Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Termin

Internationale Landtechnik-Auktion in Meppen


in Meppen-Versen
Meppen wieder zwei Mal Treffpunkt der Landtechnik-Welt
Die neuen Termine für die Internationale Landtechnik-Auktion in Meppen stehen fest: Am 26. Mai und am 19. November 2009 trifft sich die Landtechnik-Welt aufs Neue auf dem Auktionsgelände der AGRAVIS Technik Center GmbH im Meppener Europark. "Bei beiden Auktionen wird es jeweils wieder einen ausgewogenen Sortimentsmix geben, der alle Kundengruppen anspricht", unterstreicht Johannes Schulte-Althoff, für die Landtechnik zuständiges Vorstandsmitglied der AGRAVIS Raiffeisen AG. Das ausgewählte Angebot an gebrauchter Landtechnik verspricht dabei wieder einmal gute Chancen auf ein Schnäppchen.

Rund 400 gebrauchte Landmaschinen - vom Maishäcksler über den Heuwender bis zum Schlepper - werden am 26. Mai ab 9 Uhr auf dem Auktionsgelände des AGRAVIS Technik Center in Meppen den Besitzer wechseln - und das im Minutentakt. Zwischen Vorstellung der Maschine und Zuschlag liegen in der Regel nicht mehr als 60 bis 70 Sekunden. Und versteigert wird alles, egal, zu welchem Preis. "Das ist das Besondere dieser Auktion. Es gibt kein Limit und auch keinen Mindestpreis", erklärt Guido Ottens, Geschäftsführer der AGRAVIS Technik Center GmbH und Hauptorganisator der Auktion, die wie in den Vorjahren auch vom international bekannten Auktionshaus Ritchie Bros. Auctioneers veranstaltet wird.

Bereits sieben Mal fand Europas größte Landtechnik-Auktion statt. Auch 2009 wird die Versteigerung erneut Landwirte, Lohnunternehmer, Wiederverkäufer und internationale Aufkäufer ins Emsland locken. "Meppen hat inzwischen in der Branche einen festen Platz", stellt Johannes Schulte-Althoff fest. Die zu versteigernden Maschinen werden wieder zu Großteilen aus dem Bestand der AGRAVIS-Technikgesellschaften, aber auch von anderen Anbietern kommen. "Bei der Mai-Auktion legen wir den Schwerpunkt vor allem auf jüngere Maschinen", beschreibt Ottens, der für die Käufer wieder eine Vielzahl unterschiedlicher Maschinen anbieten wird.
Welche Maschinen versteigert werden, lässt sich für jeden Interessierten vor der Veranstaltung wieder über das Internet verfolgen – unter www.auktion-in-meppen.com. Die Maschinen werden ab 22. Mai wieder zur Besichtigung und zum Check freigegeben.
Die zweite Landtechnik-Auktion 2009 findet dann am 19. November statt.
Veranstaltungsadresse:
AGRAVIS Technik Center GmbH
Kopenhagener Straße 1
49716 Meppen-Versen
Ansprechpartner:

Schlagwörter dieses Termins

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Inhalte hinzufügen

Anzeige
Anzeige
Zum Seitenanfang