünen sind mal wieder schlau, und fordern angepasste Baumarten.

Das gibt sich von alleine und superschnell, wenn wir dann nur noch Haselnuss und Weiden stehen haben, weil halt keiner mehr aufforstet, Ahorn füllt jetzt schon die Lücken.

Die Grünen sollte in den Städten standortangepasste Bäume pflanzen, dort Baumhäuser errichten und damit die Wohnungsnot lösen. Zurück auf die Bäume zur Natur.
3
 
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang