Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Hallo landlive.de
158 Themen, Moderator: Susanne1, Manu, Matthias, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Hallo landlive.de
Alle Informationen und Fragen rund um landlive.

Wildkaninchen gesucht lebend

@ GerdG #
GerdG schrieb:

Hallo Jürgen

Leider kenne ich niemanden der frettieren kann.
:(
Grüße


leider ist der jenige der mir vor einigen jahren als die kaninichen im betreffenden teil des revieres zur plage mit hohen wirtschaftlichen schaden wurden , mit frettchen und fallen geholfen hat verstorben .
das bessere ist der feind des guten
0
 
@ stripptiller #
stripptiller schrieb:

leider ist der jenige der mir vor einigen jahren als die kaninichen im betreffenden teil des revieres zur plage mit hohen wirtschaftlichen schaden wurden , mit frettchen und fallen geholfen hat verstorben .

weshalb hältst Du im Kaninchenrevier nicht selber Frettchen ?
1
 
#
Kann jemand einen Nicht-Jäger aufklären was "frettieren" bedeutet?
0
 
@ Kartoffelbluete #
Frettchen rein in den Bau und idealerweise kommen die Kaninchen dann raus und man kann diese mit Netzen Fangen.
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!!!
1
 
@ Loorper #
Speziell darauf dressierte Frettchen, oder geht das mit jedem normalem Tier?
0
 
@ GerdG #
GerdG schrieb:

Speziell darauf dressierte Frettchen, oder geht das mit jedem normalem Tier?


eingearbeitet und passioniert sollen sie schon sein - ein normales Jagd-Frettchen ist handzahm und kommt auf Pfiff / Zuruf - wenn es nicht gerade wichtigeres zu tun hat. Karnickel oder sonstwas im Bau erwischt, vollgefressen, Verdauungsschläfchen halten - und "Cheffe" steht sich draußen die Beine in den Bauch - solche "Scherze" kommen schon mal vor.
Ruhe und Geduld gehören beim Frettieren dazu , sonst kannst besser gleich aufm Sofa bleiben.
Wir hatte immer viel Spaß beim frettieren, leider haben wir kaum noch Kaninchen und deshalb auch keine drolligen "Frätzchen" mehr.
3
 
@ fuchsjaegerin #
fuchsjaegerin schrieb:

weshalb hältst Du im Kaninchenrevier nicht selber Frettchen ?

Hallo ,
Die Antwort hast du dir in deinem letzten Post selber gegeben .
Ruhe und Geduld sind nicht gerade meine Stärken !
Desweiteren fehlt mir inzwischen berufsbedingt die Zeit
das bessere ist der feind des guten
1
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 04.11.18 um 07:10 Uhr.
@ stripptiller #
stripptiller schrieb:


Ruhe und Geduld sind nicht gerade meine Stärken !


Aber du bist Jäger , wenn ich das richtig mitbek habe ? Wie geht das zusammen ?
Keinen "Hund" zum jagen tragen !
1
 
#
Falls es darum geht, Wildkaninchen zur Bestandsgründung auszusetzen, sind auch umfangreiche Gesetzeshürden zu überwinden. VORHER die Landes(jagd)gesetze zu studieren, würde ich sehr empfehlen.
Die Freiheit der Wölfe bedeutet den Tod der Lämmer.

Eine Zensur findet nicht statt nicht statt nicht sta ni
0
 
@ Kasparow #
Frettierjagd ist wirklich zeit- und nervenaufwendig. Da gibt es genug Leute, die andere Jagdarten bevorzugen und nicht den Nerv haben, sich mit den netten Stinkern zu beschäftigen.
Die Freiheit der Wölfe bedeutet den Tod der Lämmer.

Eine Zensur findet nicht statt nicht statt nicht sta ni
1
 
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang