Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Pflanzenbau
1374 Themen, Moderator: Susanne1, Manu, Matthias, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Pflanzenbau
Bodenbearbeitung, Düngung, Pflanzenschutz...

Völlig verwilderte ehemalige Wiese/Acker zu neuem Ackerland umgestalten

@ 0 #
0 schrieb:

Glyphosat ist in einen solchen Fall hilfreich.


Damit kannst du sicher unterstützen, aber zur Bekämpfung etablierter Bromberen wird es nicht reichen.. Glaube nicht das für diese Problematik heute noch PS- Mittel zugelassen (verfügbar) sind.

Da kannst nur jeden austrieb hartnäckig abknabbern, egal en mit Gruber oder mit Ziegen.
0
 
Dieser Beitrag wurde am 18.05.19 um 08:00 vom Autor gelöscht.
Dieser Beitrag wurde am 18.05.19 um 08:00 vom Autor gelöscht.
#
Landfreund1978 schrieb:

Bei uns wird kein Glyphosat eingesetzt. Bei uns werden überhaupt gar keine chemischen Mittel eingesetzt.

Dann ist Schwarzbrache das Mittel der Wahl.
0
 
Dieser Beitrag wurde am 18.05.19 um 08:00 vom Autor gelöscht.
Dieser Beitrag wurde am 18.05.19 um 08:01 vom Autor gelöscht.
#
Landfreund1978 schrieb:

Schwarzbrache wäre eine Alternative. Aber wer macht so was heute noch ? Ein ganzes Jahr nur mit Egge und Unkrautstriegel eine Fläche bearbeiten, und das in Zeiten des Klimawandels...Bekommen wir einen Sommer wie letztes Jahr trocknet mir der Boden aus, es gibt keine Gare mehr und der Mutterboden fliegt mir mit dem Wind davon.
Nein Nein. Boden muss immer begrünt sein oder mit einer Mulchschicht bedeckt sein. Ich werde manuell das bekämpfen was ich nicht will.
In der heutigen Zeit ist eine Schwarzbrache nicht mehr angebracht. Trotzdem vielen Dank für Deinen Vorschlag

Unter der lockeren Schicht bleibt der Boden feucht. Willst Du Himbeeren/Brombeeren ausmerzen reiße sie mit dem gesamten Wurzeln aus. Das habe ich einmal im Wald gemacht, die konnten sich nicht so schnell erholen wie die Pionierbaumarten sie dann durch ausdunkeln unschädlich machten.
Eine Weitere Möglichkeit wäre mit Silofolie alles zudecken(schwarze Seite nach oben). Das bekommt allen Pflanzen schlecht.
0
 
Dieser Beitrag wurde am 18.05.19 um 08:01 vom Autor gelöscht.
#

Der Nachbar sieht alles !!!!!!
1
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 15.05.19 um 07:35 Uhr.
#
Kartoffelblüte @

Die legen auf das Luftbild die Karte im Maßstab und können dir genau sagen dass der Nachbar links von dir 20 cm zuviel von deiner Parzelle eingebaut hat.
Das solltest auch vo dr Alb ra kennen.
0
 
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang