Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Wetter, Klima und Umwelt
106 Themen, Moderator: Susanne1, Manu, Matthias, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Wetter, Klima und Umwelt
Da wird es uns heiß und kalt...

Wann mäht ihr fürs Heu?

@ Kasparow #
Kasparow schrieb:

Würde mich wundern wenn NDS ein weißer BGA Fleck wäre .

Das dürften in den meisten Fällen nur Belüftungen gewesen sein und die auch nur für loses Heu . Ich kenne es so , das hatte einer hier am Ort . Da wurde nur Kaltluft unter einen Rost eingeblasen .


Selbst wenn es eine Anlage mit warmer Luft war , dann dürfte dies extrem teuer gewesen sein .

Ich hätte es mir nicht träumen lassen dass das heute mit Quaderballen funktioniert , ich hab für einen 250/120/70 1,50 € bezahlt , die waren eine Nacht drauf und kamen wunderbar raus .


Mir ist jedenfalls keine solche Anlage bekannt und 100km deswegen fahren ist auch nicht gerade angemessen. Ja, ich glaube es waren große Röhren mit Luftschlitzen drin...die Stromversorgung am Hof hätte das Mitte der 60er auch nicht hergegeben elektrisch zu heizen.

0
 
@ Kasparow #
Kasparow schrieb:

Da hätte ich jetzt von dir einen größeren Freudentanz erwartet

Bei mir nur 6 Liter , mit heute Nacht . Aber besser als nix .


Und den Klimahysterikern die wieder einen extrem heißen und trockenen Sommer vorhersagten scheint wohl auch die Jammerei darob im Moment vergangen zu sein...
0
 
#
Bei uns jetzt über Pfingsten bis heute Morgen 26 ltr. Ab Mittwoch kann man in
meiner Region, laut "Kachelmannwetter", wieder Gras zum Heu machen mähen.
0
 
@ Kasparow #
Kasparow schrieb:

Da hätte ich jetzt von dir einen größeren Freudentanz erwartet

Bei mir nur 6 Liter , mit heute Nacht . Aber besser als nix .

Ich freue mich schon, wo bei ich nicht weiß, wieviel davon in den Boden gekommen ist. Es soll aber noch einen Nachschlag geben, zumindest für die die an Wetterprophezeiungen glauben!
0
 
@ cosinus #
cosinus schrieb:

Mir ist jedenfalls keine solche Anlage bekannt und 100km deswegen fahren ist auch nicht gerade angemessen
Da gibt es mit Sicherheit auch näher was . Aber nix f ungut , ich mag dir nix einreden , hatte es nur gut gemeint.




.

Ja, ich glaube es waren große Röhren mit Luftschlitzen drin...die Stromversorgung am Hof hätte das Mitte der 60er auch nicht hergegeben elektrisch zu heizen.
Um Gotts Willen , elektrisch hat das bestimmt keiner gemacht, da hätte man ja Kabel wie Feuerwehrschläuche gebraucht , von den Stromkosten ganz abgesehen .
Keinen "Hund" zum jagen tragen !
0
 
@ Kasparow #
Kasparow schrieb:

Um Gotts Willen , elektrisch hat das bestimmt keiner gemacht, da hätte man ja Kabel wie Feuerwehrschläuche gebraucht , von den Stromkosten ganz abgesehen .


Meine suche mit "heutrocknung niedersachsen" hat nur Anbieter für solch getrocknetes Heu ergeben. Nicht aber eine Firma die solch Service anbietet.

In den 60ern wurden die Dreschmaschinen genau deswegen direkt von der 380V Freileitung gespeist. Ein Mann von der EAM schaltete den Anschluß extra frei wenn er gebraucht wurde! Und die Anschlußkabel waren gerade einmal 30-40mm dick bei 63A und auch nur deswegen, weil sie gegen Beschädigung so gut isoliert wurden.
0
 
#
die Straße war kurzzeitig feucht
im Regenmesser nichts erkennbar
aber zumindest kein Hagel
trotzdem wirds langsam kritisch,außer beim Mais dem tut die Wärme noch gut
0
 
@ obermainsbach #
Heute Nacht und heute vormittag 11 ltr
0
 
@ cosinus #
Aber das Klima in 20 Jahren richtig vorhersagen wollen...GRRRrrrrr!

Es ist auch leichter vorherzusagen, dass du in 20 Jahren nicht mehr lebst als dass du in den nächsten drei Tagen stirbst
0
 
@ altilla #
altilla schrieb:

Es ist auch leichter vorherzusagen, dass du in 20 Jahren nicht mehr lebst als dass du in den nächsten drei Tagen stirbst

Außer man ist Pfleger!
1
 
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang