Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Medien
482 Themen, Moderator: Susanne1, Manu, Matthias, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Medien
TV, Magazine, Bücher, Videos, Internet...

Petition “Gemeinnützigkeit von PETA abschaffen” gestartet

1 2 3 ... 7 weiter »
#
Petition “Gemeinnützigkeit von PETA abschaffen” gestartet
Link zur Petition auf JAWINA
[www.jawina.de]

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

5
 
@ P #
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!!!
2
 
#
Ist es schon wieder soweit, dass alles was unbequem ist, blockiert, eingeschränkt oder verboten wird?

Sollte es nicht im Sinne aller sein, schwarze Scharfe zu lokalisieren, aufzuzeigen, wo Bedarfe sind und diese zu beseitigen?

Eine eigene Selbstkontrolle ist scheinbar nicht möglich und da sind Organisationen wie PETA oder das globalisierungskritische Netzwerk Attac sicherlich sehr wichtig.

Ein mundtot machen von Kritikern wird unsere Probleme leider nicht lösen.
2
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 24.03.19 um 16:35 Uhr.
@ HeiHei #
hallo HeiHei,
niemand möchte eine Organisation die Missstände aufdeckt verbieten ! Bei einigen Gemeinnützigen
Organisationen ist es aber so das ihr Hauptzweck Spenden sammeln ist und deren Verwendung für
Außenstehende nicht nachvollziehbar dargelegt wird bzw. der Größte Teil der Verwaltung oder Werbung
zum Opfer fällt.
Da finde ich legitim für die Aberkennung der "Steuervorteile "einzutreten .
Der betroffene Verein kann ja dann belegen wie die Mittel verwand wurden ( Gehälter , Werbung , Geschäftsstelle ?% , Tierschutz ?% .
Du solltest nicht verallgemeinern hier möchte niemand "alles " in Frage stellen !

MfG
Michael
8
 
@ HeiHei #
Bei Peta ist es so. das von rund 1600 Fälle in NRW wo Peta angezeigt hat. Nur 15 zu Beanstandungen bzw. Strafen gekommen ist. Hier wird doch mit großer Willkür auf die Landwirte vorgegangen. Das eigentliche Ziel schwarze Schafe aufzudecken ist einem Kommerz Denken gewichen. Hier braucht man ein Feindbild um Spendengelder locker zu machen. Das sind zur Zeit die konventionellen Tierhalter. Die Bio´s kommen anscheinend noch ungeschoren davon. Ein Ziel von Peta ist eine Vegane Gesellschaftsform . Der Weg dahin erinnert das einer Sekte.
10
 
@ HeiHei #
HeiHei schrieb:

Ist es schon wieder soweit, dass alles was unbequem ist, blockiert, eingeschränkt oder verboten wird?

Sollte es nicht im Sinne aller sein, schwarze Scharfe zu lokalisieren, aufzuzeigen, wo Bedarfe sind und diese zu beseitigen?

Eine eigene Selbstkontrolle ist scheinbar nicht möglich und da sind Organisationen wie PETA oder das globalisierungskritische Netzwerk Attac sicherlich sehr wichtig.

Ein mundtot machen von Kritikern wird unsere Probleme leider nicht lösen.

Ein hofieren der Marktschreier, führt doch oft erst zu Problemen.
Da ist es egal um was es sich handelt.
Oft stehen hinter diesen Fällen menschliche Schicksale, die dadurch noch ins unerträgliche gesteigert werden.
Es würde vollkommen ausreichen wenn die Ställe nach meheren Kontrollen der Vetrinäre geschlossen werden.
4
 
@ HeiHei #
[quote]HeiHei schrieb:

Eine eigene Selbstkontrolle ist scheinbar nicht möglich und da sind Organisationen wie PETA oder das globalisierungskritische Netzwerk Attac sicherlich sehr wichtig.

für eine Selbstkontrolle braucht es eine Autorität die nicht vorhanden ist !
1
 
@ holzbockjager #

um am Ende entstehen nobele Tierheime wie Aufhauser u. co !
0
 
@ HeiHei #
HeiHei schrieb:

Ist es schon wieder soweit, dass alles was unbequem ist, blockiert, eingeschränkt oder verboten wird?

Sollte es nicht im Sinne aller sein, schwarze Scharfe zu lokalisieren, aufzuzeigen, wo Bedarfe sind und diese zu beseitigen?

Eine eigene Selbstkontrolle ist scheinbar nicht möglich und da sind Organisationen wie PETA oder das globalisierungskritische Netzwerk Attac sicherlich sehr wichtig.

Ein mundtot machen von Kritikern wird unsere Probleme leider nicht lösen.


Auch ein schwarzes Schaaf? [www.peta.de]
4
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 25.03.19 um 21:55 Uhr.
@ P #
Danke für den Link,
habe ja schon davon gehört, aber diese Thesen noch nie gelesen.

Was müssen die im Ausland für super Trachten haben, dass man Völker zu tausenden aufstellen kann.
1
 
1 2 3 ... 7 weiter »
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang