Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Erntemaschinen
965 Themen, Moderator: Susanne1, Manu, Matthias, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Erntemaschinen
Dreschen, Roden, Mähen...

Extremes Lagergetreide dreschen

@ Loorper #
Loorper schrieb:

Um wieviel Fläche handelt es sic denn? Hat du die Ährenheber alle drin? Diese schön runterdrücken das das Getreide hoch geholt wird. Nicht den Tisch zu weit nach unten. Die Ährenheber sollen das Stroh heben nicht die Finger im Messer.

Sind blos 1.5ha. Ährenheber sind drinnen. Wie schon geschrieben, hab ich Angst davor das ich die Maschine mit dem langen Stroh festfahre. Das ist uns einmal passieret mit dem Ergenis, dass die Hauptantriebswelle einen Schaden davon getragen hat - Reperaturkosten mehrer t € Das möchte ich nicht mehr...
0
 
@ Kartoffelbluete #
Kartoffelbluete schrieb:

Wer hat in Deutschland einen Drescher der aus dem Schwad dreschen kann???


WIIIIIIR...….einen alten Oldtimer Claas SF Bj. 1963 mit Pick up. Er steht ganz hinten in der Halle.....weiß nicht, ob er noch einsatzfähig ist.
0
 
@ oesi #
Dann lass einfach einen Lohni kommen , für 150 € + Anfahrt ist es ab . Einfacher geht es nicht .
Keinen "Hund" zum jagen tragen !
1
 
@ Kasparow #
Kasparow schrieb:

Dann lass einfach einen Lohni kommen , für 150 € + Anfahrt ist es ab . Einfacher geht es nicht .


Da hält sich die Begeisterung leider in Grenzen...
0
 
@ oesi #
oesi schrieb:

Da hält sich die Begeisterung leider in Grenzen...


Nun gut , ich habe ja es nicht gesehen , aber offenbar der Lohni . Bist da mit der Glattwalze drüber ?

1,) hat der natürlich keine Freud wegen der kleinen Fläche , aber vielleicht passt es ja mal rein in der Durchfahrt . Sei ihm behilflich , Einweisung , Platz zum Umbauen ausloten , bring ne Halbe und ne Wurstsemmel mit , oder raucht er .. ne Schachtel Reval ? ... das kommt gut (fürs nächste liegende )
. Und nicht trödeln , schau dass er wieder weiter kommt so schnell als möglich .

2.) biete ihm freiwillig was an für den Umstand des liegenden Getreides , würde sagen einen fuffi oder mehr je nach Schlimme . Oder vielleicht kannst du mit was ganz anderem aushelfen . Du musst jetzt aus den Pötten kommen ! , keiner wird bei dir klopfen und fragen ob er deine Fehler ausbaden darf !
Das ist immer noch billig im Gegensatz zu einem Wickler und den von dir beschriebenem Schaden .

.3,) lerne aus deinen Fehlern , etwa durch andere Sortenwahl , rechtzeitig Halmbruchbek . , Halmverkürzer , anderen N Düngung , Anzahl Körner/qm , evtl ganz andere Frucht , usw usf

Gutes Gelingen !
Keinen "Hund" zum jagen tragen !
3
 
#
Das Getreide ist ab
Ich habs dann vorsichtig selber gedroschen. Hat einwandfrei ohne Zwischenfall geklappt. Einseitig angefahren und mit aller Gemütlichkeit. Das Wetter hat auch bestens mitgespielt...
Besten Dank für die hilfreichen Ratschläge!

lg
4
 
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang