Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Termin

Allergene –Risikofaktor Lebensmittel

In Deutschland leiden 7–10 % der Kinder und etwa 5 % der Erwachsenen unter einer Allergie. Schon geringe Spuren von Allergenen in einem Lebensmittel können bei empfindlichen Menschen zu starken allergischen Reaktionen führen. Somit ist die Sicherheit der bei der Lebensmittelproduktion eingesetzten Rohwaren wichtiger denn je! In dem Seminar „Allergene – Risikofaktor Lebensmittel“ erfahren Sie, was Sie für den sicheren Umgang mit Allergenen in Ihrem Betrieb wissen müssen. Ihre Vorteile: ◦Sie lernen, mit Allergenen in Ihrer Produktion sicher umzugehen und dennoch nicht die nötige Vorsicht zu verlieren. ◦Sie kommen auf den neuesten Stand der aktuellen Diskussionen. ◦Diskutieren Sie mit Kollegen und Fachexperten über Möglichkeiten der Prävention und der Reaktion. ◦Stellen Sie alle Ihre Fragen unserer Referentin. Sie wirkte unter anderem mit an der Erarbeitung des aktuellen Allergen-Leitfadens CIAA Guidance on Food allergen ma-nagement for food manufacturers! 09:30 Uhr Eintreffen der Teilnehmer, Begrüßungskaffee 10:00 Uhr Lebensmittelallergien in Europa Was ist eine Allergie bzw. eine Unverträglichkeit? Welche Allergene sind bekannt? Gesetzliche Grundlagen Vorgaben aus Lebensmittelstandards (IFS, BRC) Dr. Sylvia Pfaff, Food Information Service Europe 11:00 Uhr Schwellenwerte bei Allergikern – wie viel ist zu viel? Unterscheidung klinischer und industrieller Schwellenwert Risikobasierte Kennzeichnungsentscheidung Aktuelle Diskussion um Aktionswerte für die Spurenkennzeichnung Dr. Sylvia Pfaff, Food Information Service Europe 12:00 Uhr Gemeinsames Mittagessen 13:00 Uhr Sinnvolles Allergenmanagement – welche Maßnahmen sind zu ergreifen? Lieferantenmanagement Produktentwicklung Produktion und Anlagen Schulung und Personalhygiene Reinigung Dr. Sylvia Pfaff, Food Information Service Europe Kurzer Exkurs: Analytik: Was ist sinnvoll und wo sind Grenzen? Dr. Mareike Richter, R-Biopharm AG 14:30 Uhr Kaffeepause und Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch 15:00 Uhr Gruppenarbeit zur Vermeidung von Allergen-Risiken Risikobewertung von Spuren Welche Kennzeichnung ist die Richtige? Dr. Sylvia Pfaff, Food Information Service Europe 16:30 Uhr Abschlussdiskussion 17:00 Uhr Ende der Veranstaltung Seminargebühr: 520,00 EUR zzgl. MwSt. Referenten Dr. Sylvia Pfaff Food Information Service Europe Dr. Mareike Richter R-Biopharm AG
Veranstaltungsadresse:
DLG-Akademie
DLG-Haus

Ansprechpartner:
Kontakt-E-Mail-Adresse: akademie@DLG.org
Kontakt-Telefonnummer: 069-24788333
Homepage: http://www.dlg-akademie.de/index.php?id=220

Schlagwörter dieses Termins

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Inhalte hinzufügen

Anzeige
Anzeige
Zum Seitenanfang