Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Talk
755 Themen, Moderator: Susanne1, Manu, Matthias, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Talk
Für alle Themen, die Euch am Herzen liegen.

Es Wäre schön wenn ihr Bescheid geben würdet.!

Beitrag vom Autor bearbeitet am 04.06.19 um 07:23 Uhr.
#
Kein Mähopfer
Klappt bei uns recht gut. Ausser ein Jagdpächter, " wäre schön, wenn der auch kommen würde.. " Dem sagen wir nichts mehr, schneller ist selbst durchgegangen. Bei uns stehen nur noch Heu Wiesen. Silo ist 15 Tage schon drin. Da hat der Jäger komplett mit Familie durchgekämmt. Feiner Zug fanden wir. Und selbst bin ich so h durchgeritten und gefahren. Es gab keine Opfer. Jetzt beim später mähen sind die Kitze schon selbst raus.
Jedes Jahr fährt die Angst mit, hast du nicht doch eins übersehen...
Nichts schlimmeres, wenn dir so was passiert.
Foto zeigt kein Mähopfer.🤣
Du musst nicht tanzen, aber beweg dein Herz!!
7
 
@ fuchsjaegerin #
fuchsjaegerin schrieb:

dann ändere doch das - Verpächter = Großkönig von eigenen Gnaden, wenn ich so manche Äußerungen hier sehe - warum macht ihr euren Kram nicht selber und vor allem besser -

War ich schon dabei, es wurde mir aber ans Herz gelegt (von allen Waidmännern) es abzubrechen, da sie dafür sorgen werden, das ich keine auch noch so kleine Jagdpacht bekomme. Vor was die so viel Angst hatten?
0
 
@ Kartoffelbluete #
Gibts vom Rauchmelder Bilder?
Wie soll das wirken?
0
 
@ 0 #
0 schrieb:

War ich schon dabei, es wurde mir aber ans Herz gelegt (von allen Waidmännern) es abzubrechen, da sie dafür sorgen werden, das ich keine auch noch so kleine Jagdpacht bekomme. Vor was die so viel Angst hatten?



wennst a eigenjagd hast, kannst dich kreuzweis am a... lecken lassen, da findest immer einen
wennst a eigenbewirtschaftung der genossenschaftsjagd anstrebst, bekommst sowieso keinen jagdpacht, von wem auch


Mit dummen Menschen zu streiten ist wie gegen eine Taube Schach zu spielen: Egal wie gut Du spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen.
1
 
@ 0 #
0 schrieb:

War ich schon dabei, es wurde mir aber ans Herz gelegt (von allen Waidmännern) es abzubrechen, da sie dafür sorgen werden, das ich keine auch noch so kleine Jagdpacht bekomme. Vor was die so viel Angst hatten?

erst der Versuch macht kluch - Großmäuler gibbet überall
1
 
@ fuchsjaegerin #
fuchsjaegerin schrieb:

erst der Versuch macht kluch - Großmäuler gibbet überall

[www.die-deutschule.de] Viel Erfolg!
2
 
@ Biobauer #
Biobauer schrieb:

wennst a eigenjagd hast, kannst dich kreuzweis am a... lecken lassen, da findest immer einen
wennst a eigenbewirtschaftung der genossenschaftsjagd anstrebst, bekommst sowieso keinen jagdpacht, von wem auch

Gut 81 ha und zusammenhängend das ist sportlich wenn der Durchschnitt der Flächen unter einen Hektar ist.
0
 
@ 0 #
Der Faden kommt jetzt immer weiter weg vom Thema. Zur Sache:

1) Nicht der Jagdpächter/Jäger ist verantwortlich für das Absuchen der zu mähenden
Fläche, sondern erst mal der Bauer!

2) Wenn es trotzdem der Jagdpächter/Jäger macht, dann aus reinem GoodWill,
um Tierleid zu vermeiden und seine Jagdgenossen in einer sicher Arbeitsreichen Zeit
zu unterstützen

3) Dass es trotzdem auch Pächter gibt, denen das am Arsch vorbei geht wenn der Bauer
anruft, finde ich gelinde gesagt schade. Hier ist Fremdschämen angesagt!
3
 
@ Alter_Hase #
Hallo Alter_Hase!
Ich als Bauer suche ganz bestimmt nicht(ich habe kein Interesse an einer größeren Vernichtung meiner Verjüngung) . Wenn der Jagdpächter sucht OK. Wenn nicht, braucht er mir nicht die Ohren voll labern.
0
 
#
Die Einstellung kann aber auch mal richtig ins Auge gehen!!!!, wenn man sich die jüngsten
Gerichturteile zu Gemüte führt. Die Jäger haben eigentlich schon richtig Interesse,
zumindest bei uns, weil sonst gibt es ja nächstes Jahr keinen Braten und auch nix
zu verkaufen.
1
 
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang