Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.debusiness and more
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineGrußkartenMitgliederGruppenPartnersuche
Rind
Forum: Rind
Die Kuh macht "Muh" und Kühe machen Mühe

Rolltore für Milchviehstall

#
Hallo Koni
Wir haben vor 6 Jahren einen neuen Milchviehstall gebaut, bei uns waren wegen der Bauweise
nur Rolltore möglich
Wir haben von der Fa Agrotell die Tore gekauft und sind sehr zufrieden damit.
Die Tore sind sind aus einer tranzparenten Gewebeplane und rollen sich nach oben auf sie sind mit
einer Fernbedienung zu öffnen und schließen
unten können die Tore mit einer Verriegelung gegen Sturm gesichert werden wenn es nötig ist.
Die Tore haben eine Größe von ca 4 x 4 Meter
Der Preis lag soweit ich mich entsinnen kann bei ca 3500.- € plus Montage
Bisher laufen die Tore störungsfrei
Wir würden die Tore sofort wieder kaufen

Gruß Fritz
0
 
@ Koni #
Sers Koni,
wir haben in unseren Stall auch Rolltore. Ist nicht schlecht. Die sind 4m breit und ca. 4m hoch. Wir sind sehr zufreiden damit, weil mit Funksteuerung brauchst nichteinmal mehr vom Schlepper runter. Sonst musst ja erst runter, die Tore aufmachenund aufpassen wenn es windig ist,... Ist echt eine schöne Sache solche Rolltore, würd ich dir empfelen.

MfG Flo
0
 
#
Also wir haben auch ein Rolltor mit einer Gewebeplane und Funksteuerung, is echt ne super Sache. Diese Art Rolltore sind auch ganz einfach gebaut nur beidseitig jeweils eine Führungsschiene und im mittleren Rohr ein Motor, auf dieses auch die Plane aufgerollt wird. Dadurch halten sich auch die Anschaffungskosten relativ gering.
We are LELY!!!
0
 
@ Koni #

Hallo,haben vor 3 Jahren 3 gebrauchte Rolltore incl. Funk eingebaut 4.5m x 6m in unseren neuen Milchviehstall. Bei uns kamen nur Rolltore in Frage, gerade bei gebrauchten Toren würde ich immer zu Rolltoren tendieren.(Einfachere Montage und auf vorhandene Breite leicht zu kürzen,Höhe sowieso) Habe ein Adresse wo man die beziehen kann, kosten dann auf Maß geändert 100 € mehr sonst so um 1400 € + St.. Man sollte schon darauf achten das ab ca. 4m Breite entweder Windhacken dran sind oder die untere Lamelle etwas "stärker,kräftiger" ist um dadurch die Gefahr des raus drückens zu vermeiden. Wir haben beide Systeme und sind bisher sehr zufrieden. Haben jetzt nochmal gebaut und wieder kommt nur ein Rolltor in Frage.Die holen mir im Sommer kein Licht ,weil die Giebel bei uns mit Trapetzlichtplatten verkleidet sind, da Tore im Sommer sehr viel auf stehen usw. ich bin ein Fan vom Rolltor und hört doch auf an Schiebetore zu denken beim Milchviehstall ,Rollen und Lauschienen im Arsch, Dreck drunter oder durch Eis festgefroren das man sie nur mit dem Hoftrac auf bekommt und gerade bei planbefestigten Ställen wo der Querkanal draußen sitzt wirds bei so großen Toren als Schiebetor echt kompliziert. Natürlich haben wir auf der Gegenseite zum Rolltor ein Flügeltor da wo der Kanal sitzt. Da wir das Futter immer rückwärts in den Stall fahren bleibt das generell zu, haben das nur für den Notfall eingebaut falls das Rolltor mal nicht gehen sollte.
0
 
Werde Mitglied der Community Landwirtschaft, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang