Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Termin

Kostenmanagement in der Milchproduktion: Unternehmerseminar


bis
in Leipzig
Zum Seminar: Volatile Preismärkte haben nun auch die Milcherzeuger erreicht. Es ist offensichtlich, dass bei den aktuellen Milchpreisen kein Betrieb mehr seine Vollkosten decken kann. Wegen des anhaltenden Preistiefs steht aktuell für viele Milcherzeuger die Frage im Raum, wie man in der Krise handlungsfähig bleiben kann. Die Lage macht vor allem deutlich, dass effizientes Kostenmanagement – auch bei „guten Preisen“ – der Schlüsselfaktor ist, der erfolgreiche von weniger erfolgreichen Betrieben unterscheidet und in einer Preiskrise Garant für Überlebensfähigkeit sein kann. An welchen Kostenschrauben können Sie in Ihrem Betrieb noch drehen? Wie bleiben Sie in der Krise handlungsfähig? Wo stehen Sie und Ihr Betrieb im Vergleich zu Ihren Mitbewerbern auf dem Markt? Zielgruppe: Milchviehhalter und Leiter landwirtschaftlicher Betriebe mit Betriebszweig Milcherzeugung. Inhalt: * Vergleich betriebswirtschaftlicher Daten von erfolgreichen und weniger erfolgreichen Betrieben * Welchen Milchpreis können wir langfristig erwarten? * Wie entwickeln sich die Produktionskosten? * Kostenoptimierung in der Produktion * Berechnungen der Produktionsschwelle, Rentabilitätsschwelle, Strategie daraus * Planung der Betriebsentwicklung und von Investitionen * Diskussion mit abschließender Frage: Wie wird sich Milchviehhaltung in Deutschland entwickeln? Dozenten Tim Koesling Koesling Anderson GmbH, Borderstorf. Berater einer landwirtschaftlichen Unternehmensberatung mit Schwerpunkt Milchproduktion in Dahlenwarsleben, Sachsen- Anhalt. Außerdem bewirtschaftet Herr Koesling selbst einen landwirtschaftlichen Milchviehbetrieb. Methodik: Vortrag, Fallbeispiele, Diskussion
Veranstaltungsadresse:
DLG-Akademie
Breitenfelder Hof
Leipzig
Ansprechpartner:
Kontakt-E-Mail-Adresse: akademie@dlg.org
Kontakt-Telefonnummer: 49(0)69 24 788-333
Homepage: http://www.dlg-akademie.de

Schlagwörter dieses Termins

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Inhalte hinzufügen

Anzeige
Anzeige
Zum Seitenanfang