Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Termin

Sommerschnitt(riss) und Baumgesundheit


bis
in Lauda-Königshofen
Es gibt Maßnahmen und Möglichkeiten zur Pflege der Obstgehölze, die aus verschiedenen Gründen nur im Sommer durchgeführt werden können. Dazu gehört der Sommerschnitt und auch die Sommerveredelung (Okulieren). Sie ergänzen die Wintermaßnahmen an den Obstgehölzen und schließen damit den Kreislauf der Schnitt- und Pflegemaßnahmen, die man durchführen kann, um den Obstbaum in seinem physiologischen Gleichgewicht zusätzlich stabilisieren. Ganz anders wie in der Winterruhe zeigt der belaubte Obstbaum im Sommer seine Vitalität oder Krankheitsdisposition und bietet dadurch zusätzliche Möglichkeiten die Baumgesundheit zu fördern. Der Kurs richtet sich an Hobby-Obstbauer, vor allem auch an die Teilnehmer, die bereits den Grundkurs oder Aufbaukurs zum naturgemäßen Obstbau bei unserem Obstbaufachmann Josef Weimer besucht haben. Der Kurs ergänzt die bisherigen Möglichkeiten des naturgemäßen Umgangs mit den Obstgehölzen durch entsprechende Som-mermaßnahmen und vermittelt den Sommerschnitt (Riss) und die Sommerveredelung (Okulieren). Im Sommer kann die Krankheitsdisposition an den belaubten Obstgehölzen anders als im Winter wahrgenommen werden. Spezielle Maßnahmen zur Behandlung von Krankheiten und Verminderung von Schädlingen werden besprochen bzw. durchgeführt. PROGRAMM Samstag, 10. August Anreise bis 9.00 Vorstellungsrunde Samstag und Sonntag Theorie und Praxis · Wirkung und Durchführung des Sommerschnittes (Sommerriss) · Erkennen von Krankheiten und Schädlingen an den Obstbäumen. Maßnahmen und Möglichkeiten der biologischen Kontrolle. · Erfahrungsaustausch über den naturgemäßen Obstbau · Aktuelle Fragen Sonntag, 11. August 14.00 Zusammenfassung, Auswertung Ende ca. 15.30 Programmänderungen vorbehalten Referent Josef Weimer, Gärtnermeister aus Schaafheim/ Odenwald, leitete bis 1979 einen 4-ha-Obstbau-Be-trieb; von 1980-87 Aufbau einer Gärtnerei mit Obst und Beeren. Beim Studium am Institut für Waldorfpädagogik/Witten vertiefte er den Obstbau (Diplomarbeit: „Die stammesgeschichtliche Entwicklung des Apfels“). Seit 1990 ist er Gartenbaulehrer an der Rudolf-Steiner-Schule in Dietzenbach. Derzeit bewirt-schaftet er 2 ha Obstwiesen u.a. mit Wildformen für Versuchszwecke und zur Beobachtung. Seit 1987 gibt er Obstbau-Lehrkurse und Ausbildungen im gesamten Bundesgebiet. Er ist Mitglied der internationalen AG für biologisch-dynamischen Obstbau. Kursgebühr EUR. 120,- Unterkunft und Verpflegung EUR. 70,- Ermäßigung (Ermäßigung für Mitglieder der Ländlichen Heimvolkshochschule Lauda e.V.)
Veranstaltungsadresse:
Ländliche Heimvolkshochschule Lauda e.V.
Lauda-Königshofen
Ansprechpartner:
Kontakt-Telefonnummer: 09343-589190
Homepage: http://www.lhvhs.de/

Schlagwörter dieses Termins

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Inhalte hinzufügen

Anzeige
Anzeige
Zum Seitenanfang