Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Pflanzenbau
1374 Themen, Moderator: Susanne1, Manu, Matthias, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Pflanzenbau
Bodenbearbeitung, Düngung, Pflanzenschutz...

Zwischenfrucht

#
Zwischenfrucht
Zwischenfrucht
Hallo,
nachdem ich mich gefreut hatte das der Raps schon so früh in Blüte steht mußte ich jetzt feststellen das die Landwirte alles gegrubert haben. Meine Bienen haben die Pflanzen gut beflogen.
Ist das eine Zwischenfrucht und wenn ja was genau?

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
@ Ems #
Auch raps kann eine Zwischenfrucht sein zur Gründüngung. Nach Gelbsenf siehts nicht aus. das wäre das andere was gelb blüht.
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!!!
1
 
#
Ok,
tja nun befürchte ich wird Mais reinkommen.
Oder hätte der schon gesät sein müssen?
0
 
#
Kann auch Ausfallraps von letztem Jahr gewesen sein. Haben wir auch öfter in
Zwischenfrüchten auf Schlägen die schon öfter Raps als Kultur hatten.
0
 
#
Sieht schon nach Raps aus, vermutlich dann gemulcht, und gepflügt oder gegrubbert,
Ja bis 1 Mai wird da wohl Mais rein kommen.
0
 
@ Kartoffelbluete #
Guten Abend,
ich denke Ausfallraps war das nicht.
Es war schon ordentlich bestellt und auf ganzer Fläche gelb.
Schade weil es in der näheren Umgebung gleich 3 Äcker mit mehreren ha waren.
0
 
#
Evtl. wurde der Raps auch ungebrochen weil er schlecht aus dem Winter kam. Aber sei froh, im Mais wird i. d. R kein Insektizit eingesetzt und nur einmal gegen Unkraut behandelt.
2
 
@ Doptrebo90 #
Mag sein, nur hier im Emsland steht jedes Jahr Mais ohne Ende. Monokultur pur, nur unterbrochen von wenig Kartoffel oder Getreide.
Das ist natürlich den Biogasanlagen geschuldet.
Und natürlich kann man dies den Landwirten nicht anlasten. Die Politik ist hier gefragt. Allein mit Blühstreifen kann man der Problematik kaum begegnen. Jeder einzelne ist gefragt. Gartenbesitzer...Städte und Gemeinden. Aber das alles ist ja bekannt. Nur wenige aber handeln.
4
 
@ Ems #
Ems schrieb:

Mag sein, nur hier im Emsland steht jedes Jahr Mais ohne Ende. Monokultur pur, nur unterbrochen von wenig Kartoffel oder Getreide.
Das ist natürlich den Biogasanlagen geschuldet.
Und natürlich kann man dies den Landwirten nicht anlasten. Die Politik ist hier gefragt. Allein mit Blühstreifen kann man der Problematik kaum begegnen. Jeder einzelne ist gefragt. Gartenbesitzer...Städte und Gemeinden. Aber das alles ist ja bekannt. Nur wenige aber handeln.


Hier beschweren sich die Imker leider wegen der intensiven Führung der Kulturen andererseits wird gejammert weil der Raps verschwindet. Wurde doch immer propagiert dass gerade die Spritzung im Raps ganze Bienenvölker ins Jenseits befördert hat?
4
 
@ Ems #
Ems schrieb:

Mag sein, nur hier im Emsland steht jedes Jahr Mais ohne Ende. Monokultur pur, nur unterbrochen von wenig Kartoffel oder Getreide.
Das ist natürlich den Biogasanlagen geschuldet.
Und natürlich kann man dies den Landwirten nicht anlasten. Die Politik ist hier gefragt. Allein mit Blühstreifen kann man der Problematik kaum begegnen. Jeder einzelne ist gefragt. Gartenbesitzer...Städte und Gemeinden. Aber das alles ist ja bekannt. Nur wenige aber handeln.

Und noch viel weniger sachlich richtig. Ich denke hier an die ahnungslosen Insektenmörder die die Schlegelmulcher mit nachlaufender Druckwalze auf die Bodenvegetation, die vieles zerquetscht, bestellen.
0
 
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang