Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Talk
755 Themen, Moderator: Susanne1, Manu, Matthias, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Talk
Für alle Themen, die Euch am Herzen liegen.

Es Wäre schön wenn ihr Bescheid geben würdet.!

« zurück 1 ... 3 4 5
@ Kartoffelbluete #
Kartoffelbluete schrieb:

der gibt, nachdem er aktiviert wurde ganz unangenehme Piepstöne von sich,
bis er ausgeschaltet wird. Töne, die das Wild bisher nicht kannte. Also unser
"Nobse " schwört darauf!


Sorry,ich will die Wiese mähen, nicht abfackeln!
Mein Rauchmelder piepst nur wenn's brennt...?

1
 
@ Kartoffelbluete #
Kartoffelbluete schrieb:

der gibt, nachdem er aktiviert wurde ganz unangenehme Piepstöne von sich,
bis er ausgeschaltet wird. Töne, die das Wild bisher nicht kannte. Also unser
"Nobse " schwört darauf!


Sorry,ich will die Wiese mähen, nicht abfackeln!
Mein Rauchmelder piepst nur wenn's brennt...?

0
 
@ Kartoffelbluete #
Kartoffelbluete schrieb:

der gibt, nachdem er aktiviert wurde ganz unangenehme Piepstöne von sich,
bis er ausgeschaltet wird. Töne, die das Wild bisher nicht kannte. Also unser
"Nobse " schwört darauf!


Interessante Idee. Ich hab noch ein paar überzählige Rauchmelder in der Schublade. Werd's nächstes Jahr mal ausprobieren.
Wohlan!
Voran ans Werk ihr Schergen!
Sollt im Schatten euch verbergen!
Die fiesesten der Fallen ölen!
Und pflichtbewusst die Gäste quälen!
Hau Allen auf die Finger drauf!
Und pass auf deine Schätze auf!
EHRBAR! - Lass den Gegner sein!
Du selbst sei FIES und auch GEMEIN!
0
 
@ The_Fox #
The_Fox schrieb:

Interessante Idee. Ich hab noch ein paar überzählige Rauchmelder in der Schublade. Werd's nächstes Jahr mal ausprobieren.


Aber auch nicht zu früh vor der mahd raus hängen, funktioniert nur wenn es ein neues unbekanntes Geräusch ist.
0
 
@ nurich #
nurich schrieb:

Aber auch nicht zu früh vor der mahd raus hängen, funktioniert nur wenn es ein neues unbekanntes Geräusch ist.


Am Nachmittag / frühen Abend vor der Mahd eben, so wie ich es mit den herkömmlichen Scheuchen auch mache.
Wohlan!
Voran ans Werk ihr Schergen!
Sollt im Schatten euch verbergen!
Die fiesesten der Fallen ölen!
Und pflichtbewusst die Gäste quälen!
Hau Allen auf die Finger drauf!
Und pass auf deine Schätze auf!
EHRBAR! - Lass den Gegner sein!
Du selbst sei FIES und auch GEMEIN!
0
 
#
Freunde überlegt euch wie ihr tut.! In unserer gegend laufen gerade zwei Anzeigen wegen Ausgemähten Kitzen. Der Kooperative Pächter kümmert sich, wird aber stinke sauer wenn er ohne Info. ausgemähtes Wild in seinen Wiesen findet, und zudem ist es eine riesen Sauerei und Tierquälerei !!!!
Nicht das, was einer Niederlegt
nur was dabei dein Herz bewegt,
nur was er fühlt bei jedem Stück,
das ist das wahre Jägerglück.
WEIDMANNSHEIL!!!!!!!
0
 
@ hemingway60 #
Das ist ja typisch Jäger! Bescheid wissen wollen um Anzeigen zu können. Pfui Teufel!
0
 
@ hemingway60 #
hemingway60 schrieb:

Freunde überlegt euch wie ihr tut.! In unserer gegend laufen gerade zwei Anzeigen wegen Ausgemähten Kitzen. Der Kooperative Pächter kümmert sich, wird aber stinke sauer wenn er ohne Info. ausgemähtes Wild in seinen Wiesen findet, und zudem ist es eine riesen Sauerei und Tierquälerei !!!!


Ohne anzeigen wird es wohl.für manche keine Erziehung geben. Allerdings gehören sowohl Landwirt, wie auch jagdberechtigter mit in die Verantwortung genommen. Denn das beidseitige abschieben der Verantwortung hilft den Tieren auch nicht.
Erfreulich fand ich in den letzten Tagen einen FB Aufruf einer Kitzrettung, die Helfer zum wiesendurchlaufen suchte.denn, ohne die Meldungen zu kennen, zeigt dies, das miteinander manches möglich ist.
1
 
@ nurich #
nurich schrieb:

Ohne anzeigen wird es wohl.für manche keine Erziehung geben. Allerdings gehören sowohl Landwirt, wie auch jagdberechtigter mit in die Verantwortung genommen. Denn das beidseitige abschieben der Verantwortung hilft den Tieren auch nicht.
Erfreulich fand ich in den letzten Tagen einen FB Aufruf einer Kitzrettung, die Helfer zum wiesendurchlaufen suchte.denn, ohne die Meldungen zu kennen, zeigt dies, das miteinander manches möglich ist.


Wie ist dann bei Wildunfällen, die trotz Warnschildern in manchen Jagdbögen die höchsten Tierverluste verursachen? Werden Jäger und Tierschützer dann wenigstens auch tätig und erstatten Anzeige? Und stellen Jäger Selbstanzeige, wenn sie ein Reh nicht tödlich treffen und der Hund nachsuchen muss? Ich finde es nicht richtig, wenn Jäger und Jagdverbände versuchen, sich auf Kosten der Landwirte als Tierschützer zu profilieren. Und irgendwann wird es für sie selbst zum Bumeramg werden. Als Landwirt kann ich auch nicht verstehen, das einige Berufskollegen in vorauseilendem Gehorsam oder aus Gewohnheit, weil wir ja für alles schlechte verantwortlich sind, die moralische Schuld auf sich nehmen. Schließlich tut man, was man kann, um Schäden zu vermeiden, aber jedes Reh wird man nie retten können. In dem meisten Gegenden ist der Besatz ohnehin viel zu hoch, da Rehe außer Autos und Mähwerken keine Feine haben.

Also, wer einen Landwirt wegen eines Wildschadens anzeigt, möge doch bitte bei Autofahrern und Jägern genauso handeln. Soviel Gleichbehandlung muss sein.
2
 
@ Dornfelder #


Da gebe ich dir völlig Recht. Auch wer als Pkw Fahrer einen Wildschaden sorglos in Kauf nimmt, weil den eigenen Schäden ja die Kaskoversicherung zählt, gehört angezeigt, wie auch ballerfreudige Jäger die leichtfertig mit Verfehlungen umgehen. Aber wer mit einem Finger auf andere zeigt, zeigt immernoch mit 3en auf sich selbst. Andere Verfehlungen aufzuzeigen entschuldigt nicht das eigene verhalten.
Vielmehr sehe ich den Verlust jeglicher Eigenverantwortung als sehr bedenklich.
0
 
« zurück 1 ... 3 4 5
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang