Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Hallo landlive.de
158 Themen, Moderator: Susanne1, Manu, Matthias, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Hallo landlive.de
Alle Informationen und Fragen rund um landlive.

Protest gegen die Abschaltung

Beitrag vom Autor bearbeitet am 04.07.19 um 11:36 Uhr.
#
Protest gegen die Abschaltung
Jede/r die/ der sich nicht so einfach mit der Schließung des Forums abfinden mag, darf/sollte zügig seinen Unmut kundtun. Argumente gegen die Schließung wurden zuhauf genannt, nicht zuletzt das Argument der unkomplizierten Teilnahme an allen anderen hier vereinten Foren und die doch vorgenommenen Kündigungen von bestehenden Abo`s.

Unter
www.dlv.de
findet ihr die Geschäftsführung

Hier die Nummer der Zentrale des dlv: 089 - 12705 - 0,
hier kann um Mail-Adresse und Telefonnummer der Geschäftsführung gebeten werden.
Hab ich schon versucht und wurde auf die Service-Adresse aus der Ankündigungsmail unter community@dlv.de verwiesen. Die Geschäftsleitung würde die Mails ebenfalls bekommen.

Oder per Brief an den dlv-Verlag:
dlv Deutscher Landwirtschaftsverlag GmbH
Geschäftsführung
München
Lothstr. 29
80797 München

Also, ran an die Tasten

Edit: um die Kritiker zu beruhigen. Hier wird niemand genötigt, dies zu tun, jeder kann, darf wenn es ihm/ ihr genauso geht wie vielen anderen in den unterschiedlichen Foren
Viele finden die Abschaltung nicht gut.
"Wer die Natur nicht liebt, den hat sie eigentlich vergeblich hervorgebracht" (unbek. Verfasser)

Meine Bilder unter: [www.flickr.com]

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

2
 
@ WildeBiene #
Zumindest hier möchte ich die Gelegenheit nutzen, die Entscheidungsträger dazu aufzufordern ihr Ansinnen nochmal zu überdenken und eventuell eine andere Lösung zu finden.
Gruß Schlumpschütz
Wissen entsteht aus Erfahrung,alles andere ist nur Information
1
 
#
Auch hier noch die Anmerkung:

Es geht nicht um shitstorm, sondern um ein Mitteilen

Ob ein Überdenken der Entscheidung statt findet und welches Ergebnis es haben wird, wird von der Qualität der jeweiligen Anschreiben abhängen. Es sollte deutlich werden, dass uns das Forum wichtig ist. Zumindest vielen von uns.
Einige haben aus Verärgerung schon ihre Printmedien gekündigt. Dies sollte dem Verlag auch mitgeteilt werden.
Es wurde ja schon über vieles nachgedacht, wie z.B. Abo gebundene Mitgliedschaft und/oder die Möglichkeit einer Gebühr.
Und ja, man kann einfach ein neues Forum gründen.... Aber es wird nicht die Qualität wie dieses haben und es wird nicht diese Unkompliziertheit beinhalten. Hier kann ich vom Garten zur Jagd und dann zu den Pferden wechseln und mich an Diskussionen beteiligen oder gar selber was einstellen.... und alles läuft über einen Account.. ... sauber und unkompliziert
"Wer die Natur nicht liebt, den hat sie eigentlich vergeblich hervorgebracht" (unbek. Verfasser)

Meine Bilder unter: [www.flickr.com]
4
 
@ Schlumpschuetz #
Zumindest hier möchte ich die Gelegenheit nutzen, die Entscheidungsträger dazu aufzufordern ihr Ansinnen nochmal zu überdenken und eventuell eine andere Lösung zu finden.
Gruß Schlumpschütz

Ich kann mir leider beim Besten Willen nicht vorstellen, dass der Protest erfolgreich sein kann. Denn würde man das Forum weiter behalten, müsste man einen Fehler eingestehen. Aber das fällt Politikern und Geschäftsführern bzw. Unternehmen stets sehr sehr schwer. Lieber wird ewig herumgeeiert und beschönigt.
3
 
#
Schade. Dabei dachte ich, ich hätte hier in Landlive einen guten Platz für meinen Blog "Seltene Nutztierrassen" gefunden. Aber wenn alles gelöscht wird, ist die ganze Arbeit weg, bzw. zumindest nicht mehr im Internet lesbar.
Schon darum protestiere ich gegen die Abschaltung! Aber noch mehr gegen die Löschung aller Inhalte.
6
 
@ Erwin_Schmidbauer #

... und genau das finde ich auch sehr ärgerlich.
Du hast Recht, man hat sich hier nicht nur unterhalten und Spaß gehabt -- nein, viele User haben interessante Sachen geschrieben, die auch über die Google-Suche zu finden sind. Das hier alles in den "Mülleimer" kommt, finde ich unmöglich.
drei mal drei ist sechs
11
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 09.07.19 um 15:04 Uhr.
@ Gento #
Das ist wirklich schlimm mit der Lösung vieler interessanter Inhalte.
Sei es nun Rezepte etc..

Manches muss man zwar lange suchen, aber immerhin...

Muss mal nachsehen, ob ausser ein unklarer Datenschutz schon eine andere Begründung für die Löschung aller Inhalte da war.

Ich vermute eher, man will Kosten sparen, schliesslich ist das Vorhalten der Informationen auf Servern auch nicht kostenlos.
0
 
@ altilla #
[quote]altilla schrieb:

Das ist wirklich schlimm mit der Lösung vieler interessanter Inhalte.
Sei es nun Rezepte etc..

Manches muss man zwar lange suchen, aber immerhin...

Hmmm...ich hatte mir mehr Beiträge und Interesse an realen Problemen mit landwirtschaftlichen Maschinen und /oder deren 'Wartung und Reparatur erhofft. Immerhin handelt es sich hier ja um ein Landlebenforum. Selbst in einem reinen Elektronikforum ist die Resonanz auf elektronisch/elektromechanische Anwendungen
größer als hier...insofern bin ich nicht sehr enttäuscht wenn das Forum hier schließt.
0
 
@ cosinus #
Das die Beiträge nicht immer von hoher Qualtität waren, gehört zu einem Forum.

Aber es war zumindest ein Versuch, anderen zu helfen und Meinungen oder Erfahrungen auszutauschen. Manchmal musste man den Diamant schon lange suchen, oftmals fand man nur geschliffenes Glas. Aber das ist so, wie im realen Leben: die Weisheit fällt nicht vom Himmel.
0
 
@ altilla #
altilla schrieb:

Das die Beiträge nicht immer von hoher Qualtität waren, gehört zu einem Forum.


Das meinte ich ja nicht...ich vermisse das Interesse an den Themen die den Fortschritt in der Landwirtschaft auf dem Elektronisch/mechanischen Sektor beschreiben. Wirklich schade drum...z.B. mein Beitrag zur Reparatur der elektrohydraulischen Allradbetätigung meines Schleppers hat nicht einen einzigen Leser dazu motiviert seine eigenen Reparaturen zur Erkenntnisgewinnung anderer Betroffener zu präsentieren.[/quote]

Aber es war zumindest ein Versuch, anderen zu helfen und Meinungen oder Erfahrungen auszutauschen. Manchmal musste man den Diamant schon lange suchen, oftmals fand man nur geschliffenes Glas. Aber das ist so, wie im realen Leben: die Weisheit fällt nicht vom Himmel.

0
 
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang