Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Wetter, Klima und Umwelt
106 Themen, Moderator: Susanne1, Manu, Matthias, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Wetter, Klima und Umwelt
Da wird es uns heiß und kalt...

Klimakiller Biogasanlagen

@ maxp #
Keine!

Nur wo landet der Schwefel?
Oder die Bakterien?

Der Drohn
0
 
@ maxp #
maxp schrieb:

Welche bga hat Interesse Methan zu verlieren?


Die Frage ist wohl eher:
Wie viel Methan verlieren sie, oder fackeln sie nutzlos ab ?

Und was an CO2, NOx, Co, NH3, Formaldehyd, u.s.w.
blasen sie uns vor die Nase ???

Klimaschutz oder Öko sind die Biogasanlagen im Vergleich zu
einem Atomkraftwerk sicher nicht. Mehr Dreckschleudern
allererster Güte !





1
 
@ Bauer3006 #
Bauer3006 schrieb:

Die Frage ist wohl eher:
Wie viel Methan verlieren sie, oder fackeln sie nutzlos ab ?

Und was an CO2, NOx, Co, NH3, Formaldehyd, u.s.w.
blasen sie uns vor die Nase ???

Klimaschutz oder Öko sind die Biogasanlagen im Vergleich zu
einem Atomkraftwerk sicher nicht. Mehr Dreckschleudern
allererster Güte !


und dazu die teuerste Energie schlechthin
0
 
@ derDrohn #
Nur wo landet der Schwefel?
Oder die Bakterien?

Der Schwefel landet mit dem Gärrest auf dem Ländereien. Das ist auch gut so, immerhin kommt der Schwefel auch daher. Das ist ein guter Kreislauf.
0
 
@ altilla #
Genauso wie die Bakterien.....

....
Habe dokumentierte Fälle von Bienenvergiftungen an zum Trocknen ausgelegtem Membranen!
Volle vierzig Völker verreckt, nach dem die Bienen auf der Plane das Regenwasser sammelten.
War in der Nähe von Horb am Neckar bei einem “hohen Tier”.

Der Drohn
0
 
#
Na, da bin ich ja froh, das wir bald sauberes Methan aus den USA bekommen. Das wird ja bestimmt absolut verlustfrei über einen Gebiet von zig-tausenden Quatradkilometer gefracked, jedes einzelne seit Jahrmillionen im Gestein eingeschlossenes Atömchen wird da sauber herausoperiert. Anschließend wird es dann mit Strom aus CO2-neutralen amerikanischen Steckdosen bei -162°C verflüssigt, um es dann mit piekfeinen Dampfern aus denen auch wirklich nur sauberer Wasserdampf dampft, über den Atlantik geschippert.
Nein, wir sollten dieses Geschäft wirklich nicht schludrigen deutschen Bauernlümmeln überlassen, die meinen, sie könnten da irgendwie mit ihren verfaulenden Grünzeug den Profis ins Handwerk pfuschen.
Das kann man echt nicht zulassen!
Harry Frankfurt: Wer Lügen (Fakes) verbreitet, respektiert die Wahrheit noch insoweit, als er ihre Aufdeckung fürchtet. Dem Bullshitter ist dies dagegen egal geworden.
5
 
@ derDrohn #
Genauso wie die Bakterien.....

....
Habe dokumentierte Fälle von Bienenvergiftungen an zum Trocknen ausgelegtem Membranen!
Volle vierzig Völker verreckt, nach dem die Bienen auf der Plane das Regenwasser sammelten.
War in der Nähe von Horb am Neckar bei einem “hohen Tier”.

Bienenvergiftungen durch Bakterien? Was waren denn das für Bakterien, die Giftstoffe produzieren, die dann in den Bienen bzw. im Honig landen?
Kannst du da mal was genaueres, also z. B. einen Link, dazu angeben?
Welche Bakterien, welche Bakterientoxine?
0
 
@ Tuxo #
Na, da bin ich ja froh, das wir bald sauberes Methan aus den USA bekommen. Das wird ja bestimmt absolut verlustfrei über einen Gebiet von zig-tausenden Quatradkilometer gefracked, jedes einzelne seit Jahrmillionen im Gestein eingeschlossenes Atömchen wird da sauber herausoperiert. Anschließend wird es dann mit Strom aus CO2-neutralen amerikanischen Steckdosen bei -162°C verflüssigt, um es dann mit piekfeinen Dampfern aus denen auch wirklich nur sauberer Wasserdampf dampft, über den Atlantik geschippert.
Nein, wir sollten dieses Geschäft wirklich nicht schludrigen deutschen Bauernlümmeln überlassen, die meinen, sie könnten da irgendwie mit ihren verfaulenden Grünzeug den Profis ins Handwerk pfuschen.
Das kann man echt nicht zulassen!

Sag mal, bist du Satiriker?
0
 
@ Bauer3006 #
"Man" fragt sich, warum die so einen Zulauf haben... sind die alle blind? Oder blöd?
Hat der Jäger nix geschossen,
hat er dennoch frische Luft genossen!
0
 
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang