Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Geflügel
266 Themen, Moderator: Susanne1, Manu, Matthias, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Geflügel
Alles rund ums gefederte Vieh

Pute ohne Vorzeichen tot im Stall

#
Pute ohne Vorzeichen tot im Stall
Hallo zusammen,
meine Freundin und ich haben uns hobbymäßig 20 Bronzeputen angeschafft. Die Puten waren und
sind jederzeit vital und rennen fleissig draußen wie auch im Stall herum, nehmen in gesundem Maß zu, bekommen
von mir jeden Tag viele Brennesseln und haben einen sehr kräftigen Bau. Wir haben die Puten vor 6 Wochen bei einem
Züchter gekauft, nun sind sie in der 14. Woche und bis gestern war alles super....
Heute in der Früh schaue ich in den Stall und an der Tränke liegt eine tote Pute, die quasi nach hinten umgekippt zu sein scheint.
Jetzt zu meiner Frage: Kann sich eine Pute verschlucken oder ist das die gefürchtete Schwarzkopfkrankheit? Die Puten hatten niemals
Kontakt zu unseren Hühnern etc. von dem her bin ich gerade ratlos. Falls das die Schwarzkopfkrankheit ist, wie kann ich noch
gegensteuern das das nicht mit meinen anderen 19 passiert?

Vermutlich mein letztes Thema,

Vielen Dank für eure Hilfe!

lg Franz
Ein schwarzer Acker ist vielleicht ein "sauberer"-aber toter Acker

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
@ DonAgraro #

Puten sind sehr empfindlich. Schon ein Schauer Regen bei Freilandhaltung
bringt sie um. Alte, robuste Rassen findet man ja nicht mehr.

Dass da mal ein zwei verrecken ist ganz normal.
0
 
#
Hallo, die haben bei uns noch nie Regen gesehen, kamen immer rechtzeitig rein
Ein schwarzer Acker ist vielleicht ein "sauberer"-aber toter Acker

0
 
@ DonAgraro #
DonAgraro schrieb:

Hallo, die haben bei uns noch nie Regen gesehen, kamen immer rechtzeitig rein


Dann vielleicht Zugwind, oder zu feuchter Stall ???

Manche verrecken auch einfach so, ohne erkennbaren Grund.
Puten sind halt Weicheier. Darum mach dir mal keinen Kopp.

10 % Verlust ist bei Putenhaltung für den Eigenverbrauch immer noch normal.



0
 
#
Zugluft ist ausgeschlossen, ebenso wird der Stall einmal pro Woche komplett gemistet und einmal Stroh nachgestreut- Draußen wars auch trocken.

Ok danke dir, klar find ichs schade weil sie alle super gewachsen sind aber mei so ist es jetzt. ;)
Ein schwarzer Acker ist vielleicht ein "sauberer"-aber toter Acker

0
 
@ DonAgraro #
sind es Rasseputen vom Züchter, oder Mastlinien vom (reisenden) Geflügelhändler ?
was fütterst du zu außer dem Grünzeug ?
0
 
#
Sind Rasseputen vom Züchter. Sie bekommen noch
fertiges Putenmastfutter, möchte demnächst auf eine
Eigenmischung umsteigen
Ein schwarzer Acker ist vielleicht ein "sauberer"-aber toter Acker

1
 
@ DonAgraro #
Sevus,

Ich halte mir für den Eigenverbrauch jedes Jahr 3 Puten. Mastlinie,freilaufend. So jedes zweite Jahr geht mir auch eine ein ohne das Ich weiß warum. Muß man wohl leider so hinnehmen oder man setzt Medikamente ein aber das tu Ich nicht. Denn dann könnte Ich mir ja auch mein Putenfleisch gleich im Supermarkt kaufen.
2
 
#
Das kann buchstäblich hundert verschiedene Gründe haben.
Das kann ein E. coli - Ausbruch sein infolge von Stress, z.B. der Hitze in den letzten Wochen. Das kann durch Parasiten geschehen, die sich die Tiere im Auslauf einfangen.
Irgendwelche Infektionen der inneren Organe, etc.

Gerade gestern habe ich vom Tierarzt ein Huhn sezieren lassen, das auch ganz ohne Vorwarnung gestorben ist. Es hat sich herausgestellt, dass sich im Verdauungstrakt die Gedärme ineinander verknotet hatten und dadurch der Durchgang abgeschnürt wurde.

Die Tiere kommen manchmal auf Arten zu Tode, die man nie und nimmer für möglich gehalten hätte. Solange die anderen Puten sich weiterhin normal verhalten und auch normal fressen und saufen würde ich mir fürs Erste keine Sorgen machen.
Wohlan!
Voran ans Werk ihr Schergen!
Sollt im Schatten euch verbergen!
Die fiesesten der Fallen ölen!
Und pflichtbewusst die Gäste quälen!
Hau Allen auf die Finger drauf!
Und pass auf deine Schätze auf!
EHRBAR! - Lass den Gegner sein!
Du selbst sei FIES und auch GEMEIN!
2
 
#
Ok danke! Ja die anderen Puten sind fit und machen keinerlei Anzeichen.
Ein schwarzer Acker ist vielleicht ein "sauberer"-aber toter Acker

0
 
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang