Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Rind
1839 Themen, Moderator: Susanne1, Manu, Matthias, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Rind
Die Kuh macht "Muh" und Kühe machen Mühe

Blauzungenkrankheit

 
#
Blauzungenkrankheit
In Baden Württemberg gibt's Blauzungenausbruch. Wir sind komplett Sperrgebiet.

[www.swr.de]

Jetzt im Winter hätte ich ehrlich gesagt nicht damit gerechnet...
Du musst nicht tanzen, aber beweg dein Herz!!

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
@ Susanne1 #
Susanne1 schrieb:

In Baden Württemberg gibt's Blauzungenausbruch. Wir sind komplett Sperrgebiet.

[www.swr.de]

Jetzt im Winter hätte ich ehrlich gesagt nicht damit gerechnet...



Von Frankreich nach Rastatt sind es ja nur wenige KM. Wie wird in F die Blauzungenkrankheit gehändelt ? Sperrgebiete ?
0
 
#
Wenn ich an die vielen Kälber denke die nach Neujahr einen anderen Betrieb suchen, dann graust mir.
1
 
#
Da heißt es, der Ausbruch wurde bei routinemäßigen Untersuchungen festgestellt.
Wer untersucht mitten im Winter, wenn es keine Fliegen und Stechmücken gibt
routinemäßig ob eine Blauzungenkrankheit vorliegt?? Oder werden jetzt erst die
Ansteckungen vom vergangenen Sommer sichtbar?? Mir graust es vor allem, das
man ab jetzt für jede Tierbewegung eine Genehmigung vom Vetrenäramt braucht.
1
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 13.12.18 um 22:48 Uhr.
@ Kartoffelbluete #
alles schon mal gehabt - - da hilft weder grauen noch gruseln.
0
 
@ fritzle #
fritzle schrieb:

Von Frankreich nach Rastatt sind es ja nur wenige KM. Wie wird in F die Blauzungenkrankheit gehändelt ? Sperrgebiete ?


[ec.europa.eu]


Sollte EU weit gleich geregelt sein. Findet sich vielleicht unter dem link.
Du musst nicht tanzen, aber beweg dein Herz!!
0
 
@ Kartoffelbluete #
Routineuntersuchung kann ja alles sein. Ist da vielleicht der TA zu TU oder einfachen Bestandsberatung gewesen und dem ist das aufgefallen...
Mir erscheinen ja die 150 km übertrieben, für eine Krankheit , die ausschließlich durch Mücken übertragen wird. 😐
Du musst nicht tanzen, aber beweg dein Herz!!
0
 
@ Susanne1 #
Innerhalb vom Sperrbezirk, darf ja noch verschoben werden halt mit Genehmigung, und da gibt´s dann
halt die Arbeit.
0
 
@ Susanne1 #
Jetzt im Winter hätte ich ehrlich gesagt nicht damit gerechnet...

Gerade das wundert mich auch besonders. Wie kam die nach Deutschland? Herüber hat sie niemand gezaubert!
0
 
@ fuchsjaegerin #
alles schon mal gehabt - - da hilft weder grauen noch gruseln.

Ich hoffe nur, dass der Impfstoff dieses mal besser ist, als der um 2009. Da hatten die Tierhalter durchaus Probleme. Hat sogar das Veterinäramt zugegeben, nachdem alles vorbei war... Vorher hat man immer alles abgestritten.
0
 
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang