Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
PC, Telekommunikation, Elektronik
Forum: PC, Telekommunikation, Elektronik
Hardware, Software, Audio, Netzwerke...

Umfrage

Teilnehmer: 44

Würdet ihr Kamerasysteme zur Tierüberwachung einsetzen?
(zb. Pferde, Kühe, Schweine etc)
Antworten   Stimmen Prozent
Ja, mach ich bereits
9 20 %
Ja, könnte ich mir vorstellen
33 75 %
Nein, sehe darin keinen sinn
1 2 %
Nein, zu kompliziert / zu teuer usw...
1 2 %

Tierüberwachung / Ip Cam´s / Winterhobby ;)

@ farmergerald #
farmergerald schrieb:

Das Defy hat schon einen kleinen Nachfolger, das Defy+
Die erste Version hatte große Probleme mit dem Höhrer-Lautsprecher und ich würde Dir den Nachfolger empfehlen.
Das Xcover ist vom Prozessor und co. eher "Schwachbrüstig" und wird auf Dauer weniger Freude bereiten.
Als Einstig ist das Defy Top.

Ansonsten kann ich die Geräte von HTC oder Samsung ans Herz legen. Mit einer Schutzhülle von Mumbi sind diese auch Prima vor einem höheren Sturz geschützt. Privat, einfach Hülle ab und fertig.
Das Plastik in den Handys nimmt mit der Zeit Stallgeruch an. Handys tauschen ist teuer, aber eine neue Hülle tut weniger weh ;)
Mumbi am Beispiel Samsung Galaxy S2
[www.amazon.de]



Ok, werd mal sehen . Besten Dank für die Info!!
Lieber ein Haus im Grünen als einen Grünen im Haus!!
0
 
@ DWEWT #
DWEWT schrieb:

Hallo farmergerald,

ich habe meinen Hof und speziell die Geburtenställe mit Kameras ausstatten lassen. Nachts
wird in diesen Bereichen eine Notbeleuchtung eingeschaltet, um eine ausreichende Bildqualität
erhalten zu können. Von der Möglichkeit des Lichteinschaltens sobald die Kameras bedient
werden, habe ich abgesehen, da ein plötzlich Aufleuchten zumindest Kühe in der Geburt so-
fort zum Aufstehen animiert. Zwischen Hofkomplex und Wohnung/Büro liegen Luftlinie ca.
650m, sodass die Signale per w-lan zuverlässig ihr Zeil erreichen. Insgesamt habe ich 4 Ka-
meras installieren lassen, die mich incl. Montage und Einrichtung am PC ca. 2400€ gekostet
haben. Eine super Einrichtung, die mir im letzten Winter viele vergebliche Fahrten erspart
hat. Ausserdem kann ich die Zufahrten zum Hof und auch die Abläufe dort, gut einsehen.

Gruss, DWEWT


Darf man das Thema nochmals aufgreifen ? Möchte bis zur Geburtssaison auch sowas haben, als Ergänzung zum Geburtsmelder .
650 Meter per W lan ??? Das ist aber dann freies plattes Land ? Mein Wlan funktioniert schon nach 10 Meter in eine Richtung nicht mehr , da sind dann aber 3 st 36 er Wände dazwischen , wie geht das DWEWT ?

@ DWEWT Du hast den Empfang auf PC , musst also wenn du nachts schauen möchtest an den PC , einschalten und kucken , oder ? Oder funktioniert das mittlerweilen per Smartphone ?

@ alle , was ist da im Moment Stand der Dinge , was empfehlenswert ? Schön wäre schon über Smartphone da man dann von fast überall aus schauen könnte .

Schön wäre auch wenn ich einen ca 500 Meter Luftlinie , (jedoch nicht platt) Weidestall überwachen/nachschauen könnte .

Würde mich über Tipps sehr freuen und bedanke mich im Voraus .
Keinen "Hund" zum jagen tragen !
0
 
#
Hallo Kasparow,

ja. es liegt plattes Land zwischen den Außenantennen der Sender.- bzw. Empfängereinheit. Es
gibt da auch keine störenden Elemente (Bäume o.ä.). Ich schaue mir das Geschehen auf dem
PC an. Man könnte es auch einrichten lassen, dass man die Kameras über das Smartphone be-
tätigt. Ist für mich aber nicht wichtig.

Gruss, DWEWT
Nur die Götter gehen zugrunde, wenn wir endlich gottlos sind. K.Wecker
Religionsfreiheit ist ein schönes Ziel; so ganz frei von Religion.
0
 
@ DWEWT #
Hab die Tage im Bereich Rind ein Thema eröffnet bezüglich Lan Kamera´s welche Systeme habt ihr da am laufen?
Ich möchte nämlich meinen Stall und den Hofbereich überwachen, denn ich liege an einem viel frequentierten Wanderweg.
0
 
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang