Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Rind
1821 Themen, Moderator: Susanne1, Manu, Matthias, nagus2, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Rind
Die Kuh macht "Muh" und Kühe machen Mühe

Galloway Rinder kaufen

@ Heiliger_Aloisius #
Heiliger_Aloisius schrieb:

Und wie machst du das mit der Mineralstoffversorgung ?

die ist selbstverständlich und damit nicht gemeint .
0
 
@ fuchsjaegerin #
fuchsjaegerin schrieb:

die ist selbstverständlich und damit nicht gemeint .


die Frage war " wie " machst du das mit der Mineralstoffversorgung ?

wer lesen u ...............kann
0
 
@ Seebauer #
Seebauer schrieb:

Sehe ich auch so, Kraftfutter ist nicht nötig,
aber Unterstellplatz im trockenen und etwas zu futtern das verhindert dann doch in Regenphasen,
dass von wenigen Tieren ha weise die Fläche umgepflügt wird.
Ist ja nicht immer so staubtrocken wie dieses Jahr.

vor der Anschaffung dran denken :
die Flächen sollten für Robustrinder geeignet sein - als Winterstandort ist ein richtiger "Karnickelsand" gerade richtig, darauf mobile überdachte Futterraufen, und ein der Fläche angepasster Tierbesatz - es heißt doch klar "Extensiv- und nicht Intensivhaltung". Als Wind- und Wetterschutz sind Hecken und Waldränder sehr gut geeignet, Kälbern kann man gut einen entsprechend großen überdachten Kälberschlupf anbieten - wird gern angenommen, sie können in Ruhe fressen und ihre Leckerli (bißchen Quetschhafer, paar zerkleinerte Futtermöhren) abholen - man kann ihn auch schließen wenn sie drin sind und sie dann dort ein wenig betüdeln und die Leckerlies servieren - Liebe gehrt durch den Magen. An einen Strickhalfter kann man sie so ganz nebenbei gewöhnen - geht nichts über eine handzahme Herde. Ich spreche hier nicht von drei oder fünf Mutterkühen mit ihren Kälbern
1
 
@ fuchsjaegerin #

jetzt weiß immer noch nicht,
wie du das mit dem Mineralstoff machst ?

mit Bolis, Futterzusammensetzung, Granulat übers Futter streuen ....................?
0
 
#
Ich würde Leckschalen nehmen.
2
 
@ Kartoffelbluete #
Kartoffelbluete schrieb:

Ich würde Leckschalen nehmen.


Mit welcher Zusammensetzung bei welcher Futterration ?
0
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 10.07.18 um 12:08 Uhr.
@ Heiliger_Aloisius #
empfehle Dir einfach mal, mach Dich über den Ursprung und die speziellen Ansprüche der Robustrinder an die Haltung kundig, besuch sie dort, wo sie herstammen - dann bist Du geholfen.
"Extensiv" geht mit vielen Rassen, mehr oder weniger gut. Das ist jedoch nicht das, wovon wir hier sprechen.
0
 
@ harald #
Willst du denn die Rinder züchten, vermehren oder nur halten und mästen?
Davon hängt es ab, was du kaufen musst: Färsen, Absetzer, Zuchtbulle.

Wie sind deine Erfahrungen mit Zaunbau?

Und nicht zuletzt: hast du Möglichkeiten, ein Tier zu fixieren, Treibgänge oder sonstige Anlagen? Schliesslich musst du auch mal den Tierarzt haben und wenn es nur für Blutentnahmen ist.
0
 
@ altilla #
Hallo,
ich will die Rinder nur halten.Um die Weide sauber zu kriegen.
Beim Zaunbau würde ich einen Freund fragen der ist Milchbauer.
Das mit den Fixieren habe ich auch schon überlegt aber noch keine konkrete Antwort gefunden.
0
 
@ fuchsjaegerin #


Ich fahre deshalb nicht nach Schottland um deren Mineralstoffversorgung zu erkunden.
Die haben vielleicht sogar Aufgrund von anderen Böden usw. andere Rahmenbedienungen in Punkt Mineralstoffbedarf.
0
 
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang